Facebook Twitter Pinterest
LP1 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,96
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: right now!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

LP1

4.2 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen

Statt: EUR 10,98
Jetzt: EUR 10,96 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,02
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 26. August 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 10,96
EUR 2,67 EUR 7,53
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
29 neu ab EUR 2,67 2 gebraucht ab EUR 7,53

Hinweise und Aktionen


Joss Stone-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • LP1
  • +
  • Water for Your Soul
  • +
  • Colour Me Free
Gesamtpreis: EUR 24,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (26. August 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sony Music (Sony Music)
  • ASIN: B005ILYSF4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 31 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 40.458 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:41
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
4:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
5:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
3:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
3:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
5:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
2:29
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
Digital Booklet: LP1
Digital Booklet: LP1
Nur Album

Produktbeschreibungen

Die weltbekannte Soul-Sängerin, die Smokey Robinson „Aretha Joplin“ nennt, hat weltweit über 11 Millionen Platten verkauft. Gerade 24 Jahre alt, hat Joss bereits die Erfolge einer ganzen Karriere erreicht. Sie ist Gewinnerin eines Grammy-Awards, war weitere fünf Male dafür nominiert und hat außerdem zwei Brit Awards erhalten. Mit Stone’d Records hat Joss Stone jetzt ihr eigenes Label gegründet, das erste Album, das darüber erscheint, heißt folglich LP1. Das Album ist das erste, das sie in kompletter kreativer Freiheit aufgenommen hat. Sie hat es zusammen mit Super-Produzent und Eurythmics-Gründer Dave Stewart geschrieben und co-produziert. In Nashville, Tennessee, sind sie zusammen in eine musikalische Rock’n’Soul Odyssee im Studio eingetaucht. "Es war der größte Spaß, den ich je hatte, mit Crazy Dave Stewart ein Album aufzunehmen, und ja, die Musiker in Nashville sind einfach unglaublich!", so Stone. Und diesen Spaß kann man hören. Die zehn ausdruckstarken Songs auf LP1 vereinen gelungen Pop, Rock & Soul - inklusive der ersten Single "Somehow".


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von D. Porschen VINE-PRODUKTTESTER am 22. Juli 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Joss Stone hat sich aus den Fängen ihres Major-Labels befreit, nachdem dieses völlig unverständlicherweise das großartige "Colour me free" nicht veröffentlichen wollte. Etwas irreführend daher die Ansage auf "LP1" das erste Mal den ganz eigenen Weg zu gehen, denn "Colour me free" war auch schon in eigenständiger Regie aufgenommen worden.

Der erste Longplayer ihres eigenen Labels ist nun draußen und somit auch ihr mittlerweile fünftes Solo-Album. Ihre Vocal-Performance ist wie immer sensationell und zu keiner Sekunde kritikwürdig! Jeder Ton sitzt mit viel Leidenschaft und kaum jemand vermag es dabei noch so viel Kraft in die Stimme zu legen, ohne dabei unnötig zu schreien, jaulen oder zu jammern! Nein, Joss Stone ist eine begnadete Sängerin, die ihre Leistung regelmäßig bei den Live-Konzerten zur Geltung bringt.

Die Platte ist etwas einprägsamer und genügsamer geworden als der Vorgänger. Durch den leicht angerockten Stil einiger Songs wie beim funkigen "Karma" oder auch dem smoothem "Somehow" bekommt das Album ein ganz eigenen Flow, der wirklich sehr gelungen ist. Dennoch war auf "Colur me free" im direkten Vergleich die etwas bessere Mischung an Stilen zu finden. Es groovte dort schlichtweg mehr. Ebenso schade, dass der vorab im Internet geleakte Song "Back in Style" nicht auf dem Album enthalten ist. Aber auch mit Nummern wie "Drive all Night" oder "Dont start lying on me" begibt sie sich in das sichere Soulfahrwasser, wie es die Fans der Engländerin lieben.

Experimente befinden sich bei all den Ankündigungen von Emanzipation von der Musikindustrie nicht auf der Platte. Das macht aber rein gar nichts. Denn im poppigen Soul oder im souligen Pop findet man nachwievor wenig, was mit dieser Frau mithalten kann.
4 Kommentare 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Es gibt mit Sicherheit eine Menge wirklich guter Sänger / Sängerinnen. Immer wieder passiert es mir zum Beispiel, dass ich irgendwo im Fernsehen oder Internet jemanden live singen höre und dann erst mal überrascht bin, dass die betreffende Person ja eine gute Stimme hat. Wieso überrascht? Nun, weil man die gute Stimme auf den Album-Produktionen eben meistens nicht raushört. Mir fällt fast kein Sänger / Sängerin ein, bei dem ich auf einem Song von einem Album eine Gänsehaut wegen der Stimme bekommen würde. Nun weiss ich natürlich nicht wirklich woran das liegt. An den Sängern selbst? Aber warum kommen manche dann live so gut rüber? Oder liegt es an den Produktionen heutzutage? Klingt doch irgendwie alles so glattgebügelt und weichgespült.
Und genau da trumpft Joss Stone eben meiner Meinung auf. Ihre Stimme klingt eben auch auf Abum nach Gänsehaut. Und die ganze Musik klingt auch immer sehr "organisch", eben fast so ein bisschen Live-Flair.
Deshalb will ich eigentlich gar nicht groß auf das Album selbst eingehen. Ja, der Stil ist wieder ein bisschen anders (so wie sie den Musikalischen Stil ja immer von Album zu Album variiert hat). Und trotzdem klingt es eben unverkennbar nach Joss Stone. Ich finde man hört auf ihren Alben immer, dass da Leute Spass haben beim Musik machen. Und diese gute Laune steckt mich einfach an.
Und die Diskussion, ob das noch Soul ist (auch wenn natürlich Blues-, Pop- und Rock-Elemente vorhanden sind), finde ich fast lächerlich. Wenn Jos Stone nicht Soul-Musik ist, ja was denn dann???
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Vorweg muss ich anmerken, dass mir nicht der gesamte musikalische Werdegang Joss Stone's bekannt ist.
Lediglich ihre ersten beiden Alben Soulsessions und Introducing gehören zu meinem Besitz.
In Colour Me Free und Mind, Body And Soul habe ich bisher noch nicht herein gehört, sie mir aber jetzt beide bestellt.
Beeindruckt hat sie mich aber schon mit ihrem Debut, vor allem in Anbetracht ihres Alters zum damaligen Zeitpunkt.

Während Soulsessions den Old School Soul theamtisierte, hörte man auf Introducing auch Anklänge an R&B, Hip Hop und Rap. Ob gelungen oder nicht ist sicher Geschmackssache. Mir hatten persönlich doch die Stücke in der Tradition des Old School Soul am besten gefallen.

Überraschung nun bei diesem aktuellen Album, bei dem sie wieder andere Töne anschlägt, nämlich die rockigen.
Und ich muss sagen, für mich absolut gelungen.
Da es diesmal für mich persönlich, im Gegensatz zu Introducing Me, wo sie auch "Ausflüge" in andere Stilrichtungen unternimmt, sehr stimmig und wie aus einem Guss herüber kommt.
Blues, Rock, Soul, mal mehr Rock, mal mehr Blues, mal mehr Soul, jedoch immer mit ihrer unverkannbaren Stimme, die in jedem Song wunderbar zum Tragen kommt. Wichtig auch der "handgemachte" Charakter der Musik, der im heutigen Elektro-u.Computer- Musikbusiness das Gefühl von echter Musik vermittelt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden