Facebook Twitter Pinterest
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch ZOXS GmbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 6,40 + EUR 3,00 Versandkosten
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von dvd-schnellversand
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Lagerware / sofortige Verfügbarkeit - deutscher Anbieter - keine langen Wartezeiten - guter und schneller Kundenservice - täglicher Versand in der Luftpolstertasche - Artikel ist ggf. ohne Schutzfolie - Das Angebot von nicht jugendfreien Artikel richtet sich nur an Volljährige, ein Versand an Minderjährige ist nicht möglich
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,44
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: lppower
In den Einkaufswagen
EUR 6,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: axeldm
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kung Fu Panda [Blu-ray]

4.5 von 5 Sternen 217 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray Standard Blu-ray
EUR 6,40
EUR 6,30 EUR 1,22
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch ZOXS GmbH. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Kung Fu Panda [Blu-ray]
  • +
  • Kung Fu Panda 2 [Blu-ray]
  • +
  • Kung Fu Panda 3 [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 22,76
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Regisseur(e): Mark Osborne, John Stevenson
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Niederländisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Türkisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby TrueHD 5.1), Portugiesisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Französisch, Niederländisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Türkisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 21. November 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 92 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 217 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001ET6QA4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.794 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Panda Po arbeitet eigentlich in einem Nudelrestaurant, bis er versehentlich zum Drachenkrieger auserwählt und Schüler des berühmten Kung-Fu-Meisters Shifu wird. Nach anfänglichem Widerwillen wird Po von Shifu zum talentierten Kung-Fu-Kämpfer ausgebildet. Gemeinsam mit den Furiosen Fünf (Tigress, Crane, Monkey, Mantis und Viper) versuchen sie, den bösen Tai Lung aufzuhalten, der aus dem Gefängnis ausgebrochen und auf Rachefeldzug ist. Kann Po diesen Kampf gewinnen?


Bonusmaterial:
Drachenkrieger Trainingsakademie; Mr. Pings Nudelsuppenrestaurant; "Kung Fu Fighting" Musikvideo (HD); Wie man Essstäbchen benutzt (HD); Hilf, wilde Pandas zu retten (HD); Blicke hinter die Kulissen;

Movieman.de

Dass es sich bei Panda Po eher um das Gegenteil eines archetypischen Superhelden handelt, ist schon mal ein grundsympathischer Faktor des Dreamworks-Animationsspektakels. Dennoch muss sich die Produktion vorwerfen lassen, dass sie eindeutig zu sehr auf den Kuschel-Faktor des possierlichen Tierchens und seiner hübsch gestalteten Freunde setzt und den Charakterzügen des Personals - als auch der Story - zu wenig Eigenleben verleiht. Die Handlung ist recht simpel gestrickt und das sind die Tierchen ebenfalls. Auch die Martial-Arts-Action kann nicht mit der von "Real"-Verfilmungen verglichen werden, was auch an der sehr jungen Zielgruppe liegen mag. Immerhin darf sich der Film auf seiner gekonnten technischen Umsetzung ausruhen, denn die Animationen sind brillant gelungen, was bei der großen Anzahl an Bewegungen nicht unbedingt selbstverständlich ist. Optisch ein echter Hingucker, plot-technisch eher Stangenware. Fazit: Ein Spaß fürs Auge, weniger fürs Köpfchen.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild lässt keine Fehler zu. Farblich wird keine Nuance ausgelassen und Kompression und Kontraste gestalten sich tadellos. Akustisch verhält sich die Blu-ray ähnlich und lebt ganz von ihren Effekten. Auch wenn die Sprachanteile, genau wie die Effekte, recht ausgestellt klingen, wirken sie doch ausgeklügelt und zeigen einen riesigen Facettenreichtum. Musik untermalt nie zu aufdringlich, sondern unterstützt die reichhaltigen Soundeffekte dezent aber stimmungsgebend. Das Aufgebot an Extras ist riesig, dabei steht neben Dokumentationen aber vor allem der Unterhaltungswert im Vordergrund.

Bild: Man kann sich schon denken, dass der aktuellste Dreamworks-Animationsfilm auf Blu-ray astrein aussehen muss, denn gerade darum geht es Machern und Medium schließlich. Und tatsächlich, der Zuschauer wird in keiner Hinsicht enttäuscht. Das Spektrum an Farben ist ausnehmend breit und erstreckt sich von zahllosen naturgerechten Pastellfacetten (Holz, 00:26:18) über enorm leuchtende Rot- und Gelbtöne bis hin zu schrillen Neonfarben in Pink oder Grün. Jede nur erdenkliche Farbe findet Verwendung, als wolle man zeigen, was alles möglich ist, und es scheint so, als wäre alles möglich. Genauso sieht es mit der Schärfe aus (Augenbrauen, 00:22:15), die wie immer außergewöhnliche Details offenlegt und auch auf Distanz nicht verliert, wenngleich sie in Totalen eher zu bewusst weichen Hintergründen tendiert (Wolken und Berge, 00:30:08). Kontrasttechnisch bleiben keine Wünsche offen und, um Rauschen oder Kompressionsprobleme finden zu können, muss man sich die Augen aus dem Kopf starren. Das Bild ist von vorne bis hinten einfach nur astrein!

Ton: Schön, dass alle Sprachfassungen den Dialogen viel Platz zur Eigenwirkung lassen. Dabei fallen alle Fassungen sehr deutlich und klar voluminiert aus. So werden die Charakteristiken der jeweiligen Sprache in den Vordergrund gerückt, ohne von Effekten oder Musik verdrängende Überlagerungen zu erfahren. Allerdings dauert das Umschalten zwischen den Tonspuren recht lange, zumal es mit einem Fade versehen ist, so dass ein direkter Vergleich nicht allzu leicht fällt. Was die sonstigen Soundsignale angeht, wurde mit viel Fingerspitzengefühl gearbeitet. Die Effektarbeit gestaltet sich umfangreich und mit zahlreichen, feinen Nuancen versehen (00:53:11, Knuspern und Knarzen), die vor allem in den leiseren Szenen schön zur Geltung kommen. Dabei fällt aber auch auf, dass der Animationsfilm nur wenig natürliche Hintergrundkulisse verwendet, so dass jedes Geräusch recht ausgestellt und vereinzelt klingt - ein Phänomen, was dem Genre eigen ist. Immerhin mischt sich Musik immer wieder spannungsgeladen oder untermalend ein, ohne dass sie jemals zu dominant ausfällt. Was die Effekte in Actionszenen angeht, die lebhaft von Musik begleitet werden, zeigt sich, wie auch in anderen Szenen eine sehr vielfältige Raumauslastung. Die hinteren Boxen sind praktisch permanent im Einsatz. Das Detail steht aber auch hier im Vordergrund. Wirklich bombastische Effekte, die den Subwoofer mehr als üblich verwenden, bleiben eher seltenm meist klappert, knackt und quietscht es ordentlich (z.B. Kampf bei 01:15:06), aber tiefes Dröhnen findet sich selten. Schön, dass auch Sprachanteile reichlich mit Richtungswechseln versehen werden (Stimme von rechts, 00:26:35).

Extras: Die Extras scheinen schier unendlich, denn man hat sich aus ein kleines Labyrinth aus Dokumentationen und Spielen zu navigieren. Darunter finden sich neben einem Audiokommentar der Filmemacher ein Wissenstrack, eine Animationsecke, die Original Sprecher, die Schauspieler persönlich kennen zu lernen (in "Triff die Schauspieler") oder die Featurettes "Über Grenzen gehen" und „Conversation International: Hilf, wilde Pandas zu retten". Im weiteren Verlauf folgen unter "Po's Kraftspiel" Spiele, in denen man selbst kämpfen kann: "Drachenkrieger Trainingsakademie", "Kloss-Schieben" oder "Lerne zu zeichnen". In der Abteilung "Geräusche und Bewegungen des Kung Fu" lernt der Zuschauer Wissenswertes die Panda-Art der alten Kampfkunst. Der Themenbereich unterteilt sich in "Sound-Design", das Musikvideo "Kung Fu Fighting" von Cee-Lo, "Lerne den Panda-Tanz" und "Kannst Du Kung Fu?". Das Kapitel "Das Land des Pandas" beinhaltet Wissenswertes über China, da in unterhaltsamen Featurettes vermittelt wird. Diese heißen "Mr. Pings Nudelsuppenrestaurant", "Wie man Essstäbchen benutzt", "Die chinesischen Tierkreiszeichen", "Die Tiere von Kung Fu Panda" und "Welcher ist Dein Kampfstil?". Außerdem folgen Trailer zu anderen Dreamworks-Animationsfilmen. Wer hier nicht das Richtige findet, dem ist wohl schwer zu helfen, denn die Extras sind für Groß und Klein gemacht und enthalten neben Spielen auch informative Dokumentationen. Im Vordergrund steht allerdings der Unterhaltungsaspekt. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Bewertet von Kunden, die interessiert sind an
Atari 2600
4,2 von 5 Sternen
4,2 von 5 Sternen
Nintendo
4,3 von 5 Sternen
4,3 von 5 Sternen
Filme
4,3 von 5 Sternen
4,3 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

am 28. Mai 2009
Format: DVD|Verifizierter Kauf
am 14. April 2015
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
am 9. April 2016
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
am 24. Juli 2015
Format: DVD|Verifizierter Kauf
am 2. Juni 2018
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
am 31. Oktober 2016
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
am 26. März 2016
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
am 11. Februar 2014
Format: DVD|Verifizierter Kauf

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Die neuesten Kundenrezensionen

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?