Gebraucht kaufen
12,89 €
+ 2,99 € Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Zust: Gutes Exemplar. Jahr:2001 Eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer liegt jeder unserer Lieferungen bei.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
9 Angebote ab 12,89 €
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren

Kulturgeschichte der Farbe. Von der Antike bis zur Gegenwart (Deutsch) Taschenbuch – 1. Januar 2001

4,0 von 5 Sternen 1 Sternebewertung

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
12,89 €
25,00 € 12,89 €
Lieferung: 5. - 8. Dez. Siehe Details.

Beliebte Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
Stöbern Sie jetzt durch unsere Auswahl beliebter Bücher aus verschiedenen Genres wie Krimi, Thriller, historische Romane oder Liebesromane Hier stöbern
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
    Apple
  • Android
    Android
  • Windows Phone
    Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

kcpAppSendButton
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Das Gewicht von Seifenblasen
Diesen Roman kann man nicht aus der Hand legen… hier entdecken.

Produktinformation

  • Taschenbuch : 334 Seiten
  • ISBN-10 : 3363006853
  • ISBN-13 : 978-3363006858
  • Herausgeber : Seemann (1. Januar 2001)
  • Sprache: : Deutsch
  • Kundenrezensionen:
    4,0 von 5 Sternen 1 Sternebewertung

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Diese Publikation beschäftigt sich mit der Geschichte der Wahrnehmung und des Gebrauchs der Farbe in der westlichen Zivilisation. Der Autor untersucht Theorien über den Ursprung der Farben, ihre Bedeutung für die Paletten der verschiedensten Künstler sowie ihren Gebrauch zur Umsetzung von Geräuschen.

Farbe ist fundamentaler Bestandteil des Lebens und der Kunst, zugleich aber so fassettenreich, dass sie kaum je auf eine so verständliche Weise untersucht wurde wie diese bahnbrechende Analyse der Farbe, von den alten Griechen bis ins späte 20. Jahrhundert hinein, die den Autor die letzten 30 Jahre beschäftigt hat. Beginnend mit den ersten Theorien und Versuchen, Farbe systematisch zu organisieren bzw. ihre symbolische Bedeutung zu definieren, beschreibt er ausführlich und originell die Entwicklung der menschlichen Wahrnehmung von Farbe. Die Stellung derselben in der Religion, Newton's Analyse des Spektrums, Goethes Farbtheorie und die Bestrebungen, Farbe und Musik zu verbinden sind nur einige der Themen, die dieses preisverdächtige Werk erhellt.

"Farbe ist beinahe jedermanns Sache", so schreibt Gage bereits im Vorwort, und genau das macht diese Veröffentlichung so interessant. Noch nie zuvor hat es ein derart vollständiges, zugleich aber nicht rein wissenschaftliches Standardwerk gegeben. Dem Autor liegt es am Herzen, die historische Entwicklung der menschlichen Rezeption von Farbe zu dokumentieren. Er suchte nicht zuletzt jedoch auch Künstler auf, die schließlich täglich im Umgang mit Farbe begriffen sind, und so helfen konnten den zeitgenössischen Blick zu verdeutlichen. Farbenlehre ist eben nicht einfach eine Sache einiger weniger simpler Regeln, sondern vielmehr ein reichhaltiges Gemisch von Ideen aus der Physik wie auch der Metaphysik. Gage wirft hierauf seinen stark künstlerisch geprägten Blick und zeigt sich in der Lage, seine umfangreiche Analyse in leicht verständlicher Weise darzulegen.

Mit seiner immens großen Bibliografie und diskursiven Fußnoten stellt dieses Standardwerk eine unschätzbare Ressource dar für Künstler, Kunsthistoriker, Psychologen, Linguisten und jeden, der fasziniert ist vom vielfältigen und unausweichlichen Einfluss der Farben auf unsere Wahrnehmung. Die bibliografischen Exkurse und die vorsichtig analytische Herangehensweise des Autors werden für sie von hohem Nutzen sein. --Tobias Robens

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
4 von 5
1 globale Bewertung
5 Sterne 0% (0%) 0%
4 Sterne
100%
3 Sterne 0% (0%) 0%
2 Sterne 0% (0%) 0%
1 Stern 0% (0%) 0%
Wie werden Bewertungen berechnet?

Spitzenbewertung aus Deutschland

Rezension aus Deutschland vom 19. Juli 2009
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden