Facebook Twitter Pinterest
Leichtes Spiel - Soundtra... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 2,95 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Leichtes Spiel - Soundtrack Soundtrack


Preis: EUR 10,81 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. deutscher USt. Weitere Informationen.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Soundtrack, 2. April 2009
EUR 10,81
EUR 0,49 EUR 0,63
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 0,49 3 gebraucht ab EUR 0,63

Produktinformation

  • Audio CD (2. April 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack
  • Label: Conception Records
  • ASIN: B0022O18GM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 968.030 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Paniktag (Die Ängstliche)
  2. Die schöne Träge
  3. Wie sie sprechen? (Die Kreative)
  4. Bald? Bald (Frühlingsopfer)
  5. Geld und Geist (Die Zungenfertige)
  6. Die Treppe (Die Unkenntliche)
  7. Vor der hohen Tür (Die Stilbewußte)
  8. Komödie des Betrübten (Die Bittere)
  9. Bis alles vorbei ist (Die Ungehörige)
  10. Spätes Mädchen
  11. Finale (Bonustrack)

Produktbeschreibungen

Leichtes Spiel - Botho Strauss- Regie: Dieter Dorn Soundtrack Komponist: Claus Reichstaller Musiker: Sanni Orasmaa, Gregor Huebner, Claus Reichstaller, Gunnar Geisse, Paulo Cardoso, Jerome Goldschmidt, Johannes Jahn Grandiose Musik zu dem grandiosen Theaterstück... Das neue Stück von Botho Strauß setzt die ernsten Scherze von Pancomedia fort. Leichtes Spiel ist eine lockere Folge von einzelnen Episoden, in deren Mittelpunkt jedes Mal eine andere Person steht. Neun mit der Plötzlichkeit eines Wachtraums wechselnde Bilder. Neun unterschiedliche Frauen, die jeweils eine Szene lang Bühnenpräsenz beanspruchen. Sie heißen Kattrin, Katja, Kathinka, Käthchen, Kitty und Käthe. Lauter kaleidoskopartig durcheinandergewirbelte Abwandlungen des Namens Katharina, deren Szenen jede auf eine andere Weise von Gewinn und Verlust, Selbstvertrauen und Kredit, Liebe und Liebenswürdigkeit handeln. In jeder Episode gibt es eine besondere Grusel- und eine Schnittstelle mit dem Surrealen. Jede achtet auf die Art, wie sie reden , und lässt etwas von dem Panikwind spüren, der das Stück von der ersten Szene an durchweht. Von Zeit zu Zeit werden die Worte Bald! ... Bald! ... Bevor der letzte Vorhang fällt! ... wie eine Mahnung hereingerufen. Die Katharinen werden älter, je mehr sich das Stück seinem Ende nähert, bis man plötzlich mit einer letzten Katharina konfrontiert wird, die das Finale einer grandiosen Welt- und Lebensklage einleitet. Aus der Perspektive des Alters, das kein Zurück kennt, schmelzen die Episoden des Stücks zu einer einzigen glühenden Spur unauslöschbarer, Mein-Dein- vergessener , vor Ohnmacht zitternder , kampflustiger, zungenfertiger und noch in der Sehnsucht, in die Arme genommen, gepackt, gerüttelt und geschüttelt zu werden, lebendiger Liebe zusammen, aus der alles Anekdotische wie herausgebrannt ist.


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Möchten Sie weitere Produkte entdecken? Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite: Filmmusik

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?