Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Krieg der Götter [3D Blu-... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 19,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Krieg der Götter [3D Blu-ray]

3.4 von 5 Sternen 212 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
3D Blu-ray
EUR 14,99
EUR 9,90 EUR 3,28
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Krieg der Götter [3D Blu-ray]
  • +
  • Zorn der Titanen [Blu-ray]
  • +
  • Kampf der Titanen [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 31,06
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Henry Cavill, Mickey Rourke, Freida Pinto, Stephen Dorff, Kellan Lutz
  • Regisseur(e): Tarsem Singh
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Constantin Film
  • Erscheinungstermin: 5. April 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 111 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 212 Kundenrezensionen
  • ASIN: B0071HW08K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 33.155 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Auf der Suche nach dem sagenumwobenen Bogen, der seinem Schützen übermenschliche Kräfte verleihen soll, hinterlässt der grausame König Hyperion eine blutige Spur der Verwüstung. Mithilfe dieser Waffe will er die einst von den Göttern verbannten Titanen aus den Tiefen der Unterwelt befreien und die Welt von Göttern und Menschen für immer vernichten. Gottvater Zeus wählt den sterblichen Krieger Theseus aus, um in eine Schlacht zu ziehen, die die Grenzen des Vorstellbaren überschreitet...

Movieman.de

Regisseur Tarsem Singh hat erst zwei Kinofilme gedreht: „The Cell“ im Jahr 2000 mit Jennifer Lopez und 2006 „The Fall“ mit Lee Pace. Beide Filme überraschten die Zuschauer nicht nur mit einer guten Story, sondern vor allem mit visuell überragenden Bildern, die man nie mehr vergisst. Mit der Story ist es in „Krieg der Götter“ nicht weit her, die ist nämlich eher schlicht gestrickt, und auch die griechische Mythologie wird hier sehr frei wiedergegeben. Besonders auffällig sind jedoch die grauenhaft schlechten Dialoge und das ist wohl auch der Grund, warum die eigentlich guten Schauspieler weit hinter ihren Möglichkeiten zurück bleiben (z. B.  Henry Cavill – der neue „Superman“, Luke Evans – „Die drei Musketiere“, Mickey Rourke – „The Wrestler“, Freida Pinto – „Slumdog Millionär“, Stephen Dorff – „Somewhere“, John Hurt - „Hellboy“). Warum sich „Krieg der Götter“ aber trotzdem rentiert: Wie schon in seinen Vorgängerfilmen lässt Singh einen Bilder- und Kostümrausch entstehen,  dem man sich nicht entziehen kann, zusätzlich noch im Look des Sandalen-Muskel-Epos‘ "300" gehalten. Vor allem stechen die großartigen Action-Kampf-Szenen heraus, die einen mit voller Wucht treffen. Gut gebaute, spärlich bekleidete Krieger und Götter, die sich in Zeitlupe bekämpfen, mächtig viel Kunstblut, das während des Gemetzels zusammen mit abgeschlagenen Köpfen und Körperteilen durch die Gegend spritzt  – das alles gut in 3D umgesetzt! Fazit: Wenig Story, öde Dialoge, aber eine gewaltige 3D-Bilderflut! Für wen? Wem „300“ gefallen hat und wer von „Kampf der Titanen“ enttäuscht war, ist hier richtig.

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Disc erfüllt weitgehend die Erwartungen an einen brandaktuellen Film mit großem Budget.

Bild: Die einleitenden Texttafeln weisen leichte linksgehende Doppelkonturen auf. Dies resultiert vermutlich aus der 3D>2D-Konvertierung. Der Look des Filmes erinnert stark an „300“ und präferiert sonnige, goldene Farbtöne. Zu diesem Look gehört auch eine gewisse Glattheit, die die Szenerie wie Hochglanzfotografie erscheinen lassen. Diese Glattheit minimiert etwas die Darstellung von sehr feinen Details und Konturen beispielsweise in Gesichtern. Grieseln tritt lediglich ansatzweise auf. Selbiges gilt für den umfassenden Kontrast, der such Dank der vielen künstlichen und perfekt ausgeleuchteten Sets keinen Grund für Beanstandungen gibt. Die Kompression ist ohne erkennbare Fehler gelungen.

Ton: Alle Tonspuren beginnen sehr laut und effektreich mit extrem dynamischer Musikeinspielung, wobei die Dialoge verhältnismäßig leise und damit schwer verständlich ablaufen (07.02). Insgesamt wirkt der Bassbereich zwar dem Film selbst in seinem Volumen angemessen, aber der restlichen Filmatmo gegenüber zu kraftvoll ausgepegelt ist. Die englische Tonspur ist hier etwas weniger markant in den unterschiedlichen Volumina.

Extras: Das Krieg der Götter-Special ist eine Art Making-of, das sich im Wesentlichen mit Produktionsseitigen Aspekten befasst, während die Featurette "Es ist kein Mythos" sich mit der Historie beschäftigt. --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Basis der Rezension ist die mir vorliegende Blu-Ray, ich gehe im Text aber auch auf die Unterschiede zur DVD-Fassung ein.

Vor langer Zeit herrschte Krieg unter den Unsterblichen. Die Sieger erklärten sich zu Göttern und herrschten von nun an vom Olymp über die Welt. Die Verlierer, die Titanen, wurden auf ewig im Tartarus gefangen. König Hyperion ist verbittert seitdem Frau und Kind von einer Krankheit dahingerafft wurden und die Götter dies trotz inniger Fürbitte nicht verhinderten. Nun will er sich an den Göttern des Olymp rächen. Dazu will er die im Tartarus gefangenen Titanen befreien, denn nur diese haben die Macht die olympischen Götter zu stürzen. Um die Titanen zu befreien benötigt er den legendären Epeiros-Bogen auf dessen Suche er mit seiner grausamen Armee halb Griechenland verwüstet. Die Götter sollen sich einem alten Gesetz nach nicht persönlich in die Geschicke der Menschen einmischen. So wird von Zeus der unerschrockene Theseus erwählt um die Menschen gegen Hyperion zu führen.

Regisseur Tarsem Singh (The Cell, The Fall) präsentiert hier seine Vision der griechischen Mythologie. Er tut dies in seiner ihm eigenen opulenten Bildsprache. Üppige Farbgebung, fantastisch fantasievolle Ausstattung, Zeitlupe, ergeben eine sich durch (fast) den gesamten Film ziehende beeindruckende Bildsprache. Die Charakterentwicklung bleibt dabei jedoch ein klein wenig hinter den Möglichkeiten zurück. Man begleitet Henry Cavill als Theseus samt seinen Begleitern bei ihrer Aufgabe, kommt aber gar nicht so richtig dazu mit ihnen mitzufühlen. Etwas anders ist das schon beim von Mickey Rourke verkörperten Hyperion der eine verstörend gewalttätige Präsenz zeigt.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 109 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Bewertung allein der technischen 3D-Qualität mit LG-Bluray-Player und
LG-Bildschirm (1920:1080=1,78) mit PolfilterTechnik, Diagonale=140 cm

+ Stärken:
+ Seitenverhältnis 1,78 bildschirmfüllend
+ Gute Staffelung in riesiger Raumtiefe
+ Großartig gefilmte Stimmung im 3D-Relief
+ Überzeugende digitale TrickTechnik

– Schwäche: Oft nur wenig TiefenSchärfe – das ist kein 3D !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich finde den Film super. Wer auf Fantasy und auf die griechische Mythologie steht, für denjenigen ist dieser Fantasystreifen genau das richtige. Viele spannende und gut inszenierte Szenen mit Schauspielern die das auch gut rüberbringen können, werden hier gezeigt. Klare 5 Sterne von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
... generell ist der Film nicht der Schlechteste aber zwiespältig.An die Qualität von 300 kommt er nich wirklich auch wenn die Macher desselben da mit gerührt haben.Irgendwie ist der Film insgesamt ruhig und wirkt wie lose aneinander gereihte Theaterszenen.Gelegentlich eher minimalistische Kulisse und Stellenweise driftet der Plot ab in die Langeweile.Wer solche Filme nicht mag und auch 300 nicht kennt kann den Film getrost ignorieren.
Das ist halt so ne Gratwanderung,man mag den Film oder halt nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Die DVD ist vom technischen her wirklich erstklassig, das Bild ist klar und kontrastreich, auch bei den Szenen, die im Dunklen spielen. Die Tonspur ist
gleichmäßig ausgesteuert und bietet hervorragende Effekte. Als Bonusmaterial gibt es eine Dokumentation zum Film, eine Kurzdoku 'Es ist kein Mythos' und mehrere Interviews mit Beteiligten. Außerdem gibt es noch ein 4seitiges Inlay mit Fotos, den Titeln der anwählbaren Szenen und Informationen zu einigen
Darstellern.

Was man von dem Film nicht erwarten sollte, sind korrekte mythologische Zusammenhänge, ein durchgängig erzählte Geschichte oder packende Charakterzeich-
nungen von Personen.
Was man aber bekommt das sind großartige, zum Teil sogar umwerfende Bilder von Architektur und Landschaft, das gilt im besonderen Maße für die am Computer
entworfenen. Außerdem sind die aufregenden Kämpfe ausgezeichnet choreographiert und sehr beeindruckend. Masken und Kostüme überzeugen. Der Ideenreichtum
ist teilweise überwältigend. Die Darsteller sind bis auf Mickey Rourke wohl hauptsächlich nach ihrem Aussehen ausgesucht worden. Allerdings liefern Luke
Evans und Stephen Dorff daneben auch noch gute Leistungen ab. Ich wieß, dass die Wirkung von Schauspielern aber eine sehr subjektive Sache ist und habe
bei anderen Rezensenten schon völlig abweichende Beurteilungen gelesen.
Die Handlung ist reine Fantasy. Der äußerst böse und kranke König Hyperion (Mickey Rourke) will sich mit allen Mitteln an den olympischen Göttern unter
der Führung von Göttervater Zeus (Luke Evans) für angebliches Unrecht rächen. Theseus (Henry Cavill) soll den Göttern zur Hilfe kommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe mir von dem Film definitiv mehr erwartet. Die Story ist sehr dünn und die Charaktere geben auch nicht viel her. Für meinen Geschmack wurde der Einsatz von durch die Gegend spritzendem Blut etwas übertrieben, das hatte fast schon Horrorfilm-Charakter. Nicht das, was ich erwartet hatte...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden