Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Laktatexpress - Im Tal de... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von buntbuchhandlung
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: kart. Bielefeld : Covadonga, 2010. 239 S. ; 21 cm Als Mängelexemplar gekennzeichnet, Lagerspuren vorhanden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Laktatexpress - Im Tal der Ortsschildsprinter: Geschichten vom Radfahren Taschenbuch – 3. Oktober 2010

3.4 von 5 Sternen 17 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,80
EUR 9,50 EUR 8,95
60 neu ab EUR 9,50 6 gebraucht ab EUR 8,95

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Alles für Fahrzeuge im Amazon.de Auto-Shop & Motorrad-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Laktatexpress - Im Tal der Ortsschildsprinter: Geschichten vom Radfahren
  • +
  • Dicker Mann auf dünnen Reifen - Mein neues Leben als Rennradfahrer: Mein neues Leben als Rennfahrer
  • +
  • Gironimo!
Gesamtpreis: EUR 40,40
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Matt Gelpe, Jahrgang 1966, freischaffender Diplom-Designer und Teilhaber einer Designagentur in Wuppertal. Seit 2003 berichtet er unter Laktatexpress.de von seinen Rennrad-, MTB-, und Cyclocross-Abenteuern - in einem höchst amüsanten Hobbyrennfahrer-Logbuch, das in der Radsport-Szene längst Kultstatus genießt.


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Erheiternde Geschichten von Hobby- und Amateurrennradfahrer für genau diese Klientel. Alles gewürzt mit einer kräftigen Prise Ironie fand ich den Grossteil der Kurzgeschichten und "verbuchten" Blogeinträge unterhaltsam, manche zum schreien lustig, manche etwas weniger. Preis/Leistung hervorragend! Gute Unterhaltung für den verschneiten Winterabend.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von RollOlpe am 10. September 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ja der Autor ist schon ein toller Hecht. Pumpt mehr Watt als Björn Dunkerbeck und zerbläst alle, die es wagen, ihn und seine weißen SIDI-Schühchen zu überholen.

Neben einigen bemüht witzigen Geschichtchen ist es in der Tat so, dass das eher Geschichten sind, die nur der erlesene Kreis der Laktatexpress-Mitglieder versteht bzw. darüber lachen kann.

Leider schimmert viel zu oft die krude Ansicht des Autors durch, das sämtliche Wege, auf denen es ihm zu fahren beliebt, ausschließlich für Rennradfahrer und MTB-Fahrer seines Schlages vorzuhalten sind. Wanderer, Jäger, Jogger, Hundehalter, Freizeitradler - alles störendes Pack, welches die Rundenzeiten eines ordentlichen RTF zerstören und doch am besten zu Hause bleiben, damit diese nicht vor den "Dackelschneider" geraten.

Wer eine "sportliche" Art der Intolleranz erleben möchte, der quäle sich durch dieses Buch...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Walter am 11. Dezember 2010
Format: Taschenbuch
Matt Gelpe beschreibt das Leben als Freizeitradsportler zum Teil treffend und sehr lustig. 50% der Anekdoten sind aber an den Haaren herbei gezogen und nicht lesenswert.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dass bei diesem Buch keine Hochliteratur zu erwarten war, war mir natürlich klar.
Allerdings gibt es in diesem Genre auch durchaus unterhaltsame Titel, wie "Barfuß auf dem Dixiklo" oder einige Bücher von Achim Achilles, was mich dann doch dazu veranlasste, in der trainingsarmen Zeit mal wieder etwas leichte Kost zu lesen.
Wer bei diesem Buch allerdings ähnlich humorvolles erwartet, wird leider enttäuscht:
Viele der Anekdoten sind vermutlich lustig, wenn man die dazugehörigen Leute persönlich kennt, andere sind an den Haaren herbei gezogen oder in einem Fall schlicht ein leicht veränderter Text, der schon seit Jahren im Internet kursiert.
Die meisten der Kapitel sind entweder "ultimativ" oder "legendär" (Der Autor scheint wenig Vorlieben für Synonyme zu haben) und stellen eine gnadenlose Selbstbeweihräucherung dar. Ironie (soweit vorhanden) wird so brachial überzogen, dass sie genau so wenig lustig ist, wie der Rest des Buches. Humor ist sicherlich Geschmacksache, aber das "Im Tal der Ortsschildsprinter" beschriebene, hat man fast alles irgendwo schon einmal gehört. Man kann jetzt natürlich entgegenhalten, es handele sich ohnehin um ein Buch für Sportler, die ansonsten eher wenig bis gar nicht lesen.
Die werden dadurch dann allerdings auch bestimmt nicht dazu angeregt. Es dürfte ihnen zu langweilig sein.
Ich habe bis etwa 20 Seiten vor dem Ende tapfer durchgehalten - schließlich geht es ja um Ausdauer - bevor ich es endgültig zur Seite legte, was ich sonst eigentlich nie tue.
Sicher ein tolles Buch vom Laktatexpress für den Laktatexpress. Alle anderen dürften daran wenig Freude haben.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe dieses Buch vor ca. einem Monat gelesen und muss sagen dass ich mir mehr erwartet habe.
Es hat ganz klar amüsante Stellen und man erkennt viele Situationen als Hobbyrennradfahrer wieder,
aber die ab und an ausgeführen Fantasiekapitel (oder wie man diese deklarieren soll) sind hin und
wieder schon sehr dämlich. Das eine oder andere mag schon belustigend sein aber es wird auch gern
zu sehr überzogen dargestellt und ist somit stellenweise überhaupt nicht mehr nachvollziehbar.

Fazit: Buch für einige lustige Momente das den möchtegern Profi belustigend karikiert,
aber man sollte sich auch auf einige Seiten Unverständnis einstellen.

Tip: Im anschluss habe ich das Buch des gleichen Verlags " Dicker Mann auf dünnen Reifen" gelesen.
Dieses finde ich rundum empfehlenswert. Denn hier erkennt sich der Hobbyrennradler sehr genau wieder
und kann viele der geschilderten Situationen mit einiger Selbstironie schmunzeld genießen.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich habe mich selten so über ein Buch geärgert, und es ist das Erste, dass ich nach der Hälfte aufgehört habe zu lesen. Es ist eine Sammlung von blöden Witzen, dummen Klischees und langweiligen Anekdoten. Finger weg!!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Es ist schlicht die Wahrheit und die ist in einer feinen Ironie verpackt, welche zugegebenermaßen einen gewissen fachlichen Jargon voraussetzt.
Wer hat schon mal versucht als erster auf eine RTF zu gehen? Man schafft es nie die Startnummer 1 zu bekommen! Oder fährt eine Frau quasselnd mit ihre Freundin an einem rüstigen Rentner im Anstieg vorbei, wird von dort garantiert gegengehalten. Satteltaschen, groß wie BW-Zelte? All das erlebt man, wenn man die Augen offen hält, auf der ein oder anderen RTF oder bei einem beliebigen lokalen MTB-Rennen. Es gibt so viele Details im Hobbyradsport die für sich sprechen und in diesem Buch werden sie herausgepickt, verstärkt und auf ironische Weise wiedergegeben, ohne gleich die eigene erlebte Geschichte zu heroisieren, wie es heutzutage scheinbar Usus ist.
Jeder leidenschaftliche Radfahrer findet sich an irgendeiner Stelle des Buches garantiert wieder, manchmal auch im Zentrum einer Geschichte...

Eine Lektüre ideal für das nächste Trainingslager, besonders auf Mallorca.
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen