Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt

Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lean Startup: Schnell, ri... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Gebraucht - Sehr gut Leichte LagerspurenRechnung mit ausgewiesener MwSt. ist selbstverständlich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 3 Bilder anzeigen

Lean Startup: Schnell, risikolos und erfolgreich Unternehmen gründen Taschenbuch – 10. Oktober 2014

3.5 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 18,40 EUR 15,46
69 neu ab EUR 18,40 5 gebraucht ab EUR 15,46

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Lean Startup: Schnell, risikolos und erfolgreich Unternehmen gründen
  • +
  • Business Model Generation: Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer
  • +
  • Das Handbuch für Startups
Gesamtpreis: EUR 94,88
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eric Ries hat die Lean-Startup-Methode entwickelt und in den USA äußerst populär gemacht. Er ist Autor des Existenzgründer-Blogs Startup Lesson Learned und war Mitgründer von IMVU, einem Spiele- und Unterhaltungsnetzwerk. 2007 ernannte ihn die Business Week zu einem der besten Nachwuchsgründer im Technologiebereich. 2010 wurde er Entrepreneur-in-Residence an der Harvard Business School. Darüber hinaus hat er an vielen Büchern mitgeschrieben und ist weiterhin als Gründer tätig, so zum Beispiel als Senior-Software-Ingenieur bei There.com.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ich kenne die Lean Startup Szene aus dem reelen Leben und es war sehr interessant zu hören (ich hatte eine Hörbuchvariante des Buchs), wie sich die anderen und großen dazu äußern. Die Ansätze, die der Autor im Buch beschreibt, sind wirklich exzilent und funktioniert im realen Leben. Ich habe mir aber auch erhofft, dass er mehr Beispiele außerhalb der Welt der Programmierung zeigt und nicht nur Toyota anspricht.
Es ist schon klar, dass die neuen Methoden, die dem Entwicklungsprozess sehr gute Stützen sind, aus der Software Entwicklungswelt kommen. Aber ich denke man kann diese Ansätze auch in allen anderen Entwicklungsbranchen integrieren. Man wird vielleicht nur keine 2-wöchigen Interationen halten können, wenn man z.B. die Hardware entwickelt, aber dann halt 4- oder 5-wöchige. Es ist immer noch besser als z.B. 1/2jährilch oder noch länger die Realitätslage abgleichen. Ich kenne genug Firmen auch mit großen Namen, die das diese Vorgehensweise ablehnen und setzen immer noch auf die trägen steinzeitalterliche Entwicklungsmethodik. Diese ist zwar nicht falsch, aber in heutiger Welt muss man halt agil sein, um mit der Konkurrenz Schritt halten zu können. Die Dinos unserer Zeit leben eigentlilch nur von ihrem großen Namen, der ihnen die alten Kunden sichert. Bei neuen Produkten oder neuen Firmen kommt man heute ohne agile und marktbezogene Entwicklungsprozesse gar nicht mehr weit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die ersten 20% Prozent des Buches waren nicht sonderlich lehrreich. Nachher jedoch umso mehr. Sehr spannendes Buch in dem viel Potenzial steckt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Das Buch von Eric Ries ist auf jeden Fall eines der wichtigen im Bücherregal! Die Prinzipien von LEAN STARTUPs sind äußerst mächtig und sollten von jedem, der an eine eigene Unternehmung denkt, beherzigt werden.

Leider ist die deutsche Übersetzung sehr lieblos und uminspirierend ausgefallen. Es macht den Eindruck, als ob es einfach nur schnell fertig werden sollte... Also kauft lieber die Originalausgabe!
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Startups sind etwas Faszinierendes und die Entrepreneure sowieso. Mit Leidenschaft und Energie entwickeln sie aus Ideen Produkte, wollen so schnell wie möglich profitabel werden und wachsen. Soweit der Plan, der jedoch in der Realität von zahllosen Einflussgrößen verändert wird. Wenn man den Untertitel liest, zuckt man zusammen: 'Schnell, risikolos, und erfolgreich Unternehmen gründen'. Man muss schon sehr naiv sein, zu glauben, dass eine Unternehmensgründung ohne Risiko abläuft und dennoch erfolgreich ist. Auch mit dieser Methode gelingt das nicht! Denn wenn es so einfach wäre, würden viel mehr Unternehmen gegründet.
Das ist eigentlich das Grundübel solcher Bücher - sie gaukeln vor, wenn man nur die richtige Methode - in diesem Fall Lean Startup - anwendet, ist alles ganz einfach und 'risikolos'. Hat man das beim Lesen immer vor Augen, kann man natürlich eine Menge lernen und potentiellen Gründern kann man das Buch in jedem Fall empfehlen. Der Unterschied von Lean zu 'normalen' Startups hat sich mir nicht ganz erschlossen. Ist es das Mehr an Kontrolle oder Wissenschaft?
Das Thema Innovation (Kap. 12) und Innovationsbilanz (S. 134) finde ich etwas verunglückt.

Das Buch beginnt mit: "Blättern Sie einfach weiter ... ". Das ist mal originell.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Kernaussage vom Lean Startup Konzept ist nicht schlecht, aber das Buch dazu ist:

- langatmig, leider nicht wirklich "LEAN"
- unstrukturiert
- unnötig für das Verständnis der Lean Startup Methodik

Für mich hätte es wesentlich mehr Wert gehabt, wenn man alles viel komprimierter dargestellt hätte und die Praxisbeispiele nicht so langatmig wären. Die Denkanstöße, dass Lean Startup nicht nur bei Software-Produkten funktioniert sind wirklich gut, aber unnötig in die Länge gezogen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Das Buch regt zum Nachdenken an - keine Frage. Es hebt sich ziemlich von der klassischen Existenzgründer- und Business-Planungsliteratur ab, denn der Autor empfiehlt einen etwas anderen Ansatz. Frei nach dem Ansatz "erstens kommt es anders und zweitens als man denkt" regt er an, zunächst mit kleinen, einfachen Produkten den Markteintritt zu suchen und dann - konsequent - die realen Kundenerfahrungen zu messen. So kann nach Ansicht des Autors die Gefahr, ein 100% ausgefeiltes Produkt mangels Kundeninteresse in den Sand zu setzen vermieden werden. Die Beispiele kommen schwerpunktmäßig aus der Internet- und IT-Welt. Der Transfer ins Dienstleistungs- oder Produktgeschäft ist aber möglich. Und hier kommt der Punkt, der vielen Lesern vermutlich übel aufstoßen wird: Wer in dem Buch einfache Checklisten oder Best-Practices erwartet, die nur kopiert werden müssen, wird vergeblich suchen. Ich habe mich oft bei Gedanken ertappt wie: "Hmm, wie kann ich das jetzt praktisch umsetzen?". Die teils wirre Struktur ist auch nicht hilfreich. Für Freidenken ein echt starkes Buch; "Copy-Cats" werden enttäuscht sein.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen