Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Lebenschancen: Wohin drif... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von MW-Sonderposten
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Ungelesenes Mängelexemplar
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Lebenschancen: Wohin driftet die Mittelschicht? (edition suhrkamp) Broschiert – 16. Juli 2012

4.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 18,00
EUR 18,00 EUR 1,25
71 neu ab EUR 18,00 10 gebraucht ab EUR 1,25

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Lebenschancen: Wohin driftet die Mittelschicht? (edition suhrkamp)
  • +
  • (Un-)Gerechte (Un-)Gleichheiten (edition suhrkamp)
Gesamtpreis: EUR 34,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Suhrkamp
Suhrkamp-Insel-Shop
Entdecken Sie die Neuheiten des Verlags, aktuelle Bestseller und weitere spannende Titel im Suhrkamp-Insel-Shop.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Steffen Mau, geboren 1968, ist Professor für politische Soziologie und die vergleichende Analyse von Gegenwartsgesellschaften an der Universität Bremen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Dem Autor gelingt es, auf sehr anschauliche und überzeugende Weise die Befindlichkeiten der sogenannten Mittelschicht zu umschreiben. Neben zahlreichen empirischen Hinweisen auf die sich ändernden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen werden auch die persönlichen Folgen für Angehörige der Mittelschicht geschildert: von Statuspanik über Abgrenzungsversuche nach unten bis hin zu den Mühen der Selbstbehauptung reichen einige der gängigsten Strategien, mit denen versucht wird, auf neue Herausforderungen für die gesellschaftlichen Mitte zu reagieren.

Der Vorschlag, faire und verbesserte Lebenschancen für alle zu verwirklichen, orientiert sich unter anderem an Überlegungen von Amartya Sen. Er ist grundsätzlich aus meiner Sicht sehr zu begrüßen, weil er die Entwicklung der Fähigkeiten und Talente des Einzelnen ins Zentrum stellt, und somit vermutlich ideologieübergreifend akzeptiert werden kann.
Die konkrete Umsetzung in Form eines "Lebenschancenkredits" hat mich jedoch nicht wirklich überzeugt. Leichter umsetzbar und mit weniger Risiko für Fehlinvestitionen behaftet erscheint mir, statt auf Transferzahlungen auf den Ausbau öffentlicher Leistungen zu setzen, die dann kostenlos in Anspruch genommen werden könnten.

Das Buch ist sehr verständlich geschrieben und überaus interessant zu lesen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Der Autor ist Mitte 40, er schreibt erkennbar aus der Mitte der Sandwich-Generation, die zwischen Kindererziehung, Beruf und Pflege der Eltern klarzukommen versucht. Der Druck auf Mittelschichtfamilien ist sehr hoch, es wird um den Statuserhalt gekämpft. Mau versucht, Lösungen zu denken, die die Lasten gerecht auf beide Geschlechter verteilen. Das Buch ist sehr aufrichtig, und es wird nicht gejammert. Zum Beispiel arbeitet er einen wichtigen Punkt sehr gut heraus: die Mittelschicht profitiert am meisten vom Sozialstaat (z.B. durch gute öffentliche Schulen, kostenloses Studium). Die vorgeschlagenen Lösungen werden nur kurz angerissen und konnten mich nicht ganz überzeugen, daher nur vier Punkte.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden