Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

LaCie 2big NAS-Leergehäuse (Marvell Kirkwood 88F6281, 1,2GHz, 512MB RAM, 2-Bay, eSATA, USB 2.0) hellgrau

3.3 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Hot Swap Funktion
  • Backup Funktion
  • BUS powered

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen


Produktinformationen

Technische Details
MarkeLaCie
Artikelgewicht2,9 Kg
Produktabmessungen17,2 x 20 x 9,1 cm
Modellnummer2000345
Formfaktor3.5
Größe Festplatte2000 GB
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0083H3NZ6
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.3 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 26.153 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung3,3 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit15. Mai 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

LaCie 2big - NAS-Server - 0 GB - RAID 0, 1 - USB 2.0 / Gigabit Ethernet


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Mit gewohnt guter Verarbeitung von soliden Materialien kommt die 2big ordentlich (von Amazon) verpackt im Originalkarton von LaCie an.

Vorweg der Grund für den Abzug von einem Stern:
Die Datentransferraten liegen bei knapp 50 MB im Upload und ca. 112 MB bei Download in einem Gigabit-Netzwerk. Eine RAID 0 Konfiguration bringt hier lediglich mehr Speicherkapazität, jedoch leider keinen Geschwindigkeitsvorteil. Die Geräuschkulisse der Lüfter ist in unmittelbarer Nähe eines Arbeitsplatzes aus heutiger Sicht inakzeptabel. Ein abgelegener Raum o. ä. sollte bei Dauernutzung auf jeden Fall zur Verfügung stehen.

Die Konfiguration von 2 Festplatten (2 x 2,5TB WD25EZRX) in diesem Leergehäuse gestaltet sich (unter Mac OS X) recht einfach. Beide HD's in die mitgelieferten Einbaurahmen schrauben. Das Format der Festplatten ist unerheblich. Die beigelegte Kurzanleitung beschreibt alle weiteren Schritte sehr gut und eindeutig.

Bis die ersten Daten gesichert werden können, vergehen insgesamt ca. 50-60 min für
• die Erst-Initialisierung der beiden HD's in der 2big
• die anschließende Formatierung als RAID 0 über das integrierte Web-Interface
• die Installation des LaCie Network Assistant
• sowie die Aktualisierung der Firmware, die via Internet völlig eigenständig und ohne Probleme abläuft.
Ausgeliefert wird mit Firmware 2.xxx, aktualisiert wird in 2 Schritten -> erst auf FW 3.07.xxx -> zuletzt auf FW 3.1.4.6

Das Web-Interface ist übersichtlich und selbsterklärend, das Einrichten der RAID-Modi, das Anlagen von Benutzern und Gruppen sowie das Festlegen von Zugriffsrechten und Kontingenten ist denkbar einfach.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Die Anforderung
Ich war auf der Suche nach einem reinen internen Netzwerkspeicher im Raid 1-Modus, der einen reibungslosen Zugriff von MAC und Windows innerhalb des Heimnetzwerks ermöglicht. Fernzugriff erfolgt nicht über Dritte, sondern per VPN ins Heimnetzwerk. Da das Gerät im Wohnzimmer platziert wird, sollte es nicht weiter hörbar sein und optisch nicht unbedingt wie IT-Technik aussehen. Zudem waren die must-have's die "Wake on LAN"-Funktion, eine zeitbasierte Ein/Ausschaltung sowie ein ordentliches Web-Interface.

Das LaCie NAS
Das Gerät macht schon beim Auspacken was her. Die OVP schütz das Gehäuse absolut gut vor Beschädigungen. Alles sitz an seinem Platz und ist übersichtlich gestaltet. Die beigefügte Kurzanleitung ist trotz IKEA-Verscnitt absolut verständlich. Der Einbau der HDDs (2x WD BLUE, 1TB) gestaltete sich absolut problemlos: Rahmen raus, HDD fest schrauben (Schrauben liegen bei), Rahmen rein, fertig. 10-20 Minuten später ist das Gerät betriebsbereit.

Das Webinterface wird über die voreingestellte Hostadresse aufgerufen. Und das was man dann sieht ist 1A. Ich habe schon einige Web-Interfaces gesehen. Hier hat sich aber jemand richtig Gedanken gemacht, wie man was einfach und übersichtlich darstellen kann. Die einzelnen Punkte durchgehen und alle notwendigen Einstellungen machen, fertig. Sehr schön finde ich auch, das der Raid1-Modus voreingestellt ist. Inkl. Firmware-Update war ich nach gut 50-60 Minuten durch und konnte meine Daten kopieren.

Der Zugriff funktioniert per MAC und Windows einwandfrei. Die Speicherplatzanzeige ist auf beiden Systemen korrekt und identisch. Schreib- und Lesegeschwindigkeiten sind für mich absolut ok.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Schnelle Lieferung und alles perfekt mit Atelco.
Den LaCie wie laut Anleitung ausgepackt und angeschlossen ans Netzwerk mit DHCP Server vom Router (braucht das NAS zum Setup). Dann die Festplatten eingebaut aus einer anderen Bestellung. Einrichten der Festplatten wie im Schnellstart Flyer beschrieben. Danach auf die Box drauf per IP und das Erstasetup druchgeführt. Benutzer und Freigaben eingerichtet. EMails dazu gespeichert und eine Systemwarnung per eMail eingerichtet. Testlauf alles Ok. Wieder zusammen gepackt und ab ins Netzwerk integriert, wo er jetzt seinen harten Live Einsatz ordentlich verrichtet - und das alles in weniger als 1 Stunde ... find ich doch klasse diese Teile.
Versteh nur nicht, warum LaCie keine NAS mehr herstellt. Im Moment gibts nur noch Restgeräte. LaCie hat sich auf externe Laufwerke DAS ohne Netzwerk zurückgezogen. Sehr schade diese Entscheidung. Die LaCie 2big sidn einfach die schönsten, kleinsten, leisesten und günstigsten NAS gewesen für kleine Netzwerke.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden