Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. April 2014
Diese kurze Novelle geht mächtig unter die Haut und auch dieses mal ist klar Katja Piel`s Werwölfe sind keine Schmusetiere!
Die Story ist kurz und intensiv und hält einen gebannt bis plötzlich das Ende da ist .
Die Fancolletion is nicht nur was für uns Katja Piel Fans. Neueinsteiger bekommen hier die Chance einen guten Überblick auf die Trilogie und was noch so folgen kann. Und die Story über die Venatio ist in sich abgeschossen das man nicht zwingend die Trilogie vorher gelesen haben muss.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Diese Fancollection ist super und nicht nur was für eingefleischte Fans der Wölfin. Man bekommt einen tollen Einblick in die Geschichte der Venatio und was ihre Aufgabe ist. Ist ein guter Einstieg in die Trilogie, für die, die diese noch nicht gelesen haben.

Das Interview, dass Mel mit den Hauptpersonen führt ist auch einfach toll. Man erfährt hier sehr viel über die Personen.

Ich finde dieses Buch sehr lesenswert. Leider wieder viel zu kurz. Ich hätte noch ewig weiterlesen können.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
Die Fan-Collection ist eine wundervolle Ergänzung zur Kuss der Wölfin - Trilogie, kann aber auch gut als Einstieg genutzt werden, für alle, die die Wölfin noch nicht kennen.
Die Novelle ist kurz und packend und verschafft einen kleinen Einblick in das Leben der Venatio.
Sehr gut gefallen hat mir auch die Kurzgeschichte am Ende, die macht echt Lust auf mehr,

Daumen hoch und 5 Sterne
Danke Katja Piel für diesen wundervollen Exkurs.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2014
Wie alles begann, könnte man diese Story auch nennen. Ihr erfahrt in diesem Buch mehr über die Venation und damit im Grunde wie alles angefangen hat. Oder besser es gibt einen kleinen Einblick in die Gesellschaft und was es bedeutet ein Venation zu sein. Diese Erfahrung muss auch Ian Dumsley machen. Er glaubt nicht an die Geschöpfe, von denen sein Ordensführer redet und muss es teuer bezahlen. Findet heraus, was es ist und lass euch überraschen, aber seid auch gewarnt.

Dieses Buch kann man super lesen, ohne die Trilogie zu kennen. Es wird darin nichts aus der eigentlichen Story um Anna und ihren Freunden verraten. Es ist eine nette Kurzgeschichte, die gelesen werden kann, wenn man etwas mehr Hintergrundwissen über die Venatio erhalten möchte. Es fehlt euch aber auch nichts, wenn ihr es jetzt nicht machen solltet. Was euch dann allerdings entgeht, sind die tollen Leserinterviews, auch von der Lektorin und das Interview mit den Figuren im Buch, in Form einer Geschichte. Es lohnt sich auf jeden Fall, diese Minigeschichte zu lesen, da ihr noch etwas mehr über die Figuren und deren Ansichten erfahrt. Allerdings solltet ihr die Interviews und die Minigeschichte erst lesen, wenn ihr die Trilogie kennt, da ihr sonst etwas zu viel von der Geschichte verraten bekommt.

Im Großen und Ganzen freue ich mich sehr über dieses Buch, und das nicht nur, weil ich die Figuren interviewt habe. Am Ende des Interviews gibt es dann noch eine kleine Überraschung. Es macht einfach Spaß zu erfahren, was vorher war und was noch kommt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2014
Es ist zwar eine Kurznovelle, aber mir kam es einfach viel zu kurz rüber.
Die Leserinterviews interessieren mich nicht so wirklich. Das Figureninterview finde ich ganz in Ordnung, liest sich wieder gut.
Die Kurznovelle endete bei mir auf dem Reader auf Seite 44, inklusive Titelei. Da war ich mächtig endtäuscht, dass die Novelle soooo kurz war.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2015
einfache Unterhaltungslektüre für zwischendurch, von den Rezensionen wesentlich mehr erwartet, sehr einfacher Schreibstil - nach längerem Überlegen habe ich 3 Bücher der Serie gekauft, um sicher zu sein, dass man auch das Ende kennt, da man leider z.B. bei Lyx inzwischen immer mittendrin abbricht und mir inzwischen dafür mein Geld zu schade ist, aber ich denke die Serie ist noch ausbaufähig und hier wird sich bestimmt noch einiges bei der Autorin tun.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Ich muss sagen, anfangs dachte ich mir warum hat Katja der Vergangenheit der Venatio eine eigene Novelle geschrieben.
Jetzt verstehe ich es und bin sehr froh das sie es getan hat.
Nun kann ich den Orden besser verstehen. Dieses "Ereignis" war ein wichtiger Teil der Vergangenheit.
Auch hier ist der Schreibstil wieder flüssig. Die Geschichte ist gut strukturiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2014
wer die trilogie Kuss der Wölfin kennt und liebt,darf dieses Buch nicht ausser Acht lassen.
Auch hier konnte die Autorin Katja Piel ,in der Kurznovelle überzeugen und schafft es auch hier einen in den Bann der Wölfe zu ziehen.Spannend bis zum Schluss,sowie der Hauch von Erotik ist wieder da.
Sehr zu empfehlen...Krieger der Dunkelheit,wartet hier auch noch....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2015
Ich habe alle Teile gelesen und finde die Mischung aus Action, Mystik und Erotik total spannend und extrem lesenswert. Allerdings muss man gerne in die Richtung lesen und eben auch den, zum Teil detaillierten, erotischen Schilderungen offen gegenüber stehen. Ich finde es ist einfach mal was anderes und habe alle Teile in rasendem Tempo verschlungen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2015
Tolles Buch, spannend erzählt und eine Geschichte, in die man sich schnell eingelesen hat. In Null komma nix war das Buch auch schon wieder ausgelesen!

Gerne mehr ;-).

5 Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken