Facebook Twitter Pinterest
The Last Record Album ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von theyandi
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: BITTE LESEN: ALTERSÜBLICHE GEBRAUCHSSPUREN!!! OBERFLÄCHENKRATZERCHEN OHNE AUSWIRKUNG AUF DIE WIEDERGABE!!!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Last Record Album

4.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 25. April 1988
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 3,85 EUR 0,52
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
40 neu ab EUR 3,85 16 gebraucht ab EUR 0,52 1 Sammlerstück(e) ab EUR 5,00

Hinweise und Aktionen


Little Feat-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Last Record Album
  • +
  • Dixie Chicken
  • +
  • Little Feat
Gesamtpreis: EUR 21,45
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (25. April 1988)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Wb (Warner)
  • ASIN: B000002KG1
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 116.000 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Romance Day
  2. All That You Dream
  3. Long Distance Love
  4. Day Or Night
  5. One Love Stand
  6. Down Below The Borderline
  7. Somebody's Leavin'
  8. Mercenary Territory
  9. Bonus Announcement
  10. Don't Bogart That Joint
  11. A Apolitical Blues

Produktbeschreibungen

Rezension

"The Last Record Album" war natürlich (und zum Glück) noch nicht die letzte LP von Little Feat, denn 1975, als diese Platte erschien, durchlief die Band ohrenkundig ein kreatives Hoch. Etliche der hier vorgestellten Songs entwickelten sich zu Perlen im Little-Feat-Repertoire, allen voran "Long Distance Love" und "Mercenary Territory". Aber auch "All That You Dream" und "One Love Stand" nehmen oberste Plätze in der Songhierarchie des kalifornischen Sextetts ein. Die Klangqualität der CD entspricht dem US-LP-Original; als Bonus sind die beiden Songs enthalten, die nicht mehr auf die Live-CD "Waiting For Columbus" paßten.

© Stereoplay -- Stereoplay


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
"The Last Record Album" (Lowell George's Wortwitz versteht man erst auf den dritten Blick - oder das elfte Hören) war 1976 meine erste Little Feat LP. Scheiben aus den USA trafen damals noch mit mindestens sechs Monaten Verspätung ein, dass Album wurde dort bereits 1975 veröffentlicht. Mir stach es damals bei Montanus am Stachus in München ins Auge. Großes, handbeschriftetes Schild: "Ausgezeichnet mit dem deutschen Schallplattenpreis - Little Feat: Last Record Album". Der deutsche Schallplattenpreis war eine nicht unbedeutende Auszeichnung, aber in erster Linie kaufte ich mir die LP des herrlich originellen Covers wegen.

Was ich da für eine Perle an Land gezogen hatte, merkte ich allerdings erst nach beständigem Hören. Die Musik von Little Feat war ungemein vielschichtig, vertrackt und schwerblütig. Für einen 16-jährigen dauerte es eine ganze Weile bis er sich in diesen komplexen Sound hinein fand. Andererseits reichte die Ausbildungsvergütung nur für drei, vier LPs im Monat. Man war also fast gezwungen sich mit der Musik seiner teuer erstandenen Scheiben auseinanderzusetzen. Beim "Last Record Album" dauerte es einige Durchläufe bis das Ohr, dank des unermüdlich laufenden Dual HS 27, immer und immer mehr überzeugt wurde. Irgendwann machte es "Bang" und die Musik hielt mich regelrecht gefangen.
-Und das tut sie bis heute.

Diese Scheibe "ist ein seltsames Bonbon, bitter und süß zugleich", schrieb Gülden damals in einer Rezension im Sounds oder Musikexpress. Dem kann ich nur beipflichten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese Platte ist (wie mein Vorrezensent zu Recht schreibt) nicht nur ein Meisterwerk des bandorientierten Rock. Sondern auch ein Gruß aus dem anderen Amerika, als Musik noch nicht von Computern und Plattenbossen gemacht wurde.

Little Feat zeigen hier, was Songwriting, Schmelz und druckvoller Sound ausmachen. Eingängige und trotzdem anspruchsvolle Songs, toller Gesang, Keyboards und Gitarrenarbeit vom Feinsten. Und mit "Long Distance Love" hat diese Platte den wohl schönsten und herzerweichensten Lovesong einer Rockband. Mit einem fetten Sound und einem schier unglaublichen Gesangsintro (die Band setzt exakt auf den Gesang ein); ein Song, den keine Band der Welt SO spielen könnte außer den Feats.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 8. März 2004
Format: Audio CD
ja. es gab einmal eine zeit da waren die usa popkulturell äonen von europa entfernt und voller wärme, güte und seele. man nehme nur dieses meisterwerk. lowell george schreibt da songs drauf, dass man weinen kann, hört euch "long distance love" an. ihr werdet eingehen vor glück. wenn man die charts heute anschaut(ausser norah jones) kriegt man so viel sehnsucht nach der ära als musik noch golden war. ich bin nicht 50 jahre alt sondern 30!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren