find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
12
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Kurzbeschreibung
Fünf sinnliche und Erotische Geschichten erwarten hier den Leser und man erlebt wie zum Beispiel das sexuelle Verlangen zwischen den Protagonisten knistert. Sei es jetzt um den Ex Freund eifersüchtig zu machen, oder um eine Frau kennen zu lernen aus einem weit entfernten Land... ;)

Cover
Das Cover ist sehr sinnlich gestaltet und verspricht mit dem Titel Erotik pur!
Sehr passend zum Titel und zum Inhalt.

Schreibstil
Die Autorin Anna Loyelle hat hier wunderbare Charaktere mit viel Einfühlungsvermögen in den erotischen Situationen beschrieben.

Meinung
Hier erwarten die Leser 5 Kurzgeschichten!

Im ersten Teil z.b. ist es Moira die vor Einsamkeit und gebrochenem Herzen Ihrem Ex Freund Kevin immer noch nachtrauert. Denn der hat sie einfach gegen eine jüngere Version eingetauscht aus der Poststelle im selben Gebäude in dem beide arbeiten. Aber Moira hat nicht mit dem unerwarteten auftauchen von Robert gerechnet der eindeutig mehr zu empfinden scheint für Sie und noch ehe Sie es sich versieht beginnt ein Spiel das weit über das Eifersüchtig machen Kevins hinausgeht.

Aber auch im zweiten geht es Erotisch weiter indem Eric, Susanna heimlich beobachtet und Sie dann nach allen Regeln der Kunst verwöhnt.

Aber auch Ela freut sich auf ein Erotisches Wochenende mit Alec und Alec ist für manch Überraschung gut! :D

Dann passiert in der Vierten Geschichte eine Erotische Verwechslung die wunderbar beschrieben ist.

Und im fünften Teil geht es um eine Liebe in einem Land das ihn umso mehr fasziniert.

Fazit
Für alle die Erotische Literatur lieben! :D

5 von 5 Sternen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2014
'Lüsterne Spiele' ist eine Sammlung von 5 erotischen Kurzgeschichten. Jede Geschichte greift eine andere Nebenthematik auf und deshalb ist wirklich für jeden etwas dabei.
Anna Loyelle besticht durch gewohnt tollen Schreibstil und erschafft eine herrlich prickelnde Stimmung. Die Autorin rutscht in keinster Weise auf eine billige Schiene, sondern beschreibt erotische Szenen stilvoll und wunderbar sexy.

Die erste Geschichte 'Im Bann des Augenblicks' hat mir persönlich am besten gefallen. Zu den Charakteren kann man selbst in der Kürze eine tolle Bindung aufbauen. Vor allem Robert scheint ein absoluter Traumtyp zu sein. Er ist charmant, intelligent und absolut erotisch. Aber auch Moira wächst, in seiner Nähe, über sich hinaus. Diese Kurzgeschichte ist sinnlich, witzig und absolut toll. Nach dem Ende habe selbst ich angefangen sie weiterzuspinnen, weil da noch so viel Potential drinsteckt, ich bin begeistert.

In der zweiten Geschichte 'Schauer der Lust' ist mir persönlich zu wenig Handlung. Aber wie viel Handlung soll man auch in eine Kurzgeschichte einbauen? Die Charaktere wirken mir dadurch zu flach. Dennoch ist die Handlung unglaublich sexy und schön zu lesen.

Bei 'Spiel der Lust' geht es hocherotisch zu. Es prickelt an allen Ecken und Kanten. Eine Überraschung für Leser und Protagonistin, die meiner Meinung nach noch eine ganze Weile so hätte weitergehen können.

'Sündige Verabredung' trifft meiner Meinung nach schon mit dem Namen, den Nagel auf den Kopf. Hier erwartet den Leser eine Kurzgeschichte, die lustig, sinnlich und sehr gefühlvoll ist. Allein die Idee bietet so viele Möglichkeiten um die Geschichte weiterzuerzählen. Es war toll sie zu lesen und irgendwie war es schade, wie es endete … ich bin eben ein Fan von Friede-Freude-Eiekuchen-Enden.

Die letzte Geschichte 'Süße Verführung' ist dann wieder eine ganze andere Richtung. Sie ist erregend, sündig und zeigt, wie eine süße Verführung aussehen könnte. Mit Thami hat die Geschichte eine sehr geheimnisvolle Protagonistin bekommen, die die Handlung erst so richtig prickeln lässt. Das Ende der Geschichte überraschte mich jetzt nicht wirklich, aber das stört nicht, denn es hat perfekt gepasst.

Mit dieser Sammlung holt man sich ein kurzes aber lohnenswertes Lesevergnügen auf den Reader, das jede Minute, die man damit verbringt, zu einem Genuss macht.
Von mir gibt es volle 5 Sternchen.

~*~ Nicole J. ~*~
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
Diese Sammlung von erotischen Kurzgeschichten bietet wirklich für jeden Geschmack etwas. Fünf absolut unterschiedliche Situationen, in denen der Leser sich verlieren kann, allen gemein ist die prickelnde Erotik, die an keiner Stelle plump wirkt, sondern sehr sinnlich das Geschehen bereichert.
Die Autorin hat es geschafft, in kurzen Geschichten, die man durch den flüssigen Schreibstil super lesen kann, eine wirklich mitreissende Erotik darzustellen, in der aber jeweils auch noch Raum ist für eigene Gedanken und Kopfkino.
Von mir gibt es 5 Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2014
Erotische Kurzgeschichten, die die Fantasie anregt und Lust auf mehr macht. Ein herzliches Dankeschön an Anna Loyelle, dass sie uns an den Fantasien teilhaben lässt
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
"Lüsternde Spiele " war mein erstes Buch was ich von Anna Loyelle gelesen habe.

Ein super Buch die 5 erotischen Kurzgeschichten gehen unter die Haut .

Sie sind prickelnd, witzig, unterhaltsam und scharf.

Ein Leckerbissen für alle die erotische Romane lieben.

Für mich steht fest es war auf keinen Fall das letzte Buch was ich von dieser Autorin gelesen habe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Ein Buch mit mehreren knackigen, prickelnden Erotik Geschichten super geschrieben, fesselnd man kann gar nicht mehr aufhören ;-) Das Buch ist Erotik pur einfach klasse!!! 5 Goldene Sterne verdient!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2014
Bekanntlich liegt ja in der Kürze die Würze, doch außer Kürze konnte ich hier leider keine Würze entdecken.
Mir hat es leider nicht so gut gefallen...
#
56 Seiten für 3,99€ Das ist Wucher!
#
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Anna Loyelle - Lüsterne Spiele , fünf Kurzgeschichten, die knistern und unter die Haut gehen.

1 Im Bann des Augenblicks - Wenn du auf einer Party, den verhassten EX mit seiner neuen Flamme triffst und ein Fremder dir hilft ......

2 Schauer der Lust - Susanna hasste Überraschungen, aber die, die sich ihr Liebster Eric einfallen lässt, bringt sie wortwörtlich ins schwitzen ....

3 Spiel der Lust - Ella liebt Überraschungen und bekommt ein Geschenk der besonders heißen Art .....

4 Sündige Verabredung - So sexy kann eine Verwechslung sein ....

5 Süße Verführung - Dean trifft in der Stadt der Engel , einen Engel ....

Wunderbar sexy und niemals ins billige abrutschend, erzählt uns die Autorin ihre Geschichten. Es war mein erstes Buch von Anna Loyelle, aber gewiss nicht mein letztes. Durch den bildhaften Schreibstil der Autorin, kann man sich die verschiedenen Protagonisten wirklich vorstellen. Ich mochte vor allem Moira aus der ersten Story Im Bann des Augenblicks sehr. Von heute auf morgen vom Partner abserviert und durch eine viel dünnere und jüngere Frau ersetzt. Dann musst du auch noch die Anwesenheit der Beiden auf einer Party ertragen, klar wenn du mitbekommst warum sie so dünn ist, ist das aufmunternd - aber es verletzt trotzdem, die Zwei zu sehen und man will vor Eifersucht fast platzen. Das dann ein Retter naht, der ihr hilft den Spieß umzudrehen, ist ein Geschenk des Himmels. Aber Moira merkt schnell, das sie mehr will als seine "Hilfe" .....
Mehr kann ich euch wirklich nicht verraten, wo bleibt den dann die Überraschung? Und ihr werdet mehr als einmal überrascht sein - versprochen ;-) Lüsterne Spiele ist super sexy, extrem prickelnd und macht Lust auf mehr. Ich mag den flotten Schreibstil der Autorin sehr, ohne sich in BlaBlaBla zuverlieren, kommt sie zum Punkt - deshalb liebe ich Kurzgeschichten. Anna Loyelle läd ihre Leser ein, den Alltag für kurze Zeit zu vergessen und einzutauchen in ihre Welt voller Wonne, Liebe und Sex.

Wem ich das Buch empfehle?
Allen die erotische Bücher mit einer wirklichen Handlung suchen. Allen die sexy Kurzgeschichten mögen und sich gerne einmal überraschen lassen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2014
Alle 5 Geschichten der Autorin sind wundervoll erotisch geschrieben.
Die erste Geschichte handelt um eine verschmähte Frau, die auf einer Party ihrem Exfreund und dessen neuer Flamme trifft. Während sie versucht ihm nicht zu begegnen, da der Schmerz noch zutief sitzt, wird sie von einem unbekannten Gast angesprochen und umworben.
In der zweiten Geschichte spürt man Erotik pur. Ein Mann, eine Frau und das heimliche Beobachten von sexuellen Spielchen.
Die dritte Geschichte war sehr erregend. Während sich die Freundin auf eines schönes Wochenende mit ihrem Freund freut, hat dieser eine vor Sex sprühende Überraschung für sie.
In der vierten Geschichte kommt es zu einer prickelnden Verwechslung. Mehr darf ich auch darüber nicht schreiben, sonst würde ich zuviel verraten. Nur so viel, ein Einbrecher, ein Rollenspiel und eine schmunzelnde und leidenschaftliche Verwechslung. Diese Geschichte hat mir besonders gut gefallen.
Die fünfte Geschichte des Buches hat mich etwas überrascht. Ich hatte mit einem anderen Ende gerechnet, aber Anna Loyelle hat sich etwas besonderes einfallen lassen.
Dean befindet sich in Bangkok und zwei Tage vor seiner Abreise lernt er eine junge Frau kennen. Verführerisch, geheimnisvoll und wunderschön. Ihr Name ist einfach nur Thami. Dean ist sehr von ihr angetan und zwischen Beiden sprühen die Funken. Die Worte, die seine Freunde ihm vor seiner Abreise nach Bangkok gesagt hatten, waren vergessen. Ob das ein Fehler war oder er einfach sein Glück in Thami findet, bleibt ein Geheimnis.

Fazit:
Anna Loyelle hat mich mit ihrem Buch in eine Welt voller Erotik geführt und mich in ihrem Bann gehalten. Es waren keinesfalls vulgäre Geschichten, sondern prickelnd und leidenschaftlich.
Ich hoffe, in Zukunft mehr solcher Lektüren der Autorin lesen zu dürfen.
Sie hat mich gut unterhalten und ich empfehle es jedem Fan von erotischer Lektüren.
Vielen Dank Anna Loyelle, dass ich in diese Welt abtauchen durfte.

Meine Bewertung: 5/5
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Ich liebe diese Art Bücher, schärfer gehts nicht.Immer diese Schlampen, aber Moira weiss, dass es noch
andere Männer gibt.Es hat Spass gebracht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken