Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 5,99
inkl. MwSt.
<hza:string id="udp_accessibility_ku_narration_badge"/>
Kostenlos lesen und hören. Weitere Informationen
Kostenlos lesen und hören
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
The Last Town (The Wayward Pines Trilogy, Book 3) von [Crouch, Blake]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

The Last Town (The Wayward Pines Trilogy, Book 3) Kindle Edition

2.9 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 5,99

Länge: 308 Seiten Word Wise: Aktiviert Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
PageFlip: Aktiviert Passendes Audible-Hörbuch:
Passendes Audible-Hörbuch
Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle-eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-eBook gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von 3,95 € hinzu.
Verfügbar
Sprache: Englisch

Harry Potter und das verwunschene Kind
Harry Potter Fans aufgepasst: die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück ist ab dem 24.September erhältlich Jetzt vorbestellen

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

The third book in the international runaway bestseller series that inspired the most watched summer show of 2015. From executive producer M. Night Shyamalan, Wayward Pines returns May 25th, 2016 and airs Wednesdays at 9/8c on FOX.

Welcome to Wayward Pines, the last town.

Secret Service agent Ethan Burke arrived in Wayward Pines, Idaho, three weeks ago. In this town, people are told who to marry, where to live, where to work. Their children are taught that David Pilcher, the town’s creator, is god. No one is allowed to leave; even asking questions can get you killed.

But Ethan has discovered the astonishing secret of what lies beyond the electrified fence that surrounds Wayward Pines and protects it from the terrifying world beyond. It is a secret that has the entire population completely under the control of a madman and his army of followers, a secret that is about to come storming through the fence to wipe out this last, fragile remnant of humanity.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Blake Crouch is the author of over a dozen bestselling suspense, mystery, and horror novels. His short fiction has appeared in numerous short story anthologies, Ellery Queen’s Mystery Magazine, Alfred Hitchcock’s Mystery Magazine, Cemetery Dance, and many other publications. Much of his work, including the Wayward Pines Series, has been optioned for TV and film. Blake lives in Colorado. To learn more, follow him on Twitter or Facebook, or visit his website, www.blakecrouch.com.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 6695 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 308 Seiten
  • Verlag: Thomas & Mercer (15. Juli 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B00GUU9262
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #32.493 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

2.9 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Von dieleseratz TOP 1000 REZENSENT am 17. Juli 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
"Pines" und "Wayward" waren die guten Vorläufer von "The Last Town" und ich gab vier Sterne für den ersten Band bzw. dreieinhalb für den zweiten, der doch qualitativ schon um etliches schlechter war.
Und jetzt der dritte Teil? Überflüssig wie ein Kropf, zu 90% nur Splatterszenen wie aus einem schlechten Zombieroman, eine Gewalt- und Blutorgie par excellence..
Als erstes muss man eine Warnung aussprechen: Man muss Band 1 und 2 gelesen haben um Band 3 nur annähernd zu verstehen.
Während im ersten Band subtile Spannung vorherrscht, man sich mit unserem Helden über das pittoreske, altmodische aber auch anziehende Leben in Wayward Pines wundert, kämpt man im dritten Teil auf satten 300 Seiten gegen die "Abbies". Keine subtile Spannung, keine Twists and Turns, nur ein Abschlachten, ein einziges Gemetzel. Es wird gekämpft und geschossen was das Zeug hält und man erfährt alles, was man über Waffen nicht wissen wollte auf endlosen Seiten:
"He slug-loaded a Mossberg and then a .357 Smith and Wesson for Hecter. Kate chose the Bushmaster AR-15 with a .40 caliber Glock..... "
So geht es endlos auf zig Seiten. Aber unser Held kämpfte ja im Irak und its quasi unkaputtbar, auch wenn nach und nach die Stadt um ihn herum in Schutt und Asche versinkt.
Einzig am Schluss gibt es noch eine kleine Überraschung, die aber auch so sinnlos und naiv daherkommt, dass sie vielleicht für die geplante Verfilmung ganz nett ist, aber:
Fazit: Keine Ideen, keine Handlung, kein Sinn erkennbar auf 300 Seiten. Schade um Zeit und Geld. Nicht empfehlenswert.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
I could barely put the book aside and used every free minute to read on. The book brings across the tension and hopelessness of the situation rather nicely. I must admit I skipped the parts with too many details on different weapons. They are not necessary for the plot and utterly boring to me. But with all the fighting and dyeing and the wonder who'll make it and who won't I missed the carefully sketched characters from the first books. The focus is definitely on action but real compassion comes with the reality of the people involved and here the book lacks. In this book the characters (with few exceptions) feel faint, rather 2-D which is a pity. Therefore only three stars. One for the breathlessness the book leaves you in. One for the expertly brought to live scenes and one for the ending. I am craving for more.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
These books remind me of the Frankenstein series by Dean Koontz, and "Wool" by Hugh Howey. Even though I still find it hard to believe everything in this story, it really is worth the read. The ending is a bit too happy for my taste, but luckily the real ending is a very open one.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Die Geschichte um Wayward Pines hat mich vor allem in Band eins total fasziniert. Auch Band 2 war interessant und spannend zu lesen.
Nun ja, Band 3... Blake Crouch geht den einzig sinnvollen Weg und bietet auch einen dritten Band an, der Lücken füllt und die Geschichte um Ethan Burke zu einem Abschluss bringt. Crouch's Problem scheint nun darin zu liegen, dass die Geschichte mit Band 2 eigentlich schon so ziemlich erfüllt ist. Die erwähnten Lücken zu füllen macht Sinn, füllt aber eben kein ganzes Buch. Folglich stellt Crouch nun die Abbies weitestgehend in den Mittelpunkt.
"The Last Town" ist gut zu lesen und bietet einige spannende Momente, kann aber bei Weitem nicht an die Vorgänger heranreichen. Noch drei Sterne, aber eben nur im Hinblick auf das Gesamtpaket.
Aus meiner Sicht keine Kaufempfehlung, sondern eher ein Buch, was man vielleicht im Rahmen vom Prime-Service ausleihen kann; so habe ich das jedenfalls gemacht. Geld dafür ausgeben? Eher nicht; vielleicht lesen Sie ja alternativ in der einen oder anderen Rezension, wie die Geschichte um Ethan Burke ausgeht.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover