Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Lehrbuch "Sportklettern":... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Lehrbuch "Sportklettern": Technik - Taktik - Sicherung Broschiert – 21. Juni 2012

3.6 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,80
EUR 19,80 EUR 4,98
61 neu ab EUR 19,80 14 gebraucht ab EUR 4,98

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Lehrbuch "Sportklettern": Technik - Taktik - Sicherung
  • +
  • Lehrbuch "Sicher Sichern": Sportklettern Eis Bigwall - Fachwissen mit Hand und Fuß
  • +
  • Klettern - Sicherung und Ausrüstung: Alpin-Lehrplan 5
Gesamtpreis: EUR 69,59
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Hoffmann ist Leiter der Rotpunktschule. Die Schule ist auf Klettern und Free­riding spezialisiert. Zu seinen Tätigkeiten gehören Lehrgänge im Rahmen der Rotpunktschule und Lehrteamarbeit (VDBS-Lehrteam, DAV-Alpinlehrteam, Bundeslehrteam Sportklettern) und die Koordination des Bundeslehrteams Sportklettern. Dieses Team ist für die Trainerausbildung des Deutschen Alpenvereins zuständig. Weitere Publikationen zu den Themen Klettern und Lawinen: Sicher Sichern (Panico-Verlag), Alpin-Lehrplan Band 2 Felsklettern (BLV-Verlag), Lawinen­gefahr (BLV-Verlag), DAV Ausbilderhandbuch (Klettern, Führen, Orientierung).


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Das Buch ist (wie schon erwähnt) eine Art Standard-WErk für Kletter-Freunde. Durchgehend in einem einfachen, klaren Stil geschrieben vermittelt es das Klettern von Grund auf. Zur Verdeutlichung sind extrem präzise und klare (gezeichnete) Bilder eine Verständnisstütze, die keine Fragen mehr übriglässt. Das Buch beginnt im Einsteiger-Teil mit der Ausrüstung für Anfänger und Sicherungstechnik für Top-Rope, gefolgt von einem Fortgeschrittenen-Teil mit Vorstiegstechnik und Einführung in das benötigte Zubehör (Exen, Klemmkeile, Friends), Sicherungstechniken für selbiges (Standplatzbau, Abseilen...) sowie natürlich den Kletter-Techniken. Hier fehlt auch nicht die Anleitung für kontrollierte Stürze, Bouldern, Abbau-Tipps und Spezielle Klettertechniken (Überhang, Risse...)Im End-Teil dann spezielles Wissen (Selbstsicherung, Taktik, Sichern mehrerer Personen, Hakenbohren...)

Alles in allem ein Buch, das Anfängern keine Fragen mehr lässt, informativ für Fortgeschrittene ist und nur eingefleischten Kletterern wahrscheinlich wenig neues gibt. Trainings-Tipps sind ein wenig kurz gehalten und der Titel Sport-Klettern meint auch nur selbiges (kein Alpin, Klettersteig...)

Interesse am Thema? Kaufen!
Kommentar 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Sehr gut geschriebenes Kletterbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Alles wichtige wird anschaulich erklärt ( Material, Knoten, erste Schritte, ..Grundkenntnisse) es macht Spaß sich durch das Buch zu arbeiten. Viele wichtige Regeln für's Klettern und auch so etwas wie Sturzberechnung, Standplatzbau, Materialkunde für draußen. Klettertechniken auch für Fortgeschrittene gut erklärt und nachvollziehbar.

Super Buch mit allen wichtigen Dingen die man ers einmal braucht.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Grundsätzlich enthält dieses Buch auf jeden Fall eine Menge Wissenswertes über das Klettern und auch viele aufschlussreiche Zeichnungen. Mein Hauptproblem mit dem Buch war allerdings der vollkommen konfuse Aufbau.

Ein paar Beispiele:

In dem Buch werden 4 verschiedene Sicherungsgeräte erklärt (finde ich gut), das Ganze passiert aber verteilt über 100 Seiten:
* p21ff: HMS
* p52ff: Abseilachter
* p104: ATC (kenne ich als "Seilbremse" und ist das was ich in der Halle am Häufigsten sehe; am Buchumschlag gibt es sogar eine Werbung für so ein Gerät)
* p123: Gri-Gri

Oder es wird zu Beginn des Buches erklärt wie man einen Standplatz baut (braucht man für Mehrseilrouten), wie man Klemmkeile legt, ..., bis man auf Seite 69 mal zum Thema "Grundtechniken des Kletterns" kommt (dieses Kapitel hat übrigens 20 Seiten).

Gleich auf Seite 10 wird erklärt, wie gefährlich Klettern ohne Brustgurt eigentlich ist und dass es sogar schon zu tödlichen Unfällen gekommen ist. Erst auf Seite 107 wird man dann wieder beruhigt - "Sportklettern wird bereits seit den achtziger Jahren überwiegend nur mit Hüftgurt praktiziert, und zwar aus guten Gründen".

Die Technik "Eindrehen" wird auf Seite 132 erklärt - 40 Seiten nach der Überschrift "Vorsteigen an der Leistungsgrenze".

Insgesamt enthält das Buch für mich als interessierten Anfänger (ich klettere Toprope 5er Routen) sehr viel unbrauchbares Wissen. Deswegen alleine würde ich natürlich noch keine schlechte Bewertung abgeben. Allerdings musste ich effektiv das ganze Buch durchlesen um alles für mich relevante herauszuholen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Mein Entsetzen während der Lektüre dieses Buches hat sich eigentlich mit jedem Kapitel weiter gesteigert. Und dieses Entsetzen betrifft gleich mehrere Aspekte des Buches:

Leider ist nicht ersichtlich aus welchem Jahr die Erstauflage ist. Jedenfalls muss es lange her sein und seitdem wurde inhaltlich offensichtlich nichts geändert. Denn mittlerweile sind etliche Aspekte der beschriebenen Techniken teilweise schon lange veraltet (wie der Autor am Beispiel des Brustgurtes irgendwann selbst zugibt) und einige Aussagen auch definitiv falsch (wie die Empfehlung wann welche Methode zum Standplatzbau anzuwenden ist). Zudem werden Handlingtipps gegeben, die das Handling definitiv erschweren (gegenüber aktueller Lehrmeinung und -erfahrung). Bei soviel offensichtlich falschen Erklärungen zweifle ich dann naturgemäß auch die anderen Inhalte des Buches an... Ironischerweise enthält das Buch "sicher sichern" vom selben Auto deutlich weniger Fehler. Also warum nicht einfach die Kapitel übernehmen?

Zur Unstrukturiertheit des Buches hat sich schon Andreas in seiner Rezension sehr gut geäußert. Nur noch ein Beispiel: Was hat Magnesia oder die verschiedenen Begehungsstile mit Vorsteigen an der Leistungsgrenze zu tun?

Zu schlechter Letzt seien die sexistischen Abbildungen erwähnt. Im Umfeld des Autors scheinen alle nackt oder in Reizwäsche zu klettern (oder das Buch ist so alt, dass sich die feuchten Teenagerträume des Autors darin widerspiegeln).

Also lieber: Finger weg!
1 Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen