Facebook Twitter Pinterest
The Land of New Hope ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

The Land of New Hope

4.0 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,65 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
The Land of New Hope
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 17. Mai 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 10,65
EUR 4,87 EUR 7,94
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch hardliner-music und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
35 neu ab EUR 4,87 2 gebraucht ab EUR 7,94

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • The Land of New Hope
  • +
  • Angels of the Apocalypse (Digipak)
Gesamtpreis: EUR 20,64
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. Mai 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Frontiers Records S.R.l. (Soulfood)
  • ASIN: B00BURWSKW
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 132.151 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:24
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
4:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
8:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Die Story:
Wir schreiben das Jahr 2055 und die meisten Großstädte der Erde sind entweder von Tsunamis überflutet oder von Erdbeben und Feuer zerstört worden. Die Gesamte Infrastruktur und alle Kommunikationswege sind zusammengebrochen. Eine kleine Gruppe überlebender macht sich auf den Weg den heiligen Ort The Land Of New Hope zu finden. Es ist ein Uraltes Märchen welches seit Jahrzehnten erzählt wird, aber nur ein paar wenige haben immer an die Existenz dessen geglaubt. Auf der weiten, gefährlichen Reise trafen sie eine Seherin, die Ihnen den Weg zeigte. Sie erklärte, dass ein Wärter das Land der neuen Hoffnung bewacht und nur die die im Herzen rein sind, den Weg beschreiten dürfen. Sie wanderten weiter in Richtung ihres endgültigen Schicksals...

Das Album:
Stratovarius Gründer, Hauptsongwriter und Gitarrist Timo Tolkki hat seine Musikalische Rückkehr im Stillen vorbereitet. Nach einem Anruf im Sommer 2012 von Frontiers Records Präsident Serafino Perugino, hat Tolkki alle Pläne umgeworfen und sich sofort an das Schreiben eines neuen (Konzept)Albums gemacht, welches vor Jahren so bereits zwischen ihm und Perugino diskutiert wurde. Die Idee war eine Wortgewandte Metal / Rock Oper mit Filmreifer Orchestrierung zu erschaffen, um den original Stratovarius Sound in ein symphonischeres Gewand zu packen. Tolkki versammelte einige der renommiertesten Sänger um sich, mit speziellem Fokus auf eine der talentiertesten jungen Sängerinnen, Elize Ryd (Amaranthe), sie zeichnet sich für den Löwenanteil als Hauptsängerin verantwortlich. The Land Of New Hope öffnet ein neues Kapitel in Tolkki s Karriere.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Freude war groß, als ich erfahren habe, dass Timo Tolkki an einer Metal Oper
arbeitet. Der finnische Songwriter und Gitarrist wird vielen von seiner ehemaligen
Band Stratovarius bekannt sein.

Mittlerweile widmet er sich seiner Solo-Karriere und einer neuen Band namens
Revolution Renaissance. Auch als Produzent und Mixer hat er sich einen Namen gemacht
und war so z.B. auch für Bands wie Vision Divine tätig.

Nun legt er mit Timo Tolkki's AVALON - The Land of New Hope ein Sahnestück höchster
Güte vor und unterstreicht sein Talent für eingängige Refrains.

Neben dem Songwriting spielt er die Gitarren, den Bass und Keyboards auf dem neuen Werk.
Die Tasten wurden unter anderem auch von seinem ehemaligen Bandkollegen Jens Johansson bedient.
Als Drummer wurde kein geringerer als Alex Holzwarth (Rhapsody, Avantasia) engagiert.

Natürlich müssen für eine ordentliche Metal Oper auch die passenden Gastsänger hinter
das Mikro. Und hier wurde wirklich eine hochkarätige Wahl getroffen:

Michael Kiske (ex-Heloween, Unisonic, Avantasia)
Elize Ryd (Amaranthe)
Sharon Den Adel (Within Temptation, Avantasia)
Rob Rock (ex-Axel Rudi Pell, Solo)
Russell Allen (Symphony X, Allen/Lande)
Tony Kakko (Sonata Arctica)

Timo Tolkki war selbst Gastmusiker des äußerst erfolgreichen Metal-Oper Projekts von
Tobias Sammet namens "AVANTASIA". Hier wirkte er bei den ersten beiden Alben mit und
halt wohl ausreichen Metal-Oper Luft geatmet.

Nun legt er seine eigene Metal Oper vor und hat sich auch gleich beim Cast der Avantasia
Alben bedient.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine super Metal Opera ist das hier ganz nah dran an Avantasia wenn nicht sogar besser ! Tolle Gäste wie Rob Rock, Russell Allen, Tony Kakko und ganz stark Miss Elize Ryd Hammer ! Da kann Nightwish einpacken !

An Spiel Tipps alles finde ich ! Wozu noch was raus packen wenn das Album in seiner Gesamtheit top ist. Tolles Werk und Timo Tolkki spielt wie immer super Gitarre. 5 Sterne für dieses Mörder teil und Meisterwerk.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein erstklassiges Werk, was soll man von Tolkki auch anderes erwarten. Er hat Elizes Stimme gekonnt in Szene gesetzt.
Die Single "Enshrined in my Memory" ist für mich zugleich auch der Anspieltipp.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Wer hier ein Bombast-Stratovarius erwartet, wird herb enttäuscht werden. Ich für meinen Teil als großer Fan finde das Album ziemlich langweilig bis schmalzig. Keine Power, keine originellen Ideen.
Freue mich daher auf neue Werke von Symphony X & Co...!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich habe nicht mehr damit gerechnet, dass Tolkki nochmals solch ein Brett raushaut. Eher durch Zufall bin ich auf das Album gestossen, aber es hat sich gelohnt. Die Scheibe geht spätestens nach dem zweiten Durchlauf ins Ohr. Ein Ausfalltitel ist nicht vorhanden. Unentschlossenen sei das recht poppige "Enshrined in my memory" samt dazugehörigem Video auf youtube empfohlen. Sehr starkes Album! Den Vergleich mit Stratovarius muss sich Tolkki gefallen lassen: für mich das beste Material seit "Visions", und das will was heißen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von RJ + YDJ TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 17. Mai 2013
Format: Audio CD
Timo Tolkki’s Avalon ist der nächste Rücktritt vom lange angekündigten Rückzug des Finnen Timo Tolkki aus dem Musikgeschäft. Bereits mit dem halbgaren Symfonia wollte der ehemalige Stratovarius Klampfer wieder zurück in die Erfolgsspur kommen. So ganz hat das nicht geklappt. Damit sein neues Album The Land Of New Hope nicht ebenfalls in der Versenkung verschwindet, engagierte Tolkki eine ganze Reihe (siehe Besetzungsliste) von alten Bekannten aus dem Metal und Hard Rock Genre für seine Metal Oper.

Wo Tolkki draufsteht, da ist Stratovarius drin, diese Konstante gibt es auch bei Timo Tolkki’s Avalon. Die schnellen Gitarrenleads, die packenden Riffs und die absolut tighte Kombination aus Schlagzeug und Bassfundament, alles das kennen wir von seiner früheren Band. Ich glaube hier muss man akzeptieren, dass Tolkki musikalisch nicht aus seiner Haut kann, was im Prinzip ja auch vollkommen OK ist. Der grosse Unterschied zu Symfonia ist, dass die Sänger hier nicht in das Kotipelto Korsett passen müssen und damit den Songs eigene Linien verpassen können. Die Gitarre und den Bass hat Tolkki selber eingespielt!

“Avalanche Anthem“ wird von Elize Ryd, Rob Rock und Russel Allan gesungen und eröffnet The Land Of New Hope. Der Song ist direkt ein Volltreffer und schleicht sich auf leisen Sohlen in das Gehirn. “The Magic Of The Night“ ist einer dieser schmissigen und schnellen Songs, wie wir ihn von den älteren Stratovarius Alben kennen und auch mögen.

Die Ballade “In The Name Of The Rose“ drückt mir eindeutig zu sehr auf die Tränendrüse, insbesondere der kitschige Anfang hätte nicht sein müssen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download
Wenn man sich die E-gitarren wegdenkt, klingt das ganze leider ein bisschen wie deutsche Schlager.
Wie diese CD es zu den doch überwiegend eher positiven Rezensionen geschafft hat, ist mir ein Rätsel. Alles klingt schmalzig und zum mitschunkeln, die Melodien sind einfach und eher monoton. Ein wenig E-Gitarre und ein paar orchestrale Elemente alleine machen für mich noch keinen Metal, guten in diesem Fall schon garnicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden