Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Jetzt informieren Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. August 2015
Meine Tochter verwendet gern König's Erläuterungen als Nebenlektüre zum Buch.
Der Vorteil ist, dass der Aufbau immer der gleiche ist und man dadurch schnell heraus hat, in welchem Kapitel man welche Dinge finden kann.
Die Reclam-Lektüreschlüssel sind aber auch sehr gut und bieten noch wieder andere Ergänzungen, z.B. eine gute Einbettung in den historischen Kontext.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ja, letztlich scheint das Ende des Romans gut, aber es zeigt auch auf, welche Abgründe sich hinter der heilen Fassade einer ordentlichen bürgerlichen Ehe auftun können. Etliche Seiten zuvor wurde der Leser Zeuge eines Streites zwischen dem anderen Treibel-Sohn, Otto, und seiner dominanten Hamburger Ehefrau Helene. Mit Glück hat das nicht viel zu tun. Es geht lediglich darum, den Besitz zusammenzuhalten und möglichst zu mehren, auch wenn hierzu hinterhältige Manöver nötig werden.
Der zweite Bruder, Leopold, erscheint erst recht als armseliger Pantoffelheld. Setzt Otto seine Frau zu, so ist es bei Leopold die allmächtige Mutter. Eigentlich möchte diese keine zweite Hamburgerin in der Familie, doch diese Option erscheint ihr immer noch besser als eine Professorentochter Corinna Schmidt.
Ohne zu diskriminieren zeigt Fontane die Kluft zwischen Bildungs- und Besitzbürgertum auf. Die Frauen agieren interessanterweise in der ersten Reihe, während die Männer eher abwartend in einer Warteposition verharren. Corinnas Einsicht führt zum Wendepunkt und ermöglicht eine friedliche Lösung des Konflikts.
Fontane hat die bürgerliche Gesellschaft seiner Zeit aufmerksam beobachtet und in "Frau Jenny Treibel" ein Abbild der damaligen Verhältnisse erstellt, das womöglich - die Bewertung sei dem Leser überlassen - nicht so viel an Aktualität eingebüßt hat, wie man annehmen würde.
Liegt das Abitur bereits einige Jahre zurück, so lohnt sich die Lektüre nicht minder. Fontanes Klassiker fesselt, nicht zuletzt wegen der aufmerksam beobachteten Charaktere, der feinen Ironie und des enormen Wissens des Autors in Bezug auf diverse wissenschaftliche Disziplinen.
Die neue Ausgabe von Suhrkamp punktet mit Begriffserklärungen in der Randspalte (etwa eingestreuten französischen und lateinischen Begriffen, die meist in snobistischer Weise angewendet werden) und einem ausführlichen Anhang, in dem man nicht zuletzt interessante Wort- und Sacherläuterungen findet. Erwähnt sei auch der lesenswerte Kommentar von Helmut Nobis. Auf diese Weise erschließt sich Fontanes Welt dem Leser rasch und unmittelbar.
Ein bedeutendes Werk der Weltliteratur in einer komfortablen und nützlichen Edition!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2009
.. im Lesetest sind mit diesem Buch garantiert! Die Inhaltszusammenfassung ist super, Charakteristiken und Interpretationsansätze sind toll. Meine Lehrerin schien dieses Buch auch verwendet zu haben - ich konnte im Unterricht mitreden! =)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2013
Übersichtlich verständlich - nicht zu ausführlich - gute Sekundärliteratur auch für die Oberstufe des Gymnasium gut zu gebrauchen.
Jetzt müssen nur noch die richtigen Fragen in der Klausur drannkommen...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2010
Die Königs- Erläuterungen sind immer wieder empfehlenswert. Hat mir dieses Mal fürs Deutsch- Leistungskurs- Vorabi auch sehr geholfen! Gut zu verstehen, wichtiges Zusatzmaterial und teilweise genau die Lösungen zu Aufgabenstellungen vom Lehrer - je nachdem,wie schlau der Lehrer selbst ist und bedenkt/nicht bedenkt, dass einige Schüler solche Erläuterungen haben :)
Ich kanns nur empfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2013
Wie immer sind die Königs Erläuterungen, meiner Menung nach, das "Non plus ultra" für Analysen.
Ich kann diese nur weiterempfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden