Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen
2
Leatherwolf
Format: MP3-Download|Ändern

am 12. Mai 2015
Leider kann ich dem "Vorschreiber" nicht beipflichten. Die Leatherwolf-Scheibe war damals schon eher schlecht und konnte weder den "Test of Time" bestehen oder gar über die Jahre an Klasse gewinnen. Das Songwriting ist bei dem Großteil der Songs zu verfrickelt. Obwohl manche Tracks mit einem geilen Riff beginnen, verheddern sie sich kurz darauf wieder. Bestes Beispiel: der Titelsong. Was die Ansätze der Gitarrenarbeit aber endgültig in Grund und Boden rammt, ist der grausame Sänger. Eher in den hohen Lagen angesiedelt, trifft er oft die Töne nicht und verhunzt so noch zusätzlich die Gesamtmachenschaft. Bereits nach kurzer Zeit war das Album damals als "nice Price" für nen Appel und ein Ei zu erwerben. Zurückblickend keine Überraschung.Definitiv keine Sternstunde des US-Metals der frühen 80er. Das Cover und die Rückseite der Scheibe fand ich jedoch immer recht cool. Soweit mal Da schraube man sich mal lieber die "Fist Held high" von Thrust in die Gehörgänge. Das Teil hat Gesicht - und zwar RICHTIG!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Januar 2010
Schon lange her, als das Teil damals rauskam war es 1985 und bis heute sind Leatherwolf (ganz besonders mit dieser CD) immer noch die Inkarnation des US Metals.

Auf diesem Debüt klingt die Band noch wie die üblichen Verdächtigen: alte Iron Maiden (deren Debüt) und Judas Priest (Defenders of the Faith, etwas British Steel), und jede Menge NWOBHM Inspirationen, zB alte Demon. Aber es gibt auch eine gewisse Orginalität, da die CD ziemlich mystisch klingt, was wohl auch mit der Eigenartigen Produktion zu tun hat. Die ist zwar gradlinig im Sinne, dass man so ziemlich alles raushört, aber trozdem klingt es ein bisschen geheimnisvoll, wohl auch weil der Klang nicht so heavy ist, wie man es von 3 Gitarristen erwartet hätte.
Wer US Metal mag, NWOBHM und einfach großartigen Heavy Metal muss dieses Juwel einfach haben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken