Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Mai 2014
Ich habe mir das U430p hauptsächlich für die Uni gekauft, mir waren also Eigenschaften wie ein mattes Display (weniger Spiegelung, angenehmeres Lesen in der Vorlesung oder der Bibliothek), eine lange Akkulaufzeit, eine leise, angenehme Tastatur und ein leiser Lüfter besonders wichtig. Zu all diesen Sachen kann ich sagen: TOP! Das Ultrabook hält genau das, was es verspricht. Es ist klein (aber nicht zu klein, das Display ist groß genug um Filme und Serien einwandfrei genießen zu können), leicht, passt in jeden Rucksack, ist hochwertig verarbeitet und lässt einen nicht im Stich, wenns mal wieder länger dauert. Ein zusätzlicher Bonus ist die optionale Beleuchtung der Tastatur.
Doch auch außerhalb des Hörsaals macht das Lenovo eine gute Figur. Spiele, auch graphisch anspruchsvolle oder Multiplayer-Games, sind kein Problem. Das einzige was man dem kleinen Kerl anmerkt ist der Lüfter, der nun doch anspringt. Der ist jedoch so leise, dass man ihn einfach ausblenden kann. Auch kann man das Ultrabook ohne Angst vor Überhitzung zu haben auf den Schoß/die Decke setzen, da die Lüfteröffnung unter dem Display sitzt, also die Hitze nach oben anstatt nach unten abstrahlt.
Nun gut, Windows 8.1 ist Geschmackssache, doch auch das lässt sich in ein paar Minuten so einrichten, dass man damit sogar fast schneller umgehen kann als mit Windows 7.
Alles in allem ein schönes, schickes, schnelles Ultrabook, das perfekt für Studenten geeignet ist, die auch zwischendrin gerne mal ein Spielchen wagen und Filme lieben (über den Sound lässt sich auch nicht meckern).
Mein einziger Kritikpunkt ist das doch relativ dunkle Display, dass sich jedoch auf höchster Helligkeit sehr gut aushalten lässt. Doch durch die dunklere Voreinstellung spart man natürlich Akku, was mir persönlich wichtiger war.
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2014
An sich läuft der Laptop recht rund, ist gut verarbeitet, und hat auch eine zufrieden stellende Batterielaufzeit.

Es gibt leider zwei negative Punkte. Zum einen muss man sagen, dass es von nVidia zwei verschiedene Grafiklösungen gibt, die beide GT730M heißen. Wenn man z.B. auf Wikipedia geht, steht das streng genommen auch in der entsprechenden Übersichtstabelle (wenn man diese richtig interpretiert). Womit mal allerdings meist nicht rechnet, ist, dass das auch zwei Produkte mit stark unterschiedlicher Leistung sein können. In dem Laptop ist die neuere Variante verbaut (NVIDIA Corporation GK208M [GeForce GT 730M] (rev a1)), die aber sinnvollerweise die schlechtere ist. Wenn man also im Netz Vergleiche zwischen Grafiklösungen findet, darf man nicht unter "GT 730M" gucken, da diese sich üblicherweise auf die ältere, aber bessere Variante bezieht. Käufer, die Grafikmäßig nicht auf dem Laufenden sind, rechnen damit wohl eher nicht.

Punkt 2, der aber wohl nicht für alle relevant ist, ist dass die Linux-Kompabilität nur so mittelgut ist (getested mit Lubuntu 14.04). Der Touchpad läuft out-of-the-box nicht so gut, er ist viel zu empfindlich. Es ist so kaum möglich, rechts zu klicken ohne den Mauszeiger zu verschieben. Man kann zwar per Hand "Touch-freie Zone" nachkonfigurieren, aber dann geht drag-and-drop immer noch nur in der Ein-Finger-Variante. Auch das WLAN geizt nicht mit Verbindungsabbrüchen, was auch leider ein bekanntes Problem ist.

Der Bildschirm ist übrigens matt und eigentlich gar nicht mal schlecht. Ein wenig höhere Maximalhelligheit wäre noch toll gewesen.

Trotz der genannte Mängel gibt es aber auch gute Gründe, den Laptop zu behalten: in der Preis- und Größenklasse einen Laptop mit besserer Grafiklösung zu finden, ist nämlich auch alles andere als einfach.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2014
+Sehr schönes Aussehen
+Hochwertiges Verarbeitungsgefühl
+Gute Leistung für den alltäglichen Gebrauch (Offiice, Internet, Bilder und Viedeos)
+Sehr leise
+Angenehm leicht

-Mit dem Mousepad in Kombination mit Windows 8 nervige Bedienung
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2014
Habe das Ultrabook inzwischen seit 2 Monaten und bin begeistert.
- Keine Ausfälle
- Leistugnsoutput ist angemessen für die Ausstattung
- deutliche Verbesserung zum Vorgängerprodukt, vor allem in bezug auf die Netzwerkkarte
- Super Design (ein echter Hingucker)

- (ich bin immer noch kein Windows 8 fan)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Gekauft vor ca. 18 Monaten. Läuft noch 1a. Empfehlung. Generelles Lenovo-Problem, dass häufig WLAN-Empfänger schwach ist, konnte ich hier nicht beobachten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2014
Für den Preis ein sehr gut verarbeitetes Notebook mit guter Leistung und ansprechendem Aussehen.
Einziger Wermutstropfen sind die eingearbeiteten Maustasten ,aber mit etwas Geduld und Übung geht auch das.
Tastatur gut bedienbar,dank Beleuchtung auch bei schlechtem Licht.
Ich würde das Gerät sofort wieder kaufen
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2014
Lieferung wie immer schnell und zuverlässig aber,
- Der Lüfter läuft immer und ist für ein Notebook zu laut. Dabei ist die CPU-Leistung bei wenigen %. Angeblich soll das mit dem Update auf Windows 8.1 zusammenhängen. Das mag ja sein, aber einstellen kann man das Lüfterverhalten nicht.
- Die Akkulaufzeit liegt bei 3 Stunden, wohl weil der Lüfter immer läuft. Sorry Lenovo, das müsst ihr lösen nicht ich.
- Das Display ist dunkel und leider defekt. Es flackert am linken Bildrand und das ist schlichtweg nicht akzeptable. Das war dann der endgültige Entscheid das Gerät so nicht zu akzeptieren und zurückzuschicken.
Ansonsten ein schickes Gerät, schön verarbeitet und gute Tastatur. Zu mehr testen bin ich leider aus og. Gründen nicht gekommen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
Mit dem Notebook bin ich sehr zu frieden. Mit dem neuen Windows 8 bzw. 8.1 habe ich echt ein Eingewöhnungsproblem.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)