Facebook Twitter Pinterest
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Der Kuß der Koi: Prosa un... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 49,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: preigu
In den Einkaufswagen
EUR 49,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: averdo24
In den Einkaufswagen
EUR 49,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: buchZ
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der Kuß der Koi: Prosa und Photos Gebundene Ausgabe – 9. Oktober 2002

3.6 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
EUR 49,90
EUR 49,90 EUR 10,98
 

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Kois sind schön. Kois sind teuer. Und Kois sind irgendwie auch einzigartig. Ob Ki Matsuba, Showa Sanshoku, Shiro Utsuri oder Asagi, ob bläulich geschuppt, metallisch glänzend, mit "rotoranger Zeichnung" oder "Pinienzapfenmuster": Laut "Farbkarpfenverzeichnis" FKV ist jeder der japanischen Fische ein wertvolles Kleinod, das deshalb auch empfindsamste Gemüter entzückt. Kein Wunder also, dass der Süßwasserbewohner neuerdings auch die Sänger und Dichter hier zu Lande begeistert. Jungautor Dieter Bohlen (Die ganze Wahrheit) etwa, der viele Kois in seinem Gartenteich herumschwimmen hat -- auch wenn der Barde in einem Interview einmal gestand, zwar den Preis der Kois "so ungefähr" zu kennen, nicht aber bemerke, wenn einer stürbe. Dieter Bohlen hat eben keine Ahnung von den Fischen.

Weitaus wissender ist der Lyriker Reiner Kunze. In seinem neuen Betrachtungsband jedenfalls, der mit eigenen, durchs Objektiv einer Canon EOS-1N aufgenommenen Fisch-Porträts versehen ist, gibt der Büchner-Preisträger an, Karpfen und Dichter hätten in gegenseitiger Anschauung "einander gezähmt". Der Kuss der Koi, der ganz japanisch "aus der Melancholie glücklicher Augenblicke" heraus entstand und als "Gegen-Buch gegen das Ton-Angeben des Hässlichen, des Ekelhaften, des Brutalen" konzipiert worden ist, versucht demnach, in direkter Ansprache die "Seele" der exotischen Tiere im heimischen Becken auszuloten und "Friedfertigkeit mit einem Schimmer Zärtlichkeit" als deren ontologische Grunddisposition auszumachen: "Jede Art Regung, die als feindselig empfunden werden könnte, scheint eurem Wesen fremd zu sein. Manchmal -- meist in der Tiefe des Teiches und in Zeichen, in denen es nichts anderes zu tun gibt als zu sein -- drückt ihr Maul auf Maul, als würdet ihr euch küssen, oder reibt die Mäuler aneinander. Auch sah ich, wie einer den anderen ausdauernd mit den Lippen betastete". Ein Beweisfoto für diese These ist gleich mit beigegeben.

Der Kuss der Koi ist ein schönes Buch. Ein individuelles, seinem Gegenstand nach allerdings auch etwas modisches Buch: Und teuer ist es auch. Ganz so wie der Zierfisch also, den es besingt. Aber ästhetisch, originell (und meistens nicht gerade preiswert) ist gute Dichtung ebenfalls. Und so ist Der Kuss der Koi nicht nur für sensible Fisch-Fans, sondern auch für Kunze-Liebhaber ein unbedingtes Muss. Ein echter Koi kostet ohnehin viel mehr. --Thomas Köster

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Reiner Kunze wurde 1933 in Oelsnitz im Erzgebirge als Sohn eines Bergarbeiters geboren. Er studierte Philosophie und Journalistik in Leipzig. 1977 Übersiedlung in die Bundesrepublik. Für sein umfassendes lyrisches, essayistisches und erzählendes Werk erhielt er zahlreiche deutsche und internationale Literaturpreise, darunter den Georg-Büchner-Preis, den Georg-Trakl-Preis und den Friedrich-Hölderlin-Preis. Seine Lyrik und Prosa wurden in dreißig Sprachen übersetzt. Zuletzt erschienen die Nachdichtungen »Wo wir zu Hause das Salz haben«, der Lyrikband »Lindennacht« sowie die Gedichte für Kinder »Was macht die Biene auf dem Meer?«.

Literaturpreise:

Übersetzerpreis des Tschechoslowakischen Schriftstellerverbandes, 1968
Deutscher Jugendbuchpreis, 1971
Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, 1973
Mölle-Literaturpreis, Schweden, 1973
Georg-Trakl-Preis, Österreich, 1977
Andreas-Gryphius-Preis, 1977
Georg-Büchner-Preis, 1977
Bayerischer Filmpreis, 1979
Geschwister-Scholl-Preis, 1981
Eichendorff-Literaturpreis, 1984
Bundesverdienstkreuz I. Klasse, 1984
Bayerischer Verdienstorden, 1988
Ostbayerischer Kulturpreis, 1989
Herbert und Elsbeth-Weichmann-Preis, 1990
Hanns-Martin-Schleyer-Preis, 1990
Kulturpreis deutscher Freimaurer, 1993
Ehrendoktorwürde der Technischen Universität Dresden, 1993
Großes Bundesverdienstkreuz, 1993
Ehrenbürgerschaft der Stadt Greiz, 1995
Kulturpreis des Landkreises Passau, 1995
Weilheimer Literaturpreis, 1997
Europa-Preis für Poesie, Serbien, 1998
Hölderlin-Preis d. Stadt Bad Homburg, 1999
Christian-Ferber-Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung, 2000
Hans-Sahl-Preis, 2001
Bayerischer Maximiliansorden für Kunst und Wissenschaft, 2001
Kunstpreis zur deutsch-tschechischen Verständigung, 2002
Ján-Smrek-Preis, Slowakei, 2003
Ehrenbürgerschaft der Stadt Oelsnitz/Erzgebirge, 2003
Premia Bohemica, 2004
Thüringer Verdienstorden, 2008
Memminger Freiheitspreis 1525, 2009
Thüringer Literaturpreis, 2009
America Award for lifetime contribution to international writing 2013
Franz-Josef-Strauß-Preis, 2015

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 2 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 25. Februar 2007
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 6. Dezember 2005
Format: Gebundene Ausgabe
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?