Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Krümels Traum - Ich will Polizeihund werden! 2010

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99¤ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99¤).

Krümels Traum sofort ab EUR 2,99 im Einzelabruf bei Amazon Video ansehen.

LOVEFiLM DVD Verleih

Kyoko, eine 18 jährige Teenagerin, hat den großen Traum eine Polizeihundetrainerin zu werden. Bei ihrem Besuch auf der Polizeihundeschule trifft sie auf den jungen Labrador Retriever Kru?mel. Es ist Liebe auf den ersten Blick und Kyoko beschließt den Labrador zu trainieren. Der Ausbilder hält Kru?mel zwar fu?r zu schwach, aber Kyoko kann ihn u?berzeugen den Labrador doch zur Ausbildung zuzulassen. Leider fällt Kru?mel durch jede Pru?fung, sodass selbst Kyoko ihr Vertrauen in den Labrador verliert. Wird Kru?mel jemals zum Polizeihund???

Darsteller:
Kenichi Endo, Naho Toda
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_6_and_over
Laufzeit 1 Stunde 53 Minuten
Darsteller Kenichi Endo, Naho Toda, Yusuke Yamamoto, Yasufumi Terawaki, Kaho
Regisseur Yoshinori Kobayashi
Genres International
Studio Musketier Media
Veröffentlichungsdatum 11. Oktober 2012
Sprache Deutsch, Japanisch
Originaltitel Kinako: Minarai keisatsuken no monogatari

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Die "schlechte" Bewertung kann ich nur schwer nachvollziehen. Ein schöner Film vom Traum eines Mädchens, dass wie ihr Vater einmal Polizeihundetrainerin werden will. Ein Film über Träume, Ehrgeiz, Freundschaft und das Leben. Es wird gezeigt, welch hohe Erwartungen oftmals vom Mensch an den Hund gestellt werden und wie dieser dann auch überfordert sein kann und es Word gezeigt welche wichtigen Faktor die Beziehung zwischen Mensch und Tier spielt. Ich finde den Film gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Dieser Film könnte Menschen gefallen, die folgende Filme mochten:
- "Bebu - Ein Hund für alle Schafe"
- "Ostwind"

Tiere zu erziehen funktioniert ähnlich wie Kindererziehung und daher gilt: Keine Erziehung ohne Beziehung! Auch wenn ein Retriever und dessen Erziehung zum Polizeihund im Mittelpunkt der Handlung steht, ist dieser Film daher nicht nur für ausgesprochene Hundefans empfehlenswert, Ich kann den Film auch allen empfehlen, die sich für Erziehung interessieren.

Das Hundebaby Krümel will am Anfang nichts fressen - vermutlich aus Kummer, denn von der Hundemama fehlt jede Spur. Durch die Zuwendung von Kyoko gewinnt er wieder Lebensfreude und gedeiht hervorragend. Die Aufgaben, die Kyoko dem Hund stellt, löst er leider oft nicht. Erst als ein kleines Mädchen in Lebensgefahr gerät, begreift Krümel, was von ihm verlangt wird und läuft zur Hochform auf.

Eine herzerwärmende und an manchen Stellen wirklich lustige Komödie.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Das Cover lässt einen auf einen liebenswürdigen Familienfilm hoffen. Man wird jedoch auf ganzer Linie enttäuscht. Der Zwischenmenschliche Umgang ist sehr fragwürdig, und es bleibt nach dem Film ein sehr negativer Nachgeschmck mit einem großen Fragezeichen. Das Mädchen und die Hunde scheinen in der Hundeschule nichts zu lernen. Es dominiert der teils passive, teils aggressive Charakter des Hundeschule-Besitzers. Es fehlt sogar ein eindeutiges Happy End, was für mich bei Kinderfilmen ein Muß ist. Auch der Umgang zwischen dem Mädchen und der Mutter ist sehr befremdlich. Vermutlich wegen anderer Mentalität der Filmemacher, für mich so aber nicht nachvollziehbar!
2 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dieser Film lässt alle Wünsche offen. Die Story an sich ist gut: aus einem schwachen Hund einen Polizeihund zu machen u gleichzeitig einem Teenager bei der Berufswahl helfen.
Dennoch: der Familienvater und Ausbilder ist rüpelhaft und ohne soziale Kompetenz unterwegs. Das Mädchen ist naiv und lernt nur langsam.
Die gesamte Darstellung ist oberflächlich und auch der Hund wird nur selten so in szene gesetzt, dass er wirklich süß wirkt. Und das, obwohl er ein absoluter Charmebolzen sein könnte.
Wäre diese story in den USA gedreht worden mit entsprechenden Personal, dann wäre es ein Hit geworden. Aber so: kein Familienfilm, keine Taschentuch -Gefahr. Wenig mitreissend und leider überhaupt nicht bewegend. Bittere Enttäuschung.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Kinder die den Traum von einem Hund als Haustier hegen finden in diesem Film zusammen mit der Familie Ihre Erfüllung.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nicht unbedingt für jüngere Kinder, Polizeihundeschule in Japan ist etwas befremdlich, vor allem isst der Chef und Familienvater wie ein Rülpel, ist permanent aggressiv und wird auch handgreiflich...das Mädchen tut einem richtig Leid, meine 9jährige Tochter weinte permanent. Von Komödie keine Spur! Film endet abrupt ohne wirkliches Ende...muss man sich selber ausdenken...eher enttäuschend! Zu traurig!
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden