Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch dvd-schnellversand und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Last Light ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Dein Filmshop
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Last Light

4.3 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 9,98
EUR 6,30 EUR 0,48
Verkauf durch dvd-schnellversand und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Last Light
  • +
  • Felon
  • +
  • Cell 211
Gesamtpreis: EUR 22,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Kiefer Sutherland, Forest Whitaker
  • Komponist: Jude Cole
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 12. Februar 2009
  • Produktionsjahr: 1993
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001NHCVP6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 61.572 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Wer auf spannende und gut inszenierte Gefängnisdramen a la „Die Verurteilten“, „The Green Mile“ oder „Dead Man Walking“ steht, ist hier genau an der richtigen Adresse! Auch in „Last Light“ ist der Knast bzw. der Todestrakt Schauplatz - für die faszinierende Beziehung zwischen Aufseher und einem Kandidaten für den elektrischen Stuhl. Bewegend und mitreißend zugleich entwickelt dieser Film einen beinahe magischen Sog...

Das liegt zum einen an der packenden Story – zum anderen am Regisseur und den wirklich erstklassigen Darstellern: In „Last Light“ aus dem Jahre 1993 feiert nämlich der „24“-Megastar Kiefer Sutherland („Stand by me“, „Flatliners“) sein Regiedebüt. Zugleich übernimmt der mit Preisen wie Golden Globe und Emmy hochdekorierte „Federal Agent Jack Bauer“ auch die Hauptrolle. Als zum Tode verurteilter Serienkiller Denver Bayliss trifft er hier auf ein weiteres, absolutes Hollywood-Schwergewicht, nämlich Forest Whitaker („Ghost Dog – Der Weg des Samurai“, „Platoon). Der für seine Rolle als ugandischer Diktator 2007 in „Der letzte König von Schottland“ mit dem Oscar als bester Hauptdarsteller prämierte Mime, glänzt hier als Gefängniswärter Fred Whitmore.

 

Und dieser Fred Whitmore (Forest Whitaker) fängt nach seiner Entlassung aus dem Polizeidienst als Aufseher in einem Gefängnis an. Kein Zuckerschlecken der neue Job, denn Whitmore wird der so genannten „Death Row“ zugewiesen. In diesem Zellentrakt warten die zum Tode verurteilten Häftlinge auf die Vollstreckung ihrer Strafe. Zuerst empfindet er Abscheu den Insassen gegenüber, denn sie alle sind Schwerverbrecher, die es eigentlich nicht besser verdient haben. Trotzdem versucht er, sie wie Menschen zu behandeln, was ihm bald den Zorn seines Vorgesetzten einbringt. Bei dem Rest der Wachmannschaft steht nämlich eher Demütigung und Schikane der Insassen auf dem Programm. Als Fred den heruntergekommenen und verwahrlosten Serien-Killer Denver Bayliss (Kiefer Sutherland) kennen lernt, entwickelt sich alsbald eine merkwürdige Beziehung zwischen den beiden. Zunächst beginnt es wie ein Spielchen, das sich aber schnell zu einem Psycho-Duell entwickelt: Jeder versucht immer tiefer in die dunkle Vergangenheit des anderen vorzudringen. Schenken tun sie sich dabei rein gar nichts, denn auch Fred hat keine weiße Weste. Doch  bald merkt Denver, dass Fred der einzige ist, der ihn vor den grausamen Spielen von Gefängnisaufseher McMannis (Clancy Brown, „Highlander – Es kann nur einen geben“, „Dead Man Walking“) schützen kann. Zwischen Fred und Denver, dem geborenen Verlierer, entsteht so etwas wie Freundschaft. Und diese Freundschaft ist Denvers letzte Chance, dem elektrischen Stuhl doch noch zu entkommen...

 

„Last Light“ aus dem Hause NewKSM ist ein hochgeladenes Gefängnisdrama der Extraklasse. Regie-Novize und Star-Schauspieler Kiefer Sutherland zeigt sich hier wahrlich von seiner besten Seite. Hochspannend und dramatisch inszeniert – mehr kann man von 100 Minuten Film einfach nicht verlangen! Unbedingt ansehen...

VideoMarkt

Nach seiner Entlassung aus dem Polizeidienst findet Fred Whitmore eine Stelle als Wache auf der "Death Row", dem Gefängnistrakt für Todeskandidaten. Trotz anfänglicher Abscheu den Insassen gegenüber, versucht Fred menschlich zu handeln und bekommt darüber Ärger mit seinem sadistischen Vorgesetzten. Vor allem mit dem Todeskandidaten Denver Bayliss, einem geborenen Verlierer, der nie wirklich eine Chance hatte, verbindet ihn bald eine eigenartige Freundschaft, denn auch Fred hat eine dunkle Vergangenheit.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Kann mich meinem Vor-Redner absolut nicht anschließen: dieser Film ist alles andere als "sanfte Unterhaltung". Hier findet man oscarreife Schauspielerleistungen der Hauptfiguren (Kiefer Sutherland, Forest Whitaker), die eine alles andere als eindimensionale, sondern - besonders im Falle von Fred Whitmore (Forest Whitaker) - sehr vielschichtige und damit glaubwürdige Geschichte transportieren. Der Film ist nicht nur phantastisch erzählt, er hat zudem etwas, was den meisten Filmen abgeht: er schafft es, mehrere Aussagen zu transportieren. Vor allem dies hebt ihn m.E. in die Top-Kategorie - neben der schauspielerischen Leistungen. Sicher, wer hier einen plumpen, actionreichen Knastreißer erwartet, könnte enttäuscht werden. Dies ist ein Film mit Tiefgang und Anspruch, eine echte Perle. Jedoch sollten zarte Gemüter gewarnt sein: manche Szenen sind wirklich hart, jedoch nicht als Selbstzweck. Leider gibt zu viele Filme, deren einziger Inhalt die Härte des Knastalltags ist. Dieser Film ist eine der wenigen Ausnahmen. Mir ist unerklärlich, warum dieser Film so unbekannt ist. Leider noch nicht auf Blu-ray erhältlich.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Film stammt, wenn die Daten stimmen, schon aus dem Jahr 1993 und ist erst jetzt erst, vor kurzem, auf DVD erschienen. Möglicherweise, eher wahrscheinlich, gab es ihn auch schon vorher auf VHS.
Doch wirklich wahrgenommen hab ich ihn erst kürzlich, durch diese erneute Veröffentlichung auf DVD.

Das Thema hat bereits mein Vorredner im Video vorweggenommen: Ein Todestrakt in den USA, in dem ein Verurteilter auf seine Hinrichtung wartet.

Der Anfangs - allzu offensichtlich, vordergründige Kotzbrocken und mehrfache Mörder (Kiefer Sutherland) "im Affekt", (dann doch eher in Notwehr, wie sich im Verlauf der Erzählung herausstellt), entpuppt sich dann doch immer mehr als Opfer der Gesellschaft und vorallem der Vollzugs-Justiz - wird dann auch zunehmend einfühlsamer beschrieben als zuvor erwartert.

Neben den seelischen Untiefen, die solch ein Mensch - in Erwartung seiner eigenen Hinrichtung durchmachen muss, wird er auf Grund seines immerwährend unflätigen Verhaltens, vom Wachpersonal regelmäßig, aber unangemessen streng gezüchtigt, ja übelst misshandelt.

Doch es kommt ein neuer Aufseher (Forest Whitaker), ein Ex-Cop, ein zuerst etwas grobschlächtig erscheinender Farbiger, der selber am Rande der Gesellschaft steht, gequält von Sorgen um die Existenz seiner eigenen kleinen Familie und nicht weiss was werden wird.

Dennoch stellt er sich dann doch, wohlwissentlich, dass er seine einzig verbliebende Möglichlichkeit einer halbwegs brauchbaren Existenzgrundlage aufs Spiel setzt, ganz offen gegen die interne Gewalt im Todestrakt.

Der Film ist sicher kein Mainstream, also nichts für den entspannenden Feierabend, gemeinsam mit Frau oder Freundin.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Also ich habe den Film eher durch Zufall entdeckt und war positiv überrascht.
Grandiose Leistungen der Darsteller und, wie ich finde, eine tolle Regiearbeit von Kiefer Sutherland. Hier wird nichts geschönt und man ist vom ersten Moment an in der Handlung drin.
Ich bin auf jeden Fall nicht auf die Idee gekommen, auch nur eine Minute umzuschalten. Das passiert mir eher selten.
Für mich ist der Film absolut sehenswert. Daher 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Katja am 15. August 2013
Format: DVD Verifizierter Kauf
Super toller Film mit zwei extrem guten Schauspielern. Spannend und mitreißend bis zum Schluss. Man muss ihn einfach gesehen haben!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Mein Sohn ist Autist und findet alle Gefängnisse und sozialen Einrichtungen sehr interessant. Er sammelt alle Filme, die irgendwie damit zu tun haben

LAST LIGHT
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sobald der Film beginnt merkt man, dass es sich hier um keinen Kinofilm handelt, sondern ein Fernsehfilm. Trotz alledem ist er gut und keine Minute langweilig, mir hat er gut gefallen, er ist kein Blockbuster aber gut!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden