Facebook Twitter Pinterest
Lcd Soundsystem ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 26,23
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Lcd Soundsystem Doppel-CD

4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Preis: EUR 26,96 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, 21. Januar 2005
EUR 26,96
EUR 12,64 EUR 4,09
Vinyl, 11. Februar 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 175,20
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
17 neu ab EUR 12,64 10 gebraucht ab EUR 4,09

Hinweise und Aktionen


LCD Soundsystem-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Lcd Soundsystem
  • +
  • Sound of Silver
  • +
  • This Is Happening
Gesamtpreis: EUR 47,77
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Januar 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: EMI Records (EMI)
  • ASIN: B0006U4UAU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 164.076 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Daft Punk Is Playing At My House
  2. Too Much Love
  3. Tribulations
  4. Movement
  5. Never As Tired As When I'm Waking Up
  6. On Repeat
  7. Thrills
  8. Disco Infiltrator
  9. Great Release

Disk: 2

  1. Losing My Edge
  2. Beat Connection
  3. Give It Up
  4. Tired
  5. Yeah (Crass Version)
  6. Yeah (Pretentious Mix)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Na, das ist endlich mal eine Band, oder eher ein Projekt, wie man es sich wünscht. Auch das Info liebt man von der ersten Minute an. Demut rules. Nachdem das LCD Soundsystem mit "Losing My Edge" einen veritablen Underground-Hit hatten, hat Mastermind James Murphy kurzerhand in die Nachfolgesingle "Yeah" den Hinweis eingraviert: Nicht so gut wie "Losing My Edge"! Hut ab, Mann. Und dabei muss sich der ehemalige Punker vor keinem modernen Musikschaffenden verstecken.
Mit seinem Partner Tim Goldsworthy hat sich Murphy nach New York begeben um nach zwanzig Jahren im Musikbuisiness das Feld von hinten aufzurollen. Nachdem er bereits in Punk-Bands wie Pony und Speedking gespielt hat und einige male als das "next big thing" etikettiert wurde, weiß er wie man den ganzen Rummel außen vor lässt und einfach gute Musik zusammen schraubt. Das ist mit dem offiziellen Debütalbum, schlicht "LCD Soundsystem" betitelt, durchaus gelungen. Zudem bietet das Werk mehr als nur eine herkömmliche Platte. Gleich zwei CDs reiten mit einem durch 16 Songs, die zwischen retro und futuristisch wie ein Slalomfahrer hin und her pendeln.
Humor ist, wenn man trotzdem Musik macht
Nun muss man aber auch als Pop-Band-Liebhaber keine Angst vor dieser Scheibe haben. "Daft Punk Is Playing At My House" etwa kolportiert genau die Art von Humor, die James Murphy aus macht. Natürlich gibt es auch Tracks, die die 80er mit den 2010ern verbinden, "Disco Infiltrator" etwa dürfte Hirn und Hüfte gleichermaßen anregen.
Sound mit System
Wer sich nun schon in die Single "Yeah" verliebt hat, dem darf man das ganze Album getrost empfehlen. Dem sprichwörtlichen System kein System zu haben und nur dem eigenen Sound im Kopf zu folgen, wird hier ausgiebig der Boden bereitet und als Schnaps oben drauf gibt's "Yeah" noch in der "Crass Version" und der "Pretentious Version" - und beide klingen so wie sie heißen!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
...denn so trocken hingeschmissene Partyanheizer wie "Daft Punk Is Playing At My House" machen es sogar Rock- und/oder Bluespuristen so gut wie unmöglich nicht wenigstens im Takt mit dazu wippen zu wollen. Ehrlich: Da bleibt kein Bein ruhig und brav am Boden kleben...
Aber auch sonst hat James Murphy alias LCD SOUNDSYSTEM so einiges anzubieten. Das eher ruhige, besonnene "Never As Tired As When I'm Waking Up" z.B. könnte ebenso gut ein neuinszenierter Beatles-Song sein. Und eigentlich kann man - wenn man es möchte wenigstens - jedem, der 10 hierauf enthaltenen Tracks mühelos etwas Positives abgewinnen.
Dazu muss ich vielleicht noch sagen, dass ich im Grunde gar kein Kenner und/oder Fan elektronischer Musik bin. Eigentlich fühle ich mich eher in klassischen Blues-, Rock-, Country-, Grunge- und/oder Alternative/Indie-Gefilden beheimatet. Und genau darin liegt ja für mich der eigentliche Kunstkniff: James Murphy schafft es mühelos, eine Art "Crossover"-Werk hinzulegen, das sämtliche Musik- und Käuferschichten anzusprechen scheint. Vorliegende Scheibe ist jedenfalls ein Beweis dafür, wie schön auch elektronische One-Man-Show-Musik sein kann, wenn sie mit Liebe, Leidenschaft und Herzblut fabriziert wurde - und das ist beim Debüt LCD SOUNDSYSTEM in jedem Fall der Fall!

Schade eigentlich, dass Mr. Murphy mittlerweile keine eigenständigen Projekte wie dieses hier mehr verfolgt. Zwar bastelt er noch eifrig an allerlei "fremden" Soundbaustellen herum (wie z.B. beim eben erschienenen Neuling von Arcade Fire namens "Reflecor"), aber LCD SOUNDSYSTEM scheint nun tatsächlich endgültig der Vergangenheit anzugehören...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die beiden Jungs von LCD Soundsystem, Tim Goldsworthy & mastermind James Murphy, auch bekannt durch ihr visionäres label DFA, liefern hier ihr Debütalbum ab und treffen genau meinen momentan etwas unkonventionellen Geschmack.
Das Doppelalbum stellt für mich die perfekte Mischung aus Garage Rock, Acid und Electro dar. Die Songtexte - so vorhanden - bewegen sich irgendwo zwischen Trainspotting und Smashing Pumpkins. Grandios gemasterte tracks, die jeden Club, aber auch jede Heimanlage rocken werden, und das trotz, oder gerade wegen der oft mehr als ausgefallenen Arrangements. Der Clubkracher "Yeah" mit seinen ekstatischen Acid-Sounds hat letztes Jahr wohl schon jeden Club zum Überkochen gebracht, aber jetzt zeigen die beiden Nuyoricans, dass sie nicht nur Ärsche, sondern auch Emotionen bewegen können. Erstaunlich, diese musikalische und lyrische Bandbreite, und diese abgebrühte Dreckigkeit, mit der hier manche tracks hingerotzt werden.
LCD Soundsystem treten - obwohl eigentlich ein Electronica-act - live als Rockband auf, ich hoffe auch bald bei uns in "good old Europe"
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die beiden Jungs vom LCD Soundsystem werden derzeit ja als 'der heisseste Scheiss' in den NYer-Clubs gehandelt. Das mag wohl daran liegen, daß die überwiegende Zahl der derzeitigen Club-Besucher die Underground Dance-Szene (wurde später als 'No-Wave' tituliert) der späten 70er/frühen 80er nicht kennt. Auch damals gab es genau diesen Sound schon (Lizzy Mercier, die frühe Grace Jones, die erste von Was (Not Was), u. tw. auch New Order).
Natürlich ist das Alles nicht neu, oder gar revolutionär, aber es tut gut zu wissen, daß es diese Musik wieder gibt. Vielleicht ist das ja ein neu-Start für die - vor allem kreativ-stagnierende - Club-Musik des neuen Jahrhunderts.
Interessant - und deswegen auch der vierte Stern - wird das Ganze aber vor allem durch die stilistischen 'Ausrutscher' in Richtung Rock u. Pop. Ganz sicher ist das kein klassischer Crossover, aber die 'Band(?)' schafft es gerade in diesen Stücken einen eigenen, fast unverwechselbaren Sound zu kreieren.
Tanzbar sind diese Tracks (z. Bsp. 'Movement') nicht unbedingt, aber für Live Auftritte sicher geeignete Stimmungsmacher.
Was bleibt ist die Tatsache, daß dieses nette Album auf jeden Fall Hoffnung schöpfen lässt für die Zukunft der Club-Szene.
2 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren