Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 9,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von funrecords
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN. Sie kaufen: David Bowie (Piss Off) - Lets dance (now/later; LC, ltd. press) - Maxi 12 Inch (Vinyl)
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

LET'S DANCE (FEDDE LE GRAND REMIX)

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl
"Bitte wiederholen"
EUR 2,94
Vinyl
EUR 9,96
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 gebraucht ab EUR 9,96

Vinyl-Schallplatten
Entdecken Sie aktuelle Vinyl-Neuheiten und Angebote unserer Vinyl-Seite. Viele Schallplatten gibt es auch mit AutoRip.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Vinyl
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: LOST 1
  • ASIN: B0042WN31A
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von D. Model VINE-PRODUKTTESTER am 12. Oktober 2011
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
--- Inhalt ---

1983 verbuchte David Bowie mit seinem Album LET'S DANCE den größten kommerziellen Erfolg seiner Karriere. Es brachte neben der Hitsingle, die der LP den Namen gab, ebenfalls die Auskopplungen CHINA GIRL und MODERN LOVE hervor. Produziert wurden die acht Tracks von Nile Rodgers, der später auch wesentlich zu Madonnas LIKE A VIRGIN-LP beigetragen hat. Auf dem Klangteppich der LP breiten sich vor allem Keyboards und E-Gitarren aus, die allesamt ein hochenergetisches Werk bilden, das selbst nach fast dreißig Jahren noch funktioniert.

--- Kritik ---

Zuerst bekommt man das lebendige MODERN LOVE um die Ohren gehauen. Der Titel klingt massentauglich und hat eine gewisse Eingängigkeit inne, die dem treibenden Bass zuzuschreiben ist. Dieser ist ganz im Stil der 50er Jahre angelegt und speziell von Rock-and-Roll-Legende Little Richard inspiriert. Die poetischen Lyrics Bowies beschäftigen sich derweil mit dem Leben des exzentrischen Sängers und seiner paradoxen Beziehung zu Gott. Unter anderem heißt es darin: "God and man no confessions". Keine Partei kann es der anderen recht machen, trotzdem hält der Sänger am Glauben fest: "Modern love gets me to the church on time".
Darauf folgt die verträumte Midtempo-Ballade CHINA GIRL, die Bowie im Jahr 1978 zusammen mit Iggy Pop geschrieben hat. Sie strahlt im Vergleich mit dem vorherigen Titel ein ebenbürtiges Maß an Atmosphäre aus. Gleich das Intro mit seinen hellen Synthie-Einschlägen kündigt ein unterschwelliges Asia-Feeling an, welches man vom Titelnamen her erwarten müsste.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden