Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Dem Autor folgen

Etwas ist schiefgegangen. Wiederholen Sie die Anforderung später noch einmal.


Lückenpresse: Das Ende des Journalismus, wie wir ihn kannten Taschenbuch – 1. September 2016

4.7 von 5 Sternen 27 Kundenrezensionen

Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle
Taschenbuch, 1. September 2016
 

eBooks bis zu 50% reduziert eBooks bis zu 50% reduziert


Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Frauenromane, historische Romane, Liebesromane, Krimi, Thriller, SciFi und Fantasy. Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
    Apple
  • Android
    Android
  • Windows Phone
    Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

kcpAppSendButton
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Der neue Roman von Bestsellerautorin Mina Baites
"Der weiße Ahorn": Der Auftakt einer fulminanten Familiensaga hier entdecken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Eine sehr akribische, kritische Publikation mit zahlreichen entlarvenden, für den Berufsstand peinlichen Belegen ... Ein wichtiges, ein notwendiges Buch ... es gehört als Pflichtlektüre in jeden Journalismusstudiengang und verdient eine große Verbreitung."
Neues Deutschland, 4.10.2016

"Das Buch ist eine unpolemische, sprachlich brillante Analyse einer mit größter Skepsis zu betrachtenden Medienlandschaft."
Epoch Times, 28.8.2016

"In der Analyse ihrer Schlüsselfunktionen und in der Fülle der plastischen Beispiele liegen die starken Seiten dieses Buches."
Junge Welt, 1.9.2016

"Ulrich Teusch prangert ... auch das Messen der Medien mit zweierlei Maß an."
kress report, 24.8.2016

"Der ARD-Journalist Ulrich Teusch wirft in einem Buch den Mainstreammedien vor, bewusst Informationen zu unterdrücken, einseitig zu berichten und mit zweierlei Maß zu messen."
contra.magazin, 31.6.2016

"Der Publizist Ulrich Teusch analysiert in seinem neuen Buch die Ursachen für die Glaubwürdigkeitskrise der Medien."
SWR2 "Impuls", 31.8.2016

"Teusch beklagt eine "Lückenpresse", in der zumindest Mainstream-Medien manch wichtige Meldung unter den Tisch fallen ließen und in der er doppelte Bewertungsstandards ausmacht, je nachdem, über wen gerade berichtet werde."
Deutschlandradio Kultur, "Lesart", 24.9.2016

Werbetext

Ist die Kritik an den etablierten Medien berechtigt oder Paranoia à la „Lügenpresse“?

Alle Produktbeschreibungen


27 Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

6. Oktober 2016
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
54 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
22. Februar 2019
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
1. Dezember 2016
Format: Kindle AusgabeVerifizierter Kauf
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
22. Mai 2017
Format: Audio CDVerifizierter Kauf
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
4. September 2016
Format: TaschenbuchVerifizierter Kauf
18 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
4. September 2016
Format: Kindle AusgabeVerifizierter Kauf
71 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden