Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Ladys in Gummistiefeln: N... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 5 Bilder anzeigen

Ladys in Gummistiefeln: Noch mehr Damen mit dem grünen Daumen Gebundene Ausgabe – 6. Februar 2014

4.2 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 5,88
63 neu ab EUR 12,95 6 gebraucht ab EUR 5,88
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Ladys in Gummistiefeln: Noch mehr Damen mit dem grünen Daumen
  • +
  • Die Damen mit dem grünen Daumen: Berühmte Gärtnerinnen (insel taschenbuch)
  • +
  • Süchtig nach Grün: Gärtnerinnen aus Leidenschaft
Gesamtpreis: EUR 36,90
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Für echte Gartenfreunde«, »Geschichten außergewöhnlicher, gartenverrückter Damen«, »wunderschöne Bilder« (Das Neue Blatt)

»wunderschöne Fotografien und Zeichnungen illustrieren das Buch« (Myself.de)

»Inspirierend!«, »Schön wie ein Spaziergang durchs Grüne.« (Für Sie)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Claudia Lanfranconi, geboren 1971, studierte Kunstgeschichte in Bonn, Florenz und Rom. Sie arbeitete für das Feuilleton der Süddeutschen Zeitung und war Redakteurin bei Architectural Digest.
Claudia Lanfranconi lebt als freie Autorin mit ihrer Familie in der Nähe von München.


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Schon in ihrem Buch „Die Damen mit dem grünen Daumen“ hat die Kunstgeschichtlerin Claudia Lanfranconi, damals im Jahr 2008 zusammen mit Sabine Frank, berühmten Gärtnerinnen ein literarisches Denkmal gesetzt.

Nun hat sie in einem neuen Buch „Ladys in Gummistiefeln“ weitere 17 Frauen aus dem 19. und 20. Jahrhundert porträtiert, die oft aus dem Adel stammend, nicht unerheblich zu der weltweit berühmten Gartenkultur und -kunst Englands beigetragen haben.

Sie ordnet sie ein in vier Kapiteln, die sie mit den Titeln:
*Gartengestalterinnen mit Stil
*Pflanzenjägerinnen
*Pionierinnen der Blumendekoration
und
*Blumenmalerinnen

überschreibt.

Ein schönes Buch für alle Freunde schöner Gärten. Ein Zitat einer der vorgestellten „Ladys in Gummistiefeln“ atmet die Haltung, die das ganze Buch durchzieht: „Der Garten ist der letzte Luxus unserer Tage, denn er fordert das, was am kostbarsten geworden ist: Zeit, Zuwendung und Raum“.

Wie wahr.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Helga König #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 22. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe
"Wo die Blumen selbst die Planung des Gartens übernommen haben, ziehe ich mich höflich zurück, denn sie sind die Intelligenzien, die das Geschehen lenken und greifen dort an, wo wir stümpern." (Norah Lindsay, S.25)

Mit diesem schönen und dabei informativen Buch ist es möglich, sich in die Frühlingszeit einzustimmen, besonders dann, wenn man Gärten und Grünanlagen liebt und Menschen schätzt, die sich diesbezüglich engagieren.

Vorgestellt werden in diesem reich bebilderten Werk namhafte Gartgestalterinnen mit Stil, Pflanzenjägerinnen, Pionierinnen der Blumendekoration und zudem auch Blumenmalerinnen.

Die Kunstgeschichtlerin Claudia Lanfranconi hat bereits einige sehr bemerkenswerte Bücher veröffentlicht. Alle ihre Werke zeichnen sich dadurch aus, dass sie gut recherchiert sind. Wie sie bereits in ihrer Einleitung schreibt, ist die Gartengeschichte reich an faszinierenden und auch schillernden Frauen, die ihre Aufgabe darin sahen, ihre schöpferische Kraft in die Kultivierung, Dekoration und Darstellung von Pflanzen zu investieren.

Generell zählte das Botanisieren in adeligen und bürgerlichen Kreisen zu den Betätigungen, die für Damen als angemessen galten. Ende des 19. Jahrhunderts wurden in England und den USA die ersten Gartenbauschulen für Frauen in Leben gerufen. Ein Meilenstein für Frauen im Bereich der Emanzipation als Gartenarchitektinnen.

Was berühmte Gartengestalterinnen zu Wege brauchten, kann man kann man dann dem ersten Kapitel entnehmen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch sieht zunächst schön aus, es sind Fotos dabei und man denkt, es gäbe etwas Schönes zu lesen. Ich habe es aber jetzt so oft zur Seite gelegt, weil es meine Aufmerksamkeit nicht fesseln kann. Mühsam kämpfte ich mich durch das eine oder andere Kapitel. Und fragte mich, woran das eigentlich liegt.
Das Problem ist die "Schreibe" der Autorin, die an ein altbackenes Sachbuch erinnert, Witz, Leichtigkeit und Spaß sind darin leider nicht finden.Umständliche Sätze mit Einschüben und Nebensätzen und ein Vokabular wie aus einem Schulbuch lassen leider meine Augen zufallen. Ich weiß nicht.
"Nach dem Vorbild ihres Vaters George Fletcher hatte Constance einen pädagogischen Beruf ergriffen. Sie absolvierte eine Ausbildung im medizinischen und pflegerischen Bereich und tourte vor dem ersten Weltkriegt durchs Land, um die irischen Frauen und ihre Familien über Erste Hilfe, Hygiene und gesunde Ernährung aufzuklären. Im Anschluss an die gute besuchten Vorträge..."

Ich weiß nicht. Ist es die "journalistische", wenig erzählende Art, das "Trockene"? Ich weiß nicht, wie oft ich jetzt über diesem Buch das Licht gelöscht habe und schnellstens eingeschlafen bin.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
nach bereits anderen werken in dieser reihe wieder eine schöne mischung aus poesie, wissen, literatur....zum sich selber oder anderen gartenfreundinnen schenken....auch für balkonierinnen....
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Bianca Flier VINE-PRODUKTTESTER am 22. Februar 2016
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieser schöne Bildband ist ein bibliophiler Schatz und eine wunderbare Ergänzung zu dem Band "Die Damen mit dem grünen Daumen", den ich ebenfalls besitze.

Vorgestellt werden bekannte und weniger bekannte Frauen, die bezüglich der Gartengestaltung, dem Aufsuchen von Pflanzen rund um den Erdball, der Blumendekoration und dem Malen von Blumen einen Namen verdient haben.Die Illustrationen bestehen aus Fotos und Gemälden, die Texte sind unterhaltsam und informativ.

Der Preis ist wirklich sehr günstig!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden