Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Filmnoir. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 1,79 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von susi9000
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: VHS ! noch original verpackt, Versand am nächsten Werktag als Warensendung in liszensierter Verpackung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: panamapost
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Legenden der Leidenschaft [VHS]

4.6 von 5 Sternen 109 Kundenrezensionen

Verkauf und Versand durch Filmnoir. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Brad Pitt, Sir Anthony Hopkins, Aidan Quinn, Julia Ormond, Henry Thomas
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: AVU
  • Erscheinungstermin: 1. April 1996
  • Spieldauer: 127 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 109 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00004RX24
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.068 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der kriegserprobte Colonel Ludlow (Anthony Hopkins) hat sich mit seinen drei Söhnen Alfred (Aidan Quinn), Tristan (Brad Pitt) und Samuel (Henry Thomas) auf eine entlegene Farm in Montana zurückgezogen. Als der erste Weltkrieg ausbricht, melden sich die Söhne an die Front. Susannah (Julia Ormond), Samuels attraktive Verlobte, bleibt mit dem Colonel zurück. Sie wird Samuel niemals wiedersehen, er fällt im blutigen Krieg. Tristan fühlt sich verantwortlich und verschwindet für einige Jahre. Er kehrt zurück als gerissener Pferdehändler und Alkoholschmuggler. Alfred, mittlerweile in die Politik eingestiegen, muß ihm das Handwerk legen und wird sein größter Rivale, auch im Kampf um Susannahs Liebe. Ein Konflikt mit tödlichen Konsequenzen...

Amazon.de

Dieser Film war, als er 1994 in die Kinos kam, ein großer Erfolg. Dieses epische, oft übertrieben wirkende Familiendrama mag im Laufe des Films immer schwächer werden, aber Legenden der Leidenschaft ist die Art von lebhaftem und von Charakteren getragenem Film, an dem sich Hollywood öfter versuchen sollte.

Der Film ist ebenfalls ein offensichtliches und schmeichelhaftes Star-Vehikel für Brad Pitt als Tristan -- rebellischer mittlerer Sohn eines auf seine Unabhängigkeit pochenden Ranchers und Kriegsveteran (Anthony Hopkins) in Montana -- der in regelmäßigen Abständen mit seinem älteren und verantwortungsbewussteren Bruder Alfred (Aidan Quinn) und seinem jüngeren Bruder Sam (Henry Thomas) Meinungsverschiedenheiten hat. Von den Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs zu seinen Abenteuern als Matrose, ist Tristans Leben voller Qualen. Diese verdichten sich, als er nach Montana zurückkehrt und sich mit seinem Bruder Aidan über die wunderschöne Witwe (Julia Ormond) seines jüngeren Bruders Samuel im Wettstreit findet. Deren Leidenschaft für Tristan spaltet den bereits aufgewühlten Ludlow Clan.

Unter dem weit offenen Himmel eines Landes mit unendlichen Weiten entfaltet Legenden der Leidenschaft diese opernhafte Geschichte mit all der Blutrünstigkeit, Tragödie und landschaftsreichen Darstellung, die man in einem belletristischen Erfolgsroman zu finden erwartet (der Film basiert auf der hochgelobten Kurzgeschichte Jim Harrisons); eine starke Mischung, die sehr unterhaltsam ist. John Toll gewann einen Oscar für seine atemberaubenden Landschaftsaufnahmen. --Jeff Shannon

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Edward Zwicks "Legenden der Leidenschaft" ist ein sensibles Familiendrama von epischen Ausmaßen, welches sowohl durch ergreifend anmutende Aufnahmen fastzinierender Naturlanschaften als auch durch die exakt konstruierte Entwicklung der einzelnen Charaktere und die gekonnte Darstellung des hierbei entstehenden Spannungsfeldes zwischen den verschiedenen Figuren beeindruckt.
Der Film zeigt die Geschichte einer Familie, deren Schicksal vor allem durch zweierlei beeinflusst wird: durch den Tod des jüngsten Bruders im ersten Weltkrieg und durch eine Frau, die von allen dreien der Brüder geliebt wird. Er zeigt das Leben zweier völlig unterschiedlicher Brüder und den Konflikt, der zwischen diesen beiden entsteht, welcher gleichsam auch ein Konflikt um eben jene Frau ist, die sie beide lieben. Er zeigt die Geschichte Tristans, des mittleren Bruders, dessen Leben nach dem Tod seines Bruders im Krieg, den zu verhindern er nicht im Stande war, aus der Bahn gerät, der von einer inneren Unruhe, einer Wut - symbolisch durch den Bären dargestellt - befallen wird und zeigt seinen Kampf, jene Unruhe zu überwinden, um, da im dies gelingen sollte, Jahre des Friedens und des Glücks verleben zu können.
Vor allem aber ist es eine Geschichte voller Tragik, voller Schicksalsschläge und Unglück, Schmerz und Leid und zeigt die einzelnen Charaktere bei deren Versuchen, das Geschehene zu verkraften und zu überwinden, wobei der Film allerdings nie ins Kitschige abschweift, niemals von seiner sensiblen Erzählweise abweicht und immer durch atemberaubende Naturlandschaften und grandiose Filmmusik zu ergreifen und beeindrucken vermag.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Es ist schon eine Augenweide, wenn Brad Pitt mit wehendem Haar auf einem rassigen Pferd bei stahlendblauem Himmel durch die satten Wiesen von Montana reitet - am Horizont die tief verschneiten Berge der Rocky Mountains. Kritische Geister werden "Legenden der Leidenschaft" sicher als Hochglanz-Kitsch abtun. Argumente dafür zu finden fällt nicht allzu schwer. So ist der stellenweise Einsatz von Weichzeichner-Optik in der Tat beinahe unerträglich.
Solche Ausrutscher verzeiht man dem Film angesichts seiner berauschenden Bilder und nicht zuletzt der wirklich mitreißenden Geschichte gern. "Legenden der Leidenschaft" ist sehr emotional, dramatisch und manchmal auch pathetisch - aber niemals platt. Den hervorragenden Schauspielern kommen glaubhaft rüber. Man nimmt ihnen die Zerrissenheit ihrer Figuren wirklich ab.
Zum Inhalt: Ein alter Coronel (Antony Hopkins) lebt mit seinen drei Söhnen zurückgezogen auf einer Farm in Montana. Samuel, der jünste, hat einige Zeit in Harward studiert und bringt seine ebenso schöne wie kultivierte Verlobte Susanna (Julia Ormond) mit nach Hause. Kurz darauf bricht der erste Weltkrieg aus und die drei Brüder melden sich freiwillig zur Armee. Samuel fällt und Tristan, sein älterer Bruder gibt sich die Schuld daran. Albert, der älteste, kommt mit einer Verwundung davon und wird vorzeitig entlassen. Er wirbst um Susanna, wird jedoch zurückgewiesen. Sie wird statt dessen Tristans Geliebste. Der bricht jedoch bald aus der häuslichen Enge aus und reist wie ein Getriebener durch die Welt. Susanna wartet jahrelang auf ihn - vergeblich. Sie liebt ihn immer noch, heiratet schließlich aber Albert, der es zwischenzeitlich zum Kongressabgeordneten gebracht hat.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video
Die Rezension bezieht sich auf den Film.
Deutscher Titel: Legenden der Leidenschaft. Originaltitel: Legends of the Fall
Produktionsland: USA. Premiere: 1994
Mit: Brad Pitt, Anthony Hopkins, Julia Ormond, Aidan Quinn, Henry Thomas, Gordon Tootoosis, Karina Lombard, Tantoo Cardinal, Sekwan Auger u. A.
Regie: Edward Zwick
Literarische Vorlage: nach dem gleichnamigen Roman von Jim Harrison von 1979
Kamera: John Toll (Oscar)
Genre: Epos > Literaturverfilmung > Drama > Familiendrama > Abenteuerfilm
Auszeichnungen: Oscar für beste Kamera
Nominierungen: Oscarnominierungen für bestes Szenenbild und Ton; u.a.

Spoiler-Elemente.
Haupthandlung: Montana um 1913/14 und die folgenden Jahre.
Der Film beginnt mit der erzählenden Chronik des alten Indianers One Stab (Gordon Tootoosis) aus dem Stamme der Cree, in deren Zentrum die Person von Tristan Ludlow steht, gespielt von Brad Pitt. Dieser wächst zusammen mit seinen beiden Brüdern auf in einer traumhaften Landschaft Montanas, wo deren Vater (Anthony Hopkins) eine neue Existenz begonnen und aufgebaut hat. Als Colonel gab er resigniert den militärischen Beruf auf, als er erlebte, wie die besiegten indianischen Stämme in Reservate gezwungen wurden und er ihnen nicht helfen konnte. Einige Natives aus dem Stamm der Cree nahm er bei sich auf und pflegte Freundschaft mit ihnen, darunter One Stab, seinem ehemaligen Scout.
Die große Ranch ist in ein prächtiges Ambiente gefügt, umgeben von gefleckten Bergrücken in der Ferne, weichen, bewaldeten Hügeln in der Nähe, inmitten satten Grases unter einem alles beherrschenden Himmel.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden