Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 12,99
  • Sie sparen: EUR 2,00 (15%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
L'Auberge Espagnole - Bar... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

L'Auberge Espagnole - Barcelona für ein Jahr - Große Kinomomente

4.3 von 5 Sternen 59 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 10,99
EUR 7,97 EUR 6,97
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universum Wunschfilme
Entdecken Sie Film-Highlights auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D, Serien, Filmschnäppchen und vieles mehr im Wunschfilme Shop rund um das Angebot von Universum Film.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • L'Auberge Espagnole - Barcelona für ein Jahr - Große Kinomomente
  • +
  • L'auberge espagnole - Wiedersehen in St. Petersburg
  • +
  • Beziehungsweise New York
Gesamtpreis: EUR 26,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Romain Duris, Judith Godrèche, Audrey Tautou, Cécile de France, Kelly Reilly
  • Künstler: Anne Schotte, Cyril Moisson, Bruno Levy, Emmanuelle Gaborit, Dominique Colin, Francine Sandberg, François Emmanuelli
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 22. Oktober 2010
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 117 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 59 Kundenrezensionen
  • ASIN: B003XI3LKC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.067 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Xavier, 25-jähriger Wirtschafts-Student aus Paris, landet nach tränenreichem Abschied von Dauerfreundin Martine in der sommerlichen Metropole Barcelona, um hier dank europäischen Austausch-Programm Ersamus sein letztes Studienjahr zu absolvieren - und Spanisch zu lernen.
Was gar nicht so einfach ist, wo doch die Mitbewohner seiner neuen, buntgemischten, gesamteuropäischen WG aus Italien, England, Dänemark, Belgien, Deutschland und Spanien kommen. Sie alle verfolgen das gleiche Ziel: feiern, leben, lieben - ach ja, und studieren. Von der mediterranen Sonne aufgetaut, lässt sich der sonst so kühle Xavier von seiner lesbischen Kommilitonin Isabelle Verführungstricks beibringen, um sie sogleich an der schüchternen Alle Sophie zu testen. Und das, obwohl diese mit seinem neuen Bekannten Jean-Michel verheiratet ist.
Und auch sonst bietet ihm Barcelona jede Menge Ablenkung vom eigentlichen Studium. Als er schließlich die Heimreise antreten muss, stellt Xavier schlagartig fest, wie sehr sich seine Prioritäten undj die eigenen Lebenspläne verändert haben. Wie soll seine Zukunft nun aussehen?

VideoMarkt

Unter heißen Treueschwüren verabschiedet sich der zugeknöpfte Xavier von seiner Pariser Freundin, um ein Jahr in Barcelona zu studieren. Nach dem Einzug in eine multinationale WG stehen statt Büffeln, Beziehung und Beruf schon bald Partys, Pennen und pure Lebenslust ganz oben auf seiner Prioritätenliste. Als ihm die lesbische Mitbewohnerin auch noch beste Verführungskniffe beibringt, steht einer heißen Affäre mit der verheirateten Anne-Sophie nichts mehr im Wege - und das Bild der ehedem heiß geliebten Martine verblasst zusehends.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich glaube, einige der Vorrezensenten haben diesen Film ernster genommen, als er sich selber nimmt. Er spielt genau mit den Klischees, die sie ihm vorwerfen - und das auf eine höchst amüsante und unterhaltsame Art.

Als (ehemaliger) Student kriegt man schon ziemlich am Anfang das große Schmunzeln, wenn Xavier aus dem Off berichtet: "Es gibt verschiedene Austauschprogramme für Studenten. Eins davon heißt Erasmus und ist ein einziges großes Durcheinander." - Jawohl, Xavier, so ist es. Das Hetzen von Büro zu Büro, das mühsame Zusammensammeln obskurer Unterlagen, die resoluten Damen in den Büros - das ist Unialltag.

Angekommen in Barcelona, sind die Storys rund um die turbulente internationale Studenten-WG köstlich und unterhaltsam in Szene gesetzt - etwa der Zettel neben dem Telefon, auf dem in allen Sprachen "XX ist gerade nicht zu Hause" steht, oder die Konflikte zwischen den unterschiedlichen Charakteren, wenn es ums Putzen oder das Befüllen des Kühlschranks geht. Da steckt überall auch ein Funken Wahrheit drin - so geht es zu in einer internationalen WG! Natürlich überdreht der Film das alles, aber dafür ist es eine Komödie und nicht "Big Brother aus dem Studentenwohnheim".

Ganz besonders stark ist der Film dort, wo er mit den schon erwähnten Klischees zwischen Nationen und Menschentypen spielt. Das abgedrehte "Bewerbungsgespräch" von Xavier in der WG ist das erste große Bonbon dieser Art. Zu erwähnen ist, dass die Studenten tatsächlich von Schauspielern der jeweiligen Nation gespielt werden - der Deutsche ist ein Deutscher, die Spanierin eine Spanierin und so weiter.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Als ich mir den Film von Klapisch zum ersten Mal angeschaut habe fand ich ihn so gut, dass ich ihn mir sofort ein zweites Mal ansah. In diesem Film kann so ziemlich jeder Student und ziemlich jede Kultur sich wiederfinden. Um in seinem Job weiterzukommen muss der Protagonist Xavier für ein Jahr nach Barcelona um dort zu studieren und zieht in einer multikukturellen WG ein. Der anfangs etwas prüde Franzose entwickelt sich im Laufe des Films zu einem wahren Herzensbrecher und aus den verschiedenen Studenten die in der WG leben wird zum Schluss eine eingespieltes Team.
Der Film ist es wirklich wert angesehen zu werden.Für alle Liebhaber dieses Films, in Luxemburg ist gerade die Fortsetzung des Films angelaufen... Der Titel lautet "Les poupées russes" und erzählt wie Xavier 5 Jahre nach seinem Studium in Barcelona als Schriftsteller sein Leben meistert. Ich hab mir den Film angesehen und bin sehr begeistert von der Fortsetzung... also ab in die Kinos
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Endlich und leider sehr spät wird der unwiderstehlich charmante und völlig coole Feel-Good-Film "L'auberge espagnole" doch noch in einer deutschen Fassung veröffentlicht. Leider ist die Edition nicht wirklich ein Hit, denn neben dem Film werden keine Extras geboten. Das ist sehr schade, denn es gibt eine sehr empfehlenswerte französische 2-DVD-Version mit ausführlichem Making-of, 13 geschnittenen Szenen, die von Cédric Klapisch in liebenswerter Weise präsentiert werden, sowie einem Anti-Aids-Kurzfilm mit Valéria Bruni-Tedeschi.
Xavier, eigentlich ein totaler Langweiler, ist gerade mit dem Studium fertig und hat im Wirtschaftsministerium einen Job in Aussicht. Allerdings erst in einem Jahr und Voraussetzung ist ein Nachdiplomstudium in Spanien. Mit dem Erasmus-Programm der EU kommt er nach Barcelona und lässt seine Hippie-Mutter und seine neurotische Freundin Martine (Amélie-Star Audrey Tautou) in Paris zurück. Schon auf dem Flugplatz trifft er auf das seltsame und eher peinliche Paar Jean-Michel, einem aufdringlichen Arzt, und Anne Sophie, einem schüchternen Dummerchen. In Barcelona findet Xavier dann einen Platz in einer WG und wohnt schliesslich in europäischer Eintracht mit der Engländerin Wendy, dem Italiener Alessandro, dem Deutschen Tobias, dem Dänen Lars, der Spanierin Soledad und der Belgierin Isabelle zusammen und schliesslich hängt auch noch Wendys nervender Bruder William in der WG herum. Es ist nicht erstaunlich, dass Xavier bald erkennt, dass sich das Leben nicht nur an der Uni abspielt. Xavier entdeckt die mediterrane Lebensart, ein entspanntes Lebensgefühl, die Frauen und die Liebe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Nettes Filmchen über die Sorgen und Nöte - die eigentlich keine so rechten waren - einer handvoll bunt zusammengewürfelter nicht mehr ganz junger Studenten so um die mindestens 25 in einer WG in Barcelona. Ein Franzose - sehr uncharmant und etwas stoffelig und so gar nicht mit klischeehaftem Franzosencharme und gutem Aussehen gesegnet:-) - , eine patente und pragmatische Britin, ein lethargischer Däne, ein nicht weiter auffallender ordentlicher Deutscher, eine ebenfalls unauffällige Quoten-Spanierin sowie ein bunt gewandeter Italiener und eine couragierte Belgierin - kommen trotz aller kulturellen Unterschiede supergut miteinander aus, zoffen sich nie und halten zusammen wie Pech und Schwefel. Als Sidekick sorgte der prollige Briten-Bruder für Heiterkeit und Fettnäpfchen. Real? Eher nicht. Soviel Friede, Freude und Eierkuchen und verschworene Gemeinschaft gegen alle Widrigkeiten in einer übervoll zusammengequetschten WG ist zu schön um wahr zu sein. Aber vielleicht klappt es in einer multiwesteuropäischen - multikulturell war sie ja nicht, denn der Quoten-Afrikaner wurde nur als Nebenfigur kurz eingeblendet, der Amerikaner kam als gitarreklimpernder, dauergeiler dummer Depp vor, israelische, osteuropäische, asiatische oder gar arabische Studenten, die es in Barcelona sicher auch gibt, Fehlanzeige - WG besser als in einer rein deutschen zum Beispiel. Da erinnere ich mich mit Schaudern an endlose Debatten über Putzpläne und Einkaufslisten aus (un-) seligen WG-Tagen:-).

Irgendwie schien mir ERASMUS das Filmchen gesponsert zu haben, und das Hohe Lied auf das gute alte Schrumpf-Europa ging mir doch irgendwann auf den Keks. Die Schauspieler haben alle prima und frisch von der Leber weg gespielt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden