Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Anhören mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
EUR 11,55 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von ImLaden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ankaufalarm
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,10
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: dodax-shop
In den Einkaufswagen
EUR 12,42
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: moviemars-amerika
In den Einkaufswagen
EUR 12,63
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 13,69

Led Zeppelin IV - 2CD Remastered Deluxe Edition Deluxe Edition, Original Recording Remastered, Doppel-CD

4.6 von 5 Sternen 99 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,55
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 55 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Deluxe Edition, Original Recording Remastered, 24. Oktober 2014
EUR 11,55
EUR 10,79 EUR 6,89
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch ImLaden. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
49 neu ab EUR 10,79 8 gebraucht ab EUR 6,89

Hinweise und Aktionen


Led Zeppelin-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Led Zeppelin IV  - 2CD Remastered Deluxe Edition
  • +
  • III - Remastered Deluxe Edition
  • +
  • II - Remastered Deluxe Edition
Gesamtpreis: EUR 31,53
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (24. Oktober 2014)
  • Deluxe Edition Edition
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Deluxe Edition, Original Recording Remastered, Doppel-CD
  • Label: Atlantic / Swan Song (Warner)
  • ASIN: B00M30SPMU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 99 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.589 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:51
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
8:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:38
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:32
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
7:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
Disk 2
1
30
4:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
8:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
4:33
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
3:34
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
7:10
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

2 CD Deluxe Edition - Das neu remasterte Album plus eine zweite Disc mit zusätzlichen unveröffentlichten Studioaufnahmen + 16 seitiges Booklet


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
1971, ein Jahr nach dem sehr akustisch orientierten dritten Album, legten Led Zeppelin einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der Band nach, von dem Gittarist Jimmy Page selbst meinte, dass dies das bislang beste Album werden soll. Das unbenannte Album, das von Fans in verschiedenen Bezeichnungen -- wie "Runes", "Four Symbols" und "Zoso" aufgrund der Symbole am Ettikett, oder ganz einfach "Led Zeppelin IV" -- genannt wird, sollte ursprünglich als Doppelalbum erscheinen, bevor man sich aufgrund einiger Zeitprobleme doch für ein 1-LP Release entschied. Das die vier nicht mit allen Songs fertig geworden sind, schadet der Qualität allerdings nicht im Geringsten, eher im Gegenteil. Denn das Material, das es bis zur Veröffentlichung geschafft hat, ist durch und durch erhaben und rockt, und zwar von der ersten bis zur letzten Minute.
"Led Zeppelin IV" beginnt mit dem Kracher 'Black Dog', der nach dem Aufwärmen der Gitarren hauptsächlich von Bonhams kraftvollen Schlagzeug und Pages einzigartigem Gitarrenspiel lebt. 'Rock and Roll' ist das, was der Titel verspricht: nämlich Rock and Roll - nun, zumindest ein sehr kraftvolles Tribut an den Rock and Roll, bei dem es sich sowohl Tanzen als auch Luftgitarre spielen lässt.
'Battle of Evermore' ist ein wunderschönes Akustik-Stück, das durch den Einsatz mehrerer Gitarren und Plants ausufernd hohem Gesang ziemlich mystisch klingt und ein angenehmes Fantasy-Flair mit sich bringt, bevor mit 'Stairway to Heaven' die erste Seite des Albums mit dem Song endet, der die Gruppe regelrecht gebrandmarkt hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
das remastering der ersten 3 alben ist ein deutlicher upgrade betreffend druck, sauberem frequenzgang im vergleich zu
den 90s remasters. cd wie auch vinyl editionen.
aber bei IV und houses ist von einer verbesserung nicht wirklich zu sprechen. klar, es wurden wieder die hohen und tiefen frequenzen angehoben. leider tut das hier gar nicht so gut, vor allem in den höhen zischelts gewaltig.
die 90s masters sind weicher und angenehmer beim durchhören.....
die bonus cds enthalten fast nur alternative mixes, mit zusätzlicher gitarre oder fehlendem piano, oder backing tracks (ohne vocals)
keine zusätzlichen titel oder alternative versionen.
selbst als hardcore zep-fan nicht gerade berauschend.
die luxus boxen allerdings sind regelrecht eine unverschämtheit : längst bekannte fotos, meist live, zeitungsausschnitte und reviews, auch barvo-titelblätter haben sich hier verirrt. alles in allem teenie-mag-niveau, bedauerlich....
nichts zur entstehung der alben, aufnahme situation in headley grange,etc, keine engineer infos, auch nichts über das remastering, zustand der bänder, was auch immer, absolut keine schrifliche info...und ebenfalls nichts zur entstehung der legendären covers von hipgnosis........alles komplett verschenkt.....nur bildchen...hallelujah !
das vinyl klingt sehr gut und kann mit unseren pressungen anfang der 70s beinahe mithalten, wie gesagt, beinahe.
die drucke der covers sind allerdings phänomenal.
natürlich gibts 5 punkte für die sensationelle musik, aber die gestaltung der boxen ist dermassen lieblos, dass ich beinahe vor einem kauf warnen möchte und deshalb nur traurige 3 punkte vergebe...sorry
5 Kommentare 50 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Natürlich gäbe es auch noch andere Anwärter auf diesen Titel, z.b. DEEP PURPLE - MACHINE HEAD, RAINBOW - RISING, LED ZEPPELIN - II, BLACK SABBATH - PARANOID, AEROSMITH - ROCKS, KISS - DESTROYER, VAN HALEN - I, AC/DC - BACK IN BLACK u.s.w. u.s.f. Dies sind alles großartige Meisterwerke, aber irgendwie thront LED ZEPPELIN IV für mich noch ein kleines bisschen über allen anderen....

In Headly Grange eingespielt, erschien dieses Album 1971 ohne Namensschriftzug und ohne Albumtitel. Es kursierten Namen wie FOUR SYMBOLS oder UNTITLED, am geläufigsten ist jedoch LED ZEPPELIN IV.
Der Opener BLACK DOG beginnt mit DEM wohl typischen LED ZEP Riff, in den Pausen dazu der sirenenartige Gesang von Robert Plant. Ich weiß nicht wie oft dieser Song schon kopiert worden ist, von neuerdings AC/DC - ROCK THE HOUSE bis WHITESNAKE - STILL OF THE NIGHT.... Ein netter Fingerzeig ist auch Gary Moores LED CLONES....
ROCK AND ROLL ist die (was sonst bei dem Titel) Hymne schlechthin, von einem Schlagzeug Gewitter von Bonzo eingeleitet, war dieser Song früher der ideale Konzert Opener.
THE BATTLE OF EVERMORE ist eine mystische Folknummer, bei der Robert Plant gesanglich von Sandy Denny unterstützt wird. Großartiges Schlachtenepos, inspiriert von Tolkiens Herr der Ringe.
Und dann natürlich STAIRWAY TO HEAVEN, LED ZEPS Meisterstück!!! Langsamer, ruhiger Beginn, steigert sich dieser Monolith allmählich über Bonzos Einsatz, bis hin zum furiosen Gitarrensolo von Jimmy Page, um dann im elektrischen Finale regelrecht zu explodieren!!! Ganz, ganz großes Kino!!!
MISTY MOUNTAIN HOP beginnt mit John Paul Jones E Piano, mit leichten Funk Tendenzen, sehr melodisches Stück.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden