Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Oktober 2014
Ich habe den Rechner für meine Tochter für Schulzwecke gekauft und wir sind beide sehr zufrieden.

Software:
Windows 8.1 war bereits vorinstalliert, es war kein Update von 8.0 auf 8.1 erforderlich. Den Rest der Software habe ich belassen wie sie ist. Lediglich McAfee werde ich entfernen und durch eine Gratis-Viren-Software ersetzen. Windows 8 scheint zumindest den Vorteil zu haben, weniger virenanfällig zu sein als z.B. Windows XP. Während meine Tochter mit Windows 8.1 happy ist (ist wie ihr Smartphone) warte ich bereits auf Windows 10.

Hardware:
Touchscreen: Ich brauche keinen, meine Tochter benutzt ihn intensiv (so sieht das Display auch aus :-) und es strotzt von Fingerabdrücken). Helligkeit und Kontrast erlaubt bei nicht zu starkem Sonnenschein auch ein Arbeiten im Freien. Ich selbst habe einen Rechner mit mattem Display, der aber durch geringere Helligkeit auch nicht besser ist.

WLAN: Von einer WLAN-Schwäche konnten wir anfangs nichts bemerken, zuhause funktionierte das WLAN problemlos. Das Problem fiel uns erst im Lauf der Zeit auf, siehe Update weiter unten.

Hybridfestplatte: Windows startet ähnlich schnell wie bei meinem Windows 7 Rechner mit SSD. Somit halte ich die Hybridfestplatte für einen guten Kompromiss. Bei den meisten anderen Ultrabooks mit leistbaren Preisen sind 125GB SSD-Speicher verbaut. Verfügbarer Speicher 60 bis 70GB. Das ist eindeutig zu wenig Speicher. Meine Tochter speichert Fotos, Videos und Unmengen von Musik. Immer eine externe Festplatte mitzuschleppen widerspricht der Idee eines Ultrabooks. Nach Ablauf der Garantie werde ich die Hybridplatte eventuell einmal gegen einen 500GB SSD-Speicher tauschen, dann sind diese auch nicht mehr teuer.

Touchpad und Tastatur: Beides bereitet keinerlei Probleme und erfüllt gut seinen Zweck.

Anschlüsse: Bin ein Fan von HDMI in der vollwertigen Version. Auch sonst ist das Gerät für mich ausreichend bestückt.

Verarbeitung: Insgesamt macht das Gerät einen guten Eindruck, lediglich das Spaltmaß zwischen Display und Gehäuse variiert im zusammengeklappten Zustand an der Vorderseite zwischen 0 und 3 Millimetern.

Wartung: Habe mich im Internet schlau gemacht. Es sollte auch möglich sein einige Komponenten wie Festplatte, Speicher oder Akku selbst zu tauschen. Wenn man dazu das Gehäuse mit Schrauben öffnen muss, so finde ich das in Ordnung, da ich das ja ohnedies nicht täglich mache.

Update am 01.02.2015:
Zuerst das Positive. Es gelten nach wie vor alle positiven Aussagen meiner ursprünglichen Rezension und noch andere, mit Ausnahme der Aussage über das WLAN. Das Ultrabook startet nach wie vor innerhalb von rund 10 Sekunden, hat eine gute Tonausgabe, .... ABER: Die Datenübertragung über das WLAN funktioniert scheinbar nur im Abstand weniger Meter (2 bis 3 Meter) vom Router, oder es liegt ein anderes Problem vor. Daher ein Stern Abzug. Habe mich heute an den Lenovo-Support gewendet, da ich eigentlich das Ultrabook nicht mehr hergeben möchte. Wenn gar nichts hilft, werde ich einen WLAN Stick für kleines Geld probieren. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Update vom 03.05.2015:
Der Kundendienst gab rasch eine Rückmeldung auf meine Fehlerbeschreibung. Ich wurde ersucht, noch einige Tests durchzuführen und danach das Notebook kostenlos einzuschicken. Bis dahin ging alles zügig. Am 23.02. erhielt ich noch eine Versandbestätigung von Lenovo, danach blieb das Notebook verschollen. Zwei Monate später erhielt ich nach unzähligen Urgenzen mit Unterstützung des Konsumentenschutzes mein Geld zurück. Daher nachträglich noch 1 Stern Abzug. Nun besitzt meine Tochter ein bis jetzt fehlerfreies ASUS Transformerbook.
33 Kommentare| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
Das Notebook ist eigentlich super, aber die Schaniere sind ein absoluter Schwachpunkt. Nach knapp 6 Monaten bricht das Schanier aus der Halterung. Leider kein Einzelfall, wie die Beiträge im Lenovo-Forum zeigen. Garantie wird zumeist abgelehnt, das der Schaden durch unsachgemässe Bedienung rühren soll.... klar! Also Vorsichtig sein
33 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2015
Vor dem kauf war ich skeptisch bezüglich des lauten Lüfters, anfangs lief der Lüfter auch permanent. Wenn man allerdings die ganze Lenovo Software und ganz wichtig MCAffee deinstalliert wird hört der Lüfter auf so viel zu laufen, bei mir springt er seitdem nur noch sporadisch an.

Einziges Manko: Akku Leistung....aber damit kann man in Verbindung mit dem Core i7 eigentlich rechnen. Festplatte sehr schnell, booten dank der Hybrid Platte sehr zügig. Komplette SSD wäre perfekt. na ja, für den Preis kann man nicht alles haben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2015
Anfangs war ich sehr zufrieden mit dem Laptop. Ordentlich viel Rechenpower, klein, handlich und lange Akkulaufzeit.
Ein wenig störend empfand ich die niedrige Auflösung und die geringe Helligkeit des Displays.

Nach einiger Zeit im Gebrauch fing das Display an beim auf- und zuklappen am Gehäuse zu schaben. Das hätte mich nicht weiter gestört, allerdings löste sich da durch die Alu Rückseite des Displays an der unteren Ecke vom Display ab. Der Laptop ließ sich nicht mehr richtig auf- und zuklappen.
Der Kostenvoranschlag von Lenovo hatte sich dann richtig gewaschen. Wie für Lenovo üblich, wurde die Reparatur nicht von der Garantie abgedeckt. Die zahlen wirklich nur wenn man sie verklagt.
Nach über zwei Monaten Wartezeit bekam ich den Rechnungsbetrag und den Laptop unrepariert zurück. Angeblich seien keine Ersatzteile auf Lager. Was für ein Saftladen.

Ich persönlich würde raten, einen großen Bogen um Lenovo zu machen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2015
well first to say the fan is not that loud unless you run 20 programs at a time. i noticed the first few days the fan was louder than it is now when running alot of programs. but i only keep about 4 tabs open on a browser and one or two other apps open. i like the size it is perfect, and the only complaint is no network port, but a quick usb to network port was a easy solution. I think when i replace my other asus, i will try a zenbook. oh and the ram cannot be upgraded on this model, but you can get a 1tb drive. I purchased a usb 3tb passport for a data drive, although after everything is installed and dual boot to linux, i still have 350GB left of space. but i do like a separate data drive.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2015
Ich habe den PC bestellt und erst danach die Rezensionen gelesen. Da tauchen vermehrt die Beschwerden über den "lauten Lüfter" auf, der dauerhaft laufen soll.

Ich selbst habe ein MacBook Air und demnach bin ich Lüftergeräusche gar nicht mehr gewohnt. Deswegen war ich besonders kritisch. Tatsächlich fängt der Lüfter bei der Win 8 Konfiguration recht früh an zu laufen und summt dann ein bisschen. Aber alles noch im Rahmen. Trotzdem habe ich gehofft, dass dieser nicht wie in den Bewertungen angegeben nun die ganze Zeit läuft. Und ich kann euch beruhigen: Er geht auch wieder aus und meldet sich dann nur noch selten. Meine Freundin hat nun den ganzen Tag mit dem U330 gearbeitet (Word und Internet) und er war die meiste Zeit gar nicht zu hören. Manchmal wusste ich nicht ob es der Lüfter oder die HDD ist, die gerade etwas summt. Ich kann mir zwar vorstellen, dass bei Games und 100 Anwendungen gleichzeitig auch der Lüfter ununterbrochen läuft, aber bei "normalen" Belastungen gibts eine klare Entwarnung.

Zu den sonstigen Eindrücken:
-Sieht klasse aus, vor allem das durchgehende Glas-Display mit schwarzem Rand gefällt mir gut (Das MB Air hat ja noch den silbernen Rand)
- Die Verarbeitung ist gut und insgesamt wertig, auch wenn man beim zweiten Hinsehen tatsächlich Spaltmaße bemerkt und Schrauben nicht exakt in der Nut sitzen (auch das kenne ich vom MB gar nicht)
- Der Display spiegelt tatsächlich, das stört jedoch meist nicht den direkt davor sitzenden Benutzer, sondern eher die schräg zum Display Sitzenden. Von der Helligkeit absolut in Ordnung. (Jedoch nur innen getestet). Auch der Touch reagiert präzise.
- Tastatur ist klasse und hat einen guten Druckpunkt.
- Der kleine hat doch ganz schön Gewicht. (relativ)
- Win 8 ist nicht meine Baustelle, sehr viel Spielerei und Müll mit dabei, zudem auch dann ungewohnt, wenn man von Win Vista oder älter kommt.

Tipp 1: Ich habe den Laptop hier als "gebraucht-sehr gut" von einem Marketplace-Seller gekauft und RICHTIG viel Geld gespart. Der Rechner der ankam hatte zwar eine etwas vermackte Verpackung und wurde bestimmt schon einmal ausgepackt (Kundenwiderruf), ist aber selbst in meinen (kritischen) Augen nicht von einem neuen Gerät zu unterscheiden. Alle Folien und Aufkleber waren noch drauf, Betriebssystem war auf Anfang.
Zudem volle Garantie.
Also spielt ruhig mit dem Gedanken auch mal einen "Gebrauchten" aus den Warehousedeals oder von einem Händler auszuprobieren.

Tipp2: Der U 330 ist in einer "Stofftuch"-Tasche eingepackt. Also tatsächlich fast eine Papiereinweghülle. Als wirkliche Schutzhülle im Alltag nicht zu gebrauchen. Ich habe mir die "PLEMO Umschlag PU-Leder Hülle Sleeve Tasche 33-33,8 cm (13-13,3 Zoll) Laptop / Notebook Computer / MacBook / MacBook Pro / MacBook Air, Braun" dazu bestellt. Sieht edel aus und passt zu 100 Prozent.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2015
Also ich bin jahrelanger MacUser. Und optisch kommt dieses Ultrabook da auch ran. ABER er ist langsamer als Nein alter Mac und scrollen und markiwren funktioniert auch nicht immer auf Anhieb. Und was ich tierisch doof fand ist, dass ich mir nach einem Tag schon einen fiesen Virus eingefangen habe. Das ist mir in 8 Jahren mit Apple nie passiert. Aber daraus habe ich auch gelernt und Windows User wissen sich da bestimmt auch zu schützen. ich fand nur den Unterschied enorm.
Der Lüfter stört mich persönlich nicht. Mal geht er an, aber das ist aus meinem Empfinden kein allzu nerviger Laut.
Ansonsten finde ich ihn von der Leistung her in Ordnung. Habe ihn mir geholt um ein größeres Architektur Programm damit abspielen zu können und das funktioniert ganz gut soweit.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2015
Ehrlich gesagt, habe ich die Rezension über den Lüfter vor dem Einkaufen gelesen, aber nicht wirklich daran geglaubt. Ich habe gedacht, na ja, wie laut kann ein Lüfter denn sein? Und das Notebook passte auch mit allen anderen Charakteristika zu meinen Vorstellungen ganz gut.
Aber, als ich es gekauft und erst mal gestartet habe, passierte das was ich befürchtet habe. Der Lüfter war extrem laut!! Ich konnte so etwas mir nie vorstellen. Das beste Gerät für den Preis, aber leider mit diesem unentschulbaren Lüfter. Ich habe alles ausprobiert. Sogar wenn man Musik hört, hört man das Geräusch vom Lüfter (erst wenn Lautstärke bei 52 (!) ist, ist das Geräusch unhörbar). Im Internet habe ich auch recherchiert - ein bekanntes Problem bei diesem Model. Leider musste ich es zurückschicken.
Vielen Dank an Amazon für die unkomplizierte Rückgabeprocedere.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2015
DAS ULTRABOOK KOMMT SEHR WERTIG RÜBER
ES IST SEHR SCHNELL UND LÄUFT DEMENDSPRECHEND FLÜSSIG
DIE BELEUCHTETE TASTATUR IST PERFEKT FÜR IM DUNKELN ZU SCHREIBEN
DER TOUCH BILDSCHIRM IST PRAKTICH 😃 HAT EINE GUT SCHÄRFE

WAS MICH ETWAS STÖHRT IST DER LÜFTER ER IST ZWAR LEISE LÄUFT ABER IN AB UND ZU MINUTEN LANG
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2015
Bis jetzt bin ich noch nicht vollkommen überzeugt. Habe erstmal win 10 neu installiert ohne diesen ganzen Schrott der vorher dabei war. Auch aus dem Grund weil hier viele schreiben das dann. Das andauernde störende lüftergeräusch nachlässt, was ich bis jetzt leider nicht bestätigen kann. Schnell ist er aber, display finde ich persönlich leicht unscharf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 23 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)