Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Gebraucht:
EUR 12,99
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ts-discovery
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Die DOPPEL-CD ist in sehr gutem, nahezu neuwertigen Zustand !!! Das Rückencover ist leicht "wellig". Schneller Versand durch amazon.de
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

The Lamb Lies Down On Broadway Doppel-CD, Original Recording Remastered

4.5 von 5 Sternen 92 Kundenrezensionen

Alle 30 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
The Lamb Lies Down On Broadway
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Doppel-CD, Original Recording Remastered, 22. August 1994
EUR 110,95 EUR 9,98
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 16,21
Hörkassette, Doppel-CD
"Bitte wiederholen"
EUR 43,00
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 110,95 16 gebraucht ab EUR 9,98

Hinweise und Aktionen


Genesis-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Audio CD (22. August 1994)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD, Original Recording Remastered
  • Label: Virgin UK (EMI)
  • ASIN: B000024E9O
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 92 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 88.050 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:52
Nur Album
2
30
2:45
Nur Album
3
30
2:11
Nur Album
4
30
2:12
Nur Album
5
30
8:12
Nur Album
6
30
2:46
Nur Album
7
30
5:45
Nur Album
8
30
2:10
Nur Album
9
30
3:40
Nur Album
10
30
5:15
Nur Album
11
30
5:45
Nur Album
Disk 2
1
30
2:48
Nur Album
2
30
5:17
Nur Album
3
30
3:17
Nur Album
4
30
2:49
Nur Album
5
30
6:57
Nur Album
6
30
3:01
Nur Album
7
30
8:11
Nur Album
8
30
2:05
Nur Album
9
30
3:32
Nur Album
10
30
4:07
Nur Album
11
30
2:22
Nur Album
12
30
4:18
Nur Album

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Für Genesesis-Fans ein muss. Phil Collins hat noch nicht den Takt vor gegeben. Solide Aufmachung, Sound ist gut. Die Lieferung von der Zeit und der Verpackung her top. Hab dort schon mehrere CD`s bestellt. Wurde nie enttäuscht, nur weiter zu empfehlen.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Genesis waren zu ihren Gabriel-Zeiten immer Erzähler skurriler Geschichten, doch was die Story des Innenwelt-Reisenden Rael angeht, stellten sie alles Dagewesene in den Schatten. Da liegt einfach ein Lamm mitten auf dem Broadway, was an sich schon eigenartig genug ist. Dann wird die Hauptfigur in eine Wolke eingehüllt, um kurz drauf in einer Art Kokon zu erwachen. Selbst Collins verwies darauf, dass die Geschichte allein auf Gabriels Konto ging und außer ihm niemand genauer darüber Bescheid wisse. Noch heute hat die Doppel-LP nichts von ihrem kafkaesken Alice-in-Wonderland-Charme verloren. Die Stücke gehen fließend und logisch ineinander über, so dass der Hörer den Eindruck gewinnt, selbst dem unerhörten Geschehen zwischen Traum und Wirklichkeit beizuwohnen.
Musikalisch verließen Genesis mit dieser Platte ein Stück weit die Prog-Rock Gefilde und wurden eine Ecke poppiger, was ihnen aber sehr gut stand. Was sie mit ihrer Musik bieten, sind auch für sich betrachtet starke, eingängige Songs - manche länger geraten, andere straffer. Doch keinem davon haftet der collagehafte Charakter der Frühsiebziger-Rocksuiten an, die auf Bildung-komm-raus mit den Erzeugnissen der E-Musik konkurrieren wollten. Vielleicht waren Genesis nie so konsequent sie selbst wie auf ,The Lamb'. Danach konnte eigentlich nichts mehr Größeres folgen, und Gabriel stieg aus. Mit diesem Werk hat er sich und seiner Band mit Sicherheit ein zeitloses Denkmal gesetzt, das die Jüngeren unter uns gerne wieder für sich entdecken dürfen: Genesis waren wirklich mal gut und interessant, musikalisch niveauvoll und spannend!
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
' jedenfalls wenn sie mich fragen. Wie schrieb der New Yorker vor vielen Jahren so schön: 'The Ullyses of Concept Albums.' Dem ist nicht viel hinzuzufügen. Genesis sechstes Studioalbum, zum letzten Mal mit Frontman Peter Gabriel, brach mit allem, was es bis dato in der Rockmusik gab. Es gab nicht den kleinsten Blick in Richtung Kommerz, sondern ein Künstler lebte sich in 23 Songs aus, die eine zusammenhängende Geschichte des Puertoricaners Rael erzählten, der seinen Bruder John retten wollte. Dabei stellt sich Rael Kreaturen aus Mythologie und Geschichte, aber auch jeder Menge Geistern und Dämonen des Alltags. 1974 war diese Reise durch Peter Gabriels Phantasie für einige Hörer schlichtweg zu viel. Allein um alle Anspielungen auf Songtexte und reale Geschehnisse zu erkennen, schien ein musikalischer Doktortitel notwendig. Niemand, der Genesis erst später, ohne Gabriel, kennen lernte, hätte auch nur ansatzweise erkennen können, dass hier dieselbe Band spielt. Ich habe dieses Album als Teenager geliebt. Es war so außerordentlich und unvergleichbar, wie nichts, was ich bis dahin an Musik kannte. Heute, über 40 Jahre später, hat -The Lamb Lies Down On Broadway- nichts von seiner kompromisslosen Wahrhaftigkeit verloren. Im Gegenteil. Bei all dem weichgespülten und kommerzorientierten Trallalla, der heute teilweise produziert wird, ist und bleibt dieses Album ein Meilenstein der Musikgeschichte. Überzeugen sie sich davon'

Anspieltipps sind schwer zu nennen, weil: Das hier ist eine Geschichte, ein modernes Märchen. Es beginnt mit dem ersten Lied -The Lamb Lies Down On Broadway- und endet mit Lied Nummer 23 -It-. Eigentlich ist all das ein einziger, unglaublich komplexer Song.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von marcolino1107 TOP 500 REZENSENT am 15. April 2017
Format: Audio CD
1974 veröffentlichten GENSIS ihr sechstes Studioalbum "The Lamb lies down on Broadway", das letzte Album mit Frontmann PETER GABRIEL. Es ist gleichzeitig auch das erste reine Konzeptalbum der Band, erzählt wird die Geschichte des jungen Puerto-Ricaner RAEL, der eines morgens von einer dunklen Wolke am Broadway verschluckt wird und von hieran eine Menge surrealer Erlebnisse hat.
Die Geschichte von RAEL lässt sehr viel Spielraum für unterschiedlichste Deutungen und Interpretationen, aber genau das macht den Reiz aus, denn jeder Hörer kann quasi seine "eigene" Story daraus machen und letztendlich seine eigenen Schlüsse daraus ziehen.
Ich habe versucht mich über die Geschichte etwas genauer zu informieren, habe es aber dann aufgegeben, weil ich unterschiedlichste Interpretationen dazu gefunden habe.
Im Booklet ist die Geschichte abgedruckt, es gibt auch deutsche Übersetzungen im Internet, insofern sollte jeder sich hier sein eigenes Bild machen und seine eigene Fantasie bemühen.

"The Lamb lies down on Broadway" ist in vielen Belangen ein komplett anderes Album als alle seine Vorgänger, nicht nur deswegen weil es ein reines Konzeptalbum ist.
Thematisch waren GENESIS eigentlich hauptsächlich in England unterwegs, hier hat PETER GABRIEL, der die Geschichte alleine geschrieben hat, die Handlung nach New York verlegt.
Auch musikalisch finde ich es auffällig, dass man die Prog-Einflüsse ein wenig zurückgefahren hat und dafür viel mehr Wert auf Melodien und Eingängigkeit gelegt hat.
Ich persönlich finde, dass dieses Album so eine Art Vorbote für die "Mainstream-Rock-Phase" der Band war.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden