Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Krankheiten aus dem Gesic... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Krankheiten aus dem Gesicht erkennen: Pathophysiognomie Taschenbuch – 24. August 2005

3.6 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,90
EUR 7,90 EUR 4,00
73 neu ab EUR 7,90 7 gebraucht ab EUR 4,00

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Krankheiten aus dem Gesicht erkennen: Pathophysiognomie
  • +
  • Die Botschaft Deines Körpers: Die Sprache der Organe
  • +
  • Was Dir Deine Krankheit sagen will: Die Sprache der Symptome
Gesamtpreis: EUR 27,88
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kurt Tepperwein ist Psychologe und Dozent an der Internationalen Akademie der Wissenschaften in Vaduz. Er hat bereits zahlreiche Bestseller veröffentlicht. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Das Buch von Tepperwein ist (da schließe ich mich meinen vorherigen Rezensenten an) sehr leicht und zugänglich zu lesen, ein paar schärfere Begriffe und mehr Bilder anstatt Zeichnungen wären einerseits sehr schön gewesen.. andererseits ist der Preis enorm niedrig. Alles in allem ein schönes Einsteigerbuch - zumindest was die Pathophysiognomie betrifft - und hier fängt auch mein Hauptkritikpunkt an: Wenn angefangen wird, Persönlichkeitsmerkmale anhand von Gesichtsarealen in Verbindung zu setzten.. hmm.. da hört es bei mir langsam auf. Die Stärke des Buches liegt eindeutig in der Pathophysiognomie..also Krankheitszeichen im Gesicht zu erkennen. Cesare Lombroso, Johann Caspar Lavater, Carl Huter und Ernst Kretschmer waren Vorläufer, die versuchten die Biologie überzubetonen. Vieles davon war schon damals Spekulation.. als warnendes Beispiel sei hier nur Lombrosos sogenanntes "Tätertypenprofil" aus dem Jahre 1876 angeführt.. und auch Tepperwein verliert meiner Meinung nach den Pfad der Tugend indem nicht mehr die organischen Krankheitszeichen im Vordergrund stehen, sondern versucht wird anhand anthropologisch determinierter Typen auf tiefverwurzelte Persönlichkeitsanlagen rückzuschließen. Schade.
Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. Dezember 2003
Format: Taschenbuch
Das Buch vermittelt zwar sehr gut die Grundlagen der Pathophysiognomie, jedoch sind viel zu wenig Illustrationen vorhanden, die die Theorie auch visuell (z.B. im Gesicht) erkennen lassen. Zudem sind sehr viele "relative" Begriffe verwendet worden, mit denen ein Einsteiger wenig anfangen kann. Beispiele: Oberlidschwellung (ab wann genau ist eine Schwellung da?) oder Hautsymptome, aber auch weitere
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 1. März 2002
Format: Broschiert
Als Einsteigerbuch ist nicht schlecht, aber wenn man sich näher mit der Materie beschäftigt ist es nicht ausreichend. Schade das keine Farbfotos vorhanden sind.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 3. März 2001
Format: Broschiert
die Beschreibung der Anzeichen ist etwas Oberflächlich und die Zeichnungen ziemlich grob. Fotos wären aufschlußreicher. Ansonsten finde ich die Zusammenfassung recht interessant.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Bernd Rasner am 10. November 2006
Format: Taschenbuch
Ich habe schon mehrere Bücher über Antlitzdiagnose gelesen. Andere Bücher gehen schon mehr in Details. Dafür gibt dieses Buch einen tollen umfangreichen Überblick mit bester Sortierung im Anhang. So kann man gezielt nach Krankheiten suchen oder eben nach den betreffenden äusserlichen Merkmalen.

Darum:

Als Einsteigerbuch für einen lächerlichen Preis kann ich dieses Buch empfehlen.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
So richtig viel kann ich persönlich nicht so viel damit anfangen. Da ich das Buch nur für mich selbst aus Neugier bestellt hatte schaue ich es mir auch nur bei Freunden und Familie an. Natürlich bewertet man nicht einfach so und schon gar nicht laut (Du hast aber hier eine komische Delle im Ohr. Das heißt du bist......) Mit vielen lateinischen Krankheiten kann man als Laie nicht so viel anfangen und da jetzt im Internet auf die Suche zu gehen ist mir persönlich zu umständlich.
Ich weiß nicht ob sich daran noch etwas ändert, aber man weiß ja nie, wohin die eigene Entwicklung noch geht.
Vielleicht ja eines Tages....
Diese Bewertung sagt weniger etwas über die Qualität des Buches aus, sondern nur seinen Einsatz für mich persönlich, als Laie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist eine Materialsammlung. ALs Begleitmaterial zu einem Seminat vielleicht nützlich aber als Buch selbst nicht sehr hilfreich. Wenig Systematik, kaum verwendbare, umsetzbare Erkenntnis. Der Lektor hat viel verschenkt. Schade.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen