Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 14,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Last Chance to See von [Carwardine, Mark, Fry, Stephen]
Anzeige für Kindle-App

Last Chance to See Kindle Edition

5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99

Länge: 323 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert
Sprache: Englisch
  • Aufgrund der Dateigröße dauert der Download dieses Buchs möglicherweise länger.

Englische Kindle AusLese
Jeden Monat vier außergewöhnliche englische Neuerscheinungen für je nur 1,99 EUR - empfohlen vom Amazon-Team. Erfahren Sie hier mehr über das Programm und unsere aktuellen Leseempfehlungen.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

'Stephen Fry is a treasure of the British Empire.' Guardian

Kurzbeschreibung

Join zoologist Mark Carwardine and Britain’s best-loved wit and raconteur, Stephen Fry, as they follow in their great friend Douglas Adams’ footsteps, in search of some of the rarest and most threatened animals on Earth.

Twenty years ago, zoologist Mark Carwardine teamed up with the late Douglas Adams (author of The Hitch Hiker's Guide to the Galaxy) and together they embarked on a groundbreaking expedition, travelling the globe in search of some of the world's most endangered animals. Now Mark has teamed up with one of Douglas's closest friends – comic genius Stephen Fry – to see how all those animals have been faring in the years since. In Last Chance to See, and the accompanying major BBC television series, we follow the unlikely duo on six separate journeys which take them from the steamy jungles of the Amazon to the ice-covered mountain tops of New Zealand and from the edge of a war zone in Central Africa to a sub-tropical paradise in the North Pacific. Along the way, they search for some of the weirdest, most remarkable and most troubled creatures on earth: a large, black, sleepy animal easily mistaken for an unusually listless mudbank, a parrot with a song like an unreleased collection of Pink Floyd studio outtakes, a rhino with square lips, a dragon with deadly saliva, an animal roughly the length of a Boeing 737 and the creature most likely to emerge from the cargo doors of a spaceship.
A unique insight into the disappearing world around us, this is their hilarious, entertaining, informative and thought-provoking story.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 25677 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 323 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 0007290721
  • Verlag: William Collins (26. Juni 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B00KKBZZPO
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #257.300 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Wer kennt es nicht, das erste Buch 'Last Chance to See', das 1990 von Douglas Adams geschrieben wurde. Dieser war seinerzeit mit dem befreundeten Zoologen Mark Carwardine mehrere Monatelang auf allen Kontinenten unterwegs gewesen, um über bedrohte Tierarten, ihre aktuelle Situation und Maßnahmen zu deren Rettung zu berichten. Seinerzeit schon hatte man vorgehabt, diese Reise zu gegebener Zeit zu wiederholen. Zweck dieser zweiten Reise sollte die Überprüfung der dann aktuellen Zustände sein. Gab es die erwähnten Tierarten überhaupt noch, wie sah ihr Lebensraum aus, hatte sich ihr. Bestand evtl. erhöht, etc.
Leider kam es jedoch nicht mehr dazu, da Douglas Adam bereits 2001 im Alter von 49 Jahren nach einem Herzinfarkt starb.
Der Zoologe Mark Carwardine entschied sich Jahre später, diese Reise doch zu unternehmen und als Begleitung den Briten Stephen Fry mitzunehmen. Dieser war ebenfalls ein enger Freund Adams u. hütete während der ersten Reise dessen Haus ein, managte Nachschub und war Anlaufstelle für Mark und Douglas.
Mark Carwardine, der Zoologe und ein begnadeter Fotograf, ist der Autor dieses zweiten Last Chance to See Buches.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ich war zuerst skeptisch, ob die Konstellation Carwardine und Fry wirklich zu einem Erfolg führen würde. Zwar schätze ich auch Frys Werke (Der Sterne Tennisbälle ist wirklich gelungen), doch hat man immer sehr hohe Erwartungen an einen Nachfolger, wenn das erste Buch so genial ist. Doch nun ist es gelesen und ich kann es hiermit offiziell allen Last Cance to See-Fans, die den Witz und die gelungene Schreibweise Adams genossen haben, nur ans Herz legen.
Inhaltlich will ich nicht vorweggreifen, da dieses einem immer das Überraschungsmoment verdirbt, welches bei amüsant geschriebenen Werken so wichtig ist, doch kann ich versprechen, dass an vielen Stellen gelacht, gestaunt und selbstverständlich nachgedacht wird.

Das Buch verdient die volle Punktzahl.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Abby Normal TOP 500 REZENSENT am 10. Juli 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Du überlegst dir, dieses Buch zu kaufen? Sehr gute Wahl. Es ist ein lehrreiches und humorvolles Buch über die Reise eines Wildtierexperten (Mark Carwardine) und eines britischen Showmasters (Stephen Fry) zu exotischen Orten, an denen Tiere leben, die akut vorm Aussterben bedroht sind. Kauf es. Aber zuerst...

-----

1) Zuerst lies das Original von Science-Fiction-Comedy-Autor Douglas Adams: Last Chance To See (bzw. in Deutsch: Die Letzten ihrer Art).
Er unternahm zwanzig Jahre zuvor dieselbe Reise ebenfalls zusammen mit Mark Carwardine. Damals war die Idee, dass ein brillanter Autor, der überhaupt rein gar nichts mit bedrohten Tieren am Hut hat, völlig unvorbereitet ins kalte Wasser geworfen wird und somit dem Leser (und Radio-Hörer bei BBC) verständlich vermitteln kann, wie das so ist. Und, schlussendlich, warum wir alles unternehmen sollten, um diese faszinierenden Tiere zu retten.

Das Original ist eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Es war übrigens das Buch, das Douglas Adams von seinen eigenen am allerliebsten mochte. In seinem einzigartig genialen Schreibstil erzählt er von der Reise, von den Menschen und Erlebnissen und natürlich von den Tieren, und zwar so dass jede einzelne Seite ein Meisterwerk in sich darstellt.

Sein Buch hat durchaus Züge eines Comedy-Romans. Vor allem verstand er es wie kaum ein anderer, Dinge auf den Punkt zu formulieren. Und er hatte ein unglaubliches Gespür dafür, wie er uns seine persönlichen Eindrücke vermitteln konnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch bringt zum Lachen (wegen des Schreibstils) und gibt zu denken (wegen der Thematik). Trotzdem passt das so gut zusammen (wie ich finde), dass ich es noch einmal gekauft habe, um es zu verschenken. Und gelesen habe ich es gleich zweimal hintereinander. Meine Familie musste ertragen, dass ich manche Textstellen unbedingt vorlesen wollte, aber sie haben mitgelacht. Britischer Humor, speziell nach Art von Douglas Adams, ist klasse!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Buch von einer Freundin empfohlen bekommen und habe schon lange kein Buch mehr in der Hand gehabt, dass so witzig, interessant, bildend und einfach ein "Muss" ist. Super.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover