Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
84
4,7 von 5 Sternen
Version: Standard|Ändern
Preis:36,50 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Oktober 2014
Vorabinfo: Ich bin 33 und habe vor Jahren Lego-Batman angespielt, und es hat mir überhaupt keinen Spaß gemacht. Damit hatte sich das Kapitel 'Lego-Spiele' für mich eigentlich erledigt. Da meine Wii U aber nach Beschäftigung lechzte, ich aber alle für mich relevanten Spiele schon hatte, hab ich mich nach langem hin und her und dem Lesen unzähliger positiver Rezensionen dazu entschieden LCU eine Chance zu geben und es einfach mal zu kaufen.

Mittlerweile bereue ich, dass ich die Entscheidung nicht schon viel eher getroffen habe, denn das Spiel ist einfach Klasse und hat mich sofort mit seiner Mischung aus kindlicher Albernheit und subtilem Humor für Erwachsene in seinen Bann gezogen. Lego City ist absolut liebevoll und lebendig gestaltet, und die Liebe zum Detail hat mich wirklich begeistert. Es gibt so viel zu entdecken, und überall kleine Rätsel und Collectables, so dass es wirklich Spaß macht jeden Winkel der Stadt zu erkunden - etwas, was mir z.B. bei GTA V völlig gefehlt hat. Durch das Lego Setting sind halt einfach viele Dinge möglich, die den Spielspaß immens erhöhen ohne dabei auf Realismus achten zu müssen.

Kleine Abzüge gibt es für die nicht vorhandene Musik wenn man zu Fuß oder in einem Fahrzeug die Stadt erkundet, denn Musik gibt es nur während einer der zahlreichen Missionen aber leider nicht im 'Freeroam'. Zudem sind die Ladezeiten extrem lang, was den Storyfluss stört und einen komplett rausreisst wenn man grad voll dabei ist.

Abschliessend kann ich sagen, dass LCU ein tolles Spiel für Jung und Alt ist und mir wiedereinmal gezeigt hat, dass die Wii U aller Unkenrufe zum Trotz eine gute Anschaffung war.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2013
Auch bei diesem Spiel kann ich eine ganz klare Empfehlung geben.
Die Welt von Lego City Undercover sieht toll aus und läuft sehr flüssig.
Über das WII U Gamepad können Anrufe entgegen genommen und Fotos geschossen werden. Außerdem wird dort die Karte angezeigt. Alles in einem eine recht gute Nutzung der Gamepad-Funktionalität der WII U (wenn auch nicht so super wie bei Rayman Legends).
Die Zwischensequenzen sind ebenfalls sehr gut. Hier werden gekonnt diverse Filme wie z.B. die Verurteilten oder Mission Impossible parodiert.
Das Spiel scheint auch sehr umfangreich zu sein. Nach 15 Stunden spielen bin ich bei ca 13 % angelangt.
Der einzigste winzige Kritikpunkt ist der Schwierigkeitsgrad. Dieser ist viel zu einfach.
Trotzdem gibt es von mir die volle Punktzahl und somit eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Eines Vorweg: Wenn ich könnte, würde ich hier 10 Sterne für den Spielspaß vergeben!

Als ich mir kürzlich ein Wii-U Bundle zugelegt habe, überlegte ich lange, ob ich das Mario/Luigi Bundle nehmen soll oder zur Lego City Undercover Variante greifen soll. Da ich mir aber zu der Zeit nicht sicher war, ob Lego City etwas für mich ist, entschied ich mich für die Variante, bei der ich mit einem Mario (und Luigi) Jump 'n Run genau wusste, was ich bekam.

Jetzt nach einigen Wochen im Besitz der Wii-U und mit bisher nur Mario/Luigi als einzigem Wii-U Spiel durfte zur Abwechslung mal was anderes her. Da kam die Amazon Aktion "Kauf 3 - Zahl 2" doch gerade recht. ;-)

Zudem muss ich sagen, dass mittlerweile die Zweifel daran, ob mich dieses Spiel begeistern könnte, beseitigt wurden. Auf der Spielhülle ist dieses Game übrigens als "Bestes Computerspiel 2013" deklariert, was ja eigentlich schon alles aussagt. :-) Klar ist das auch immer eine Frage des Geschmacks, aber von Nichts kommt ja bekanntlich Nichts.

So habe ich das Spiel jetzt bisher einige Stunden gespielt und ich muss sagen: Der Spielspaß ist hier so groß wie nie! Mein Freund saß bei meinen ersten Missionen neben mir und wir haben vor Lachen beinahe auf dem Boden gelegen! Teils durch meine amüsante Ungeschicklichkeit bei Verfolgungsjagden aber auch durch überaus witzige Kommentare/Geschehnisse/Filmsequenzen im Spiel selbst. Ich wurde sofort süchtig. Die Filmsequenzen zeigen teilweise kurze Filmparodien zu beispielsweise Titanic oder Mission Impossible. Das Spiel ist wirklich wie erwartet vom Stil her eine harmlosere Version der GTA Spiele, aber eben in dieser liebevollen, lustigen Lego-Optik. Mein Freund (29) und ich (25) werden hier in unsere Kindheit zurückversetzt und können unbeschwert einige Stunden abseits des Arbeitsalltages verbringen. Dieses Spiel ist wirklich so erfrischend, grafisch einwandfrei und einfach so urkomisch, dass es für mich aktuell das Spiel mit dem höchsten Wiederspielwert inklusive Langzeitmotivation darstellt!

Den Einsatz des Wii-U Gamepads als Organizer mit Übersichtskarte, Smartphone, Navigationssystem, Scanner mit verschiedenen Funktionen etc. finde ich sehr ausgeklügelt. Das Gamepad bietet sich dafür ja quasi an.

Man kann sich an den Story Modus halten um die Missionen zu erfüllen, aber jederzeit auch einfach frei nach Belieben durch die Gegend laufen oder fahren (was mir am liebsten ist) um die Stadt und deren Umgebung zu erkunden. Hier treffen also eine spektakuläre, detailreiche Welt in toller Grafik und jede Menge Witz aufeinander. Ich habe noch nie ein Spiel gespielt, bei dem ich so viel zu lachen habe. Darum geht es in erster Linie ja auch nicht, aber das ist hier ein absoluter Bonus. Grandios! Bei mir zeigen alle Daumen nach oben und ich freue mich schon seeehr auf die nächste lustige Session heute Abend! :-D

Tipp: Achtet mal genau auf Geschehnisse, die sich teils eher im Hintergrund abspielen oder Kommentare von einigen Lego-Figuren... Man hat hier wirklich eine Menge zu lachen (Ich sag nur: "Ich hab' Bock auf Nudeln!" oder "Hallo, George Vat-Ter-Bendsen-Berry, lange nicht gesehen."). ;-)
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2016
Habe dieses Spiel als Geburtstagsgeschenk für meinen Cousin gekauft (8 Jahre). Er hat sich sehr darüber gefreut. Er spielt das Spiel wirklich sehr gerne. Habe es auch schon mit ihm gespielt. Die Grafik ist jetzt nicht überwältigend aber völlig ausreichend. Das Spiel ist kindgerecht aufgebaut, die Missionen sind einfach aber doch komplex, so dass man nicht einfach "durchrennen" kann. Auch für Erwachsene ist das Spiel nicht langweilig, die Charaktere sind recht lustig und die Story ist auch ganz nett. Würde das Spiel auf jedenfall wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Als ,,frischer'' Wii U Besitzer, war ich auf der Suche nach einen neuen Spiel was exklusiv für die Wii U erschienen ist. Da Open World Spiele mir immer Spaß machten, habe ich ohne zu zögern Lego City Undercover gekauft.

Lego City Undercover ist bislang das erste Spiel was auf einer freien Story und Welt basiert und nicht auf Vorlage eines Comics oder Films.

Story: (Spoilerfrei)
Man selber spielt im gesamten Spiel Chase McCain, ein Polizist, der die Aufgabe von der Bürgermeisterin bekam den Verbrecher Rex Fury, der aus dem Gefängnis ausgebrochen war, zu schnappen. Währenddessen lernt man die Stadt sowie die geheimen Intrigen und Machenschaften kennen.

Gameplay:
Das Gameplay ist umfangreich und einfach. Man kann die Welt erkunden, dutzende Minispiele spielen z.B. Basketball werfen, Gewichte heben, Lego Steine sammeln und natürlich die Story weiterspielen.
Im Laufe der Zeit schaltet Chase McCain neue Kostüme frei, die eine bestimmte Fähigkeit haben was andere Kostüme nicht haben z.B. das Polizeikostüm hat einen Enterhaken, das Diebkostüm hat eine Brechstange.

Hier wurde das Wii U Gamepad sehr sinnvoll in Lego City Undercover angewendet. Zum größten Teil sieht man die Stadtkarte, wo man auch Wege markieren kann. Sie dient auch als ,,Smartphone'' um mit anderen zu kommunizieren und mit dem Scan-Modus kann man die Stadt nach anderen Lego Menschen und goldene Lego Steine ausfindig machen.

Es gibt nur einen Schwierigkeitsgrad und der ist recht simpel, anscheinend sind Kinder die Hauptzielgruppe des Spiels.

Grafik:
Die Stadt ist komplett im Lego Stil gehalten und ist lebendig und ansprechend. Die Macher haben zeigen sehr viel Liebe zum Detail was sehr löblich ist.

Die Bildrate (FPS) ist größenteils stabil, ab und zu spürt man einen kurzes sinken der Bildrate (FPS drops).

Was mir aufgefallen ist war, dass die native Auflösung des Spiel nicht HD (1280x780) zu sein scheint, das Bild ist nicht sehr Scharf und man kann bei näherer Betrachtung keine Kantenglättung erkennen.
Nichtsdestotrotz ist es meckern auf hohem Niveau.

Sound:
Ist für mich zufriedenstellen, kann keine nennenswerte Mängel feststellen, die Stimmen sie klar und deutlich.
Die deutschen Synchronsprecher leisten sehr gute Arbeit, die Stimmen passen sehr zu den jeweiligen Figuren.

Positiv anzumerken ist die große Auswahl der Spielsprache, was heutzutage nicht selbstverständlich ist.
(Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch und Portugiesisch)

FAZIT:
Ich kann das Spiel jeden der Lego Spiele oder Open World Spiele mag bedenkenlos empfehlen.
Die Story ist unterhaltsam, der Umfang ist groß da es gibt viel zu sammeln und zu entdecken gibt und die Technik ist größenteils solide.
Der einzige Kritikpunkt hier sind die langen Ladezeiten zu Beginn des Spiels, aber das trübt den Spielspaß, im Spiel, in keinster Weise.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2014
Kurz gefasst handelt es sich hierbei um ein wirklich schönes Lego-Spiel.
Und dieses Mal nicht im üblichen Stil von "Film xyz als Spiel" sondern was Eigenständiges: Nämlich ein GTA in Lego-Version, um es mal vereinfacht auszudrücken. Allerdings passend zu Lego auf Seiten der Guten (Polizei) und nicht der Gangster wie in GTA.

Ohne all zu tief ins Detail gehen zu wollen macht das Spiel schon prinzipiell alles richtig:
SChöne Grafik, abwechslungsreiche Missionen, nette "Open World" Action und trotzdem immer wieder unverkennbar Lego mit viel Liebe zum Detail.

Das Einzige was mich etwas stört, ist die Tatsache, dass das Spiel recht oberflächlich ist und spielerisch wenig Tiefgang bietet.
Die Missionen sind meist einfach, die Rätsel ebenfalls und von daher entwickelt das Spiel jetzt nicht den "Ich kann nicht mehr aufhören zu zocken"-Faktor, wie das die großen Brüder tun.

Aber abgesehen davon wurde hier wirklich alles richtig gemacht!
Deshalb wohl verdiente 4/5 Sternen von meiner Seite. :)
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Ich fand das Spiel wirklich toll. Leider ist meiner Meinung nach kein Schwierigkeitsgrad vorhanden, ich hätte gerne eine Herausforderung gehabt, aber für Kinder sicher gut. Ich finde die Kampagne zu kurz, aber das Spiel ist darauf ausgelegt, nach der Kampange die Stadt zu erkunden. Die Ladezeiten nerven extrem, weil sie auch manchmal sowohl vor, als auch nach Cut-scenes kommen. Ich finde den Preis etwas zu hoch, für die Hauptstory, aber das Spiel wird einfach nicht billiger^^
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Habe das Spiel für meinen Sohn (8) gekauft. Er ist wirklich begeistert. Vor allem, weil man sich frei in der Lego-City bewegen kann, nicht unbedingt immer der Aufgabe folgen muss und einfach mal nur mit irgendeinem Fahrzeug (LKW, PKW, Fahrrad, Segway Rollstuhl, Boote, ....) herumfahren kann. Als Kind hatte ich mal ein Lego-Buch, da war eine Stadt aufgebaut und aus der Lego-Figuren-Perspektive fotografiert. Ich habe mir dann immer vorgestellt, wie ich selber in der Stadt herumlaufen oder -fahren kann. Das fand ich damals so klasse und ich hätte mir auch gerne so viele Legosteine gewünscht, um mir auch so eine Stadt zu bauen. Naja, das war meinen Eltern dann wohl doch etwas zu teuer.
Viel bauen muss man hier zwar auch nicht aber man kann stundenlang herumfahren oder -laufen und die Stadt und das schöne Umland erkunden und/oder der Story folgen. Mein Sohn spielt jetzt gefühlte 20 Stunden und hat erst ca. 15% des Spiels geschafft. Der Schwierigkeitsgrad ist für ihn genau richtig. Dazu muss ich aber noch bemerken, dass er nicht sehr viel Spielerfahrung hat. Es wird auf jeden Fall nicht langweilig für ihn und er ist immer wieder motiviert eine kleine oder große Runde zu spielen. Von uns eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2014
Dieses Spiel hat unser 8-jähriger Sohn zu Weihnachten bekommen und er ist absolut davon begeistert. Kaum waren die Weihnachtsferien zu Ende, hatte er das Spiel bereits einmal durch. Es wird ihm nicht langweilig und daher spielt er es noch immer fast täglich. Die Geschichte ist actiongeladen, aber kindgrecht. Ich habe ihm ein paarmal zugesehen und kann ebenso behaupten, dass auch das Game-Pad, wie schon angeführt, sehr oft zum Einsatz kommt (mal als Karte, mal als Wärmebildkamera,...). Auch die Graphik ist TOP.
Die Abstürze oder Aufhänger, die hier auch zum Teil erwähnt wurden, kann ich nicht bestätigen.
Alles in allem ein super Spiel, dass das Geld auf alle Fälle wert ist.
Daher 5 Sterne und eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2015
Lego City Undercover ist das wohl beste Lego Spiel was ich bis jetzt gespielt habe. Durch die offene große Welt hebt es sich deutlich von den anderen, eher linear laufenden Legospielen ab.
Es gibt jede Menge zu erkunden und unzählige Aufgaben verschiedenster Art zu erledigen. Dadurch kann man sich zwischen den Storymissionen herrlich die Zeit vertreiben und das sorgt auch für die entsprechende Abwechslung.
Die Story ist, Lego typisch, witzig erzählt und sorgt schon für einige Schmunzler.... Leider ist sie etwas kurz, was auch schon der einzige Kritikpunkt wäre.

Kurzum, LCU ist ein empfehlenswerter GTA Clon im Legostyle der auch für ältere Semester interessant ist...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)