Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch WholeFilmsMarket. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Menge:1
EUR 20,57 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Mit leichten altersbedingten Lager- und Gebrauchsspuren.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

La Haine [UK Import]

4.5 von 5 Sternen 76 Kundenrezensionen

Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch WholeFilmsMarket. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • La Haine [UK Import]
  • +
  • La Haine: Scénario (Reclams Universal-Bibliothek)
  • +
  • Die Klasse
Gesamtpreis: EUR 34,36
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Sprache: Französisch (Dolby Digital 2.0 Stereo)
  • Untertitel: Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Produktionsjahr: 1996
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 76 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000056Q9U
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 364.118 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
"La Haine" (deutscher Titel: "HASS") ist ein dokumentarisch wirkender S/W-Film über Jungendliche in einem Pariser Vorort, französische Ghettokids. Ein Film über Gewalt und Aggression, über das Abhängen und die Langeweile. Ein Film der erschüttert, aber das kann man auch in den vielen anderen Rezensionen an dieser Stelle lesen. Warum ich hier noch meinen Senf dazugeben muss? Ein anderer Rezensent schrieb: "Das einzige Argument, warum La Haine von mir keine 5 Sterne erhält ist die Tatsache, dass nur der französische Originalton mit fixen englischen Untertiteln enthalten ist. Keine alternativen Sprachen, was ja unter anderem einer der Hauptvorteile der DVD ist!!!" Deswegen möchte ich hier auf die seit dem 21. August 2001 existierende französische DVD mit dem Films hinweisen (ebenfalls RC2). Dort sind neben dem französichen Originalton (Dolby 5.1), ganz wie es bei einer europäischen DVD sein sollte, auch die Synchronversionen in DEUTSCH (Dolby 2.0), italienisch (Dolby 4.0) und spanisch (Dolby 1.0) vorhanden. Die englischen Untertitel der englischen DVD gibt es auch, allerdings nicht zwangsweise, deutsche Untertitel gibt es dort leider nicht. Als Zugabe gibt es auf der französichen DVD noch den Kurzfilm "Cauchemar blanc", aber nur in französich und ohne Untertitel. Der Kurzfilm lief auch damals in den Kinos vor "HASS". Weiter gibt es einen französichen Audikommentar. Mein Tipp: Kaufen Sie lieber die französische DVD, da wird gezeigt, was eine europäische DVD alles bieten kann!
1 Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"hass - la haine" ist ein film, den man gesehen haben muss. er ist zwar aus dem jahr 1995, erscheint aber auf dem hintergrund der unruhen in clichy-sous-bois 2005 beängstigend aktuell.

schon die inszenierung des films ist ein halbes kunstwerk: der film ist komplett in schwarz-weiss gehalten, was zum einen die triste stimmung zum ausdruck bringen soll und das werk zum anderen zeitloser erscheinen lässt.

der film zeigt 24 stunden im leben dreier jugendlicher in einem banlieue frankreichs. vince, jude, said, araber und hubert, ein farbiger schlagen sich durch den hasserfüllten alltag. während einer der vielen schlachten mit der polizei wurde einer ihrer clique, abdel, lebensgefährlich verletzt und liegt im koma. einer der polizisten verliert seine waffe, die der kiffer vince daraufhin findet. said ist eine laberbacke, er hat immer geschichten auf lager und hubert ist boxer. sie kommen sich laufend in die haare, aber wenn es um beschimpfungen oder stress von aussen geht, sind sie ein team und nahezu unschlagbar. der film zeigt die ohnmacht der jugendlichen gegenüber eines systems, das für sie keinen platz und keine sicherheit bietet. "no future" scheint ihnen unsichtbar auf der stirn eintattooiert. der langeweile und nutzlosigkeit entgehen sie durch kiffen, schlägereien, pöbeleien, klauen, rumschreien. vince schwört, sollte abdel an seinen verletzungen sterben, sich an der polizei zu rächen. die passende waffe dafür hat er ja. er ist dermassen stoned, dass er dauernd von kühen träumt und eines tages sieht er sogar eine. hubert ist das gute gewissen der gruppe und versucht immer öfter, alles mit worten zu regeln. er will unbedingt raus aus dem vorort, weiss aber nicht wie. said ist graffiti-künstler.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"La Haine" ist ohne Frage ein brillanter und hochaktueller frz. Film, ärgerlich nur, dass sich der deutsche Untertitel nicht wegblenden lässt, wenn man ihn auf frz. sieht. Zugegebenermaßen versteht aufgrund der Jugendsprache nur die Hälfte ohne Untertitel, dennoch gibt es sicher einige Liebhaber ( wie mich ), die den Film x-mal auf frz. gesehen haben und am Ende jedes Wort mitsprechen können. Da stört der Untertitel doch sehr! Die Bonus-DVD ist interessant, aber kein Muss. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir die frz. Version gekauft, da hat man neben deutschem Untertitel auch gleich noch den englischen Untertitel dabei, für das gleiche Geld!
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 21. Juni 2005
Format: DVD
La Haine ist ein durch und durch großartiger Film, der vielleicht sogar den Titel des besten europäischen Films der 90er Jahre verdient. Der zum Drehzeitpunkt noch sehr junge Regisseur Mathieu Kassovitz (29) stellt auf eindrucksvolle Weise das Leben in den Pariser Vororten Mitte der 90er dar. Die drei Hauptpersonen Vinz, Hubert und Said, alle zwar unterschiedlicher ethnischer Herkunft, doch in der Aussichtslosigkeit des Lebens im Viertel vereint, werden brilliant in Szene gesetzt. So war der Film nicht nur für die drei Hauptdarsteller (insbesondere Vincent Cassel) sondern auch für den Regisseur das Sprungbrett für eine große Karriere und Kultstatus in Frankreich. Ein absolutes Muss für jeden Fan von großartiger Kameraarbeit und talentierten Schauspielern.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Anfang der Neunziger. In den Pariser Banlieues - den "gettoisierten" Vororten - der Zwölfmillionenmetropole, brodelt es ganz gewaltig. Gewalt und Brutalität, Fremdenfeindlichkeit und Hass gegenüber afrikanischen Asylanten, sowie Drogenkonsum bestimmen den Alltag in diesen Brennpunkten für die meisten Jugendlichen. Die Folgen sind fatal. An allen Feiertagen werden Autos beschädigt und angezündet. Aufstände und Straßenschlachten sind an der Tagesordnung. Es kommt zu gewalttätigen Übergriffen seitens der Polizei. Viele Demonstranten werden verletzt, und die Situation eskaliert, als ein 16-jähriger afrikanischstämmiger schwarzer Jugendlicher bei einem Polizeiverhör so brutal von den Ordnungshütern zusammengeschlagen wird, dass er wenig später seinen schweren Verletzungen erliegt. Weder die Politiker noch die Pädagogen haben eine Idee, wie man diese verfahrene Situation in irgendeiner Form wieder beruhigen kann.

Der Film - La Haine (Hass) - versucht genau diesen gewaltgetränkten, inhaltsleeren und absolut perspektivlosen Alltag der Jugendlichen, die in den Banlieues aufwachsen müssen, sehr realistisch und detailgenau darzustellen. Um die Situation in seiner ganzen Drastik darzustellen, entscheiden sich die Produzenten dafür, den Film in Schwarzweiß zu drehen, wobei ganz eindrucksvolle und sehr düstere Stimmungen eingefahren werden.

Unsere drei Hauptdarsteller Hubert, Said und Vinz, leben schon seit ihrer Kindheit in den Banlieues und kennen daher das System sehr gut. Sie wissen, wie die Gesellschaft dort tickt, und kennen auch die bestimmten Leute, die die Weichen stellen und oder das Viertel regieren und abziehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden