Facebook Twitter Pinterest
EUR 49,99 + EUR 4,89 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Son Services gGmbH-AGB-Widerrufsbelehrung – Widerrufs-Formular.
+ EUR 0,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Regateo
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Deutschlands Nummer 1 für gebrauchte Brettspiele, vollständiges und Qualitätsgeprüftes Brettspiel, täglicher DHL Versand! Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Tel: 037204939155 dt. Festnetz oder direkt über das Amazon Kontaktformular.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kosmos - Lost Cities

4.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 49,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Son Services gGmbH-AGB-Widerrufsbelehrung – Widerrufs-Formular.. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 gebraucht ab EUR 14,86
  • Auszeichnungen Spiele: Ausländische Auszeichnungen
  • Autor Spiele: Knizia, Reiner
  • Spieldauer: ca. 30 Min
  • Sprache Spielanleitung: DE
  • Warnhinweis: Achtung! Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Wird oft zusammen gekauft

  • Kosmos - Lost Cities
  • +
  • Kosmos 691479 - Targi von Andreas Steiger
Gesamtpreis: EUR 65,82
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Eine große Auswahl an Spielen, Experimentierkästen und Büchern finden Sie in unserem Kosmos-Shop!

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
Artikelgewicht449 g
Produktabmessungen20 x 20 x 3 cm
Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 10 Jahren
Modellnummer681210
LernzielSpannung
Sprache(n)Deutsch
Modell681210
Anzahl Spieler2
MaterialKarton/Papier (Hauptsächlich)
Zielgruppeunisex
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00006YYP1
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.2 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 195.294 in Spielzeug (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung422 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit18. Juni 2004
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktsicherheit

Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
  • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Lost Cities
Ein prächtig illustriertes Karten-Abenteuer für zwei Glücksritter. Risiko, Entdeckerfreude, Nervenstärke und das Glück des Tüchtigen auf der Suche nach versunkenen Städten sind Spielkomponenten, die es mehr als wahrscheinlich machen, daß "Lost Cities" zu den großen Spiel-Entdeckungen des Jahres 1999 gezählt wird. Einfach, schön und spannend. Mehr als hitverdächtig.

Inhalt: Spielplan, 45 Expeditionskarten, 15 Wettkarten

Amazon.de

Lost Cities

Zwei Forscher planen Expeditionsrouten zu versunkenen Städten, die sie in entlegene und geheimnisvolle Winkel der Erde entführen: In den Himalaya, den tropischen Regenwald, die afrikanische Wüste, in ein mächtiges Vulkangebiet und in die Tiefen des OzASINs. Da die Forscher besonders mutig sind, setzen sie noch eins drauf und gehen Wetten auf den Erfolg mancher ihrer Expeditionen ein. Doch sie müssen die einzelnen Expeditionen genau planen, denn eine Route, die erfolglos ist, verursacht dennoch Expeditionskosten, die durch erfolgreiche Routen erst einmal wieder ausgeglichen werden müssen.

Die Spieler legen zwischen sich einen Spielplan aus, der die fünf Orte zeigt, zu denen Expeditionsrouten gelegt werden können. Zu Beginn bekommt jeder Forscher acht Karten auf die Hand, die verdeckt verteilt werden.

Ist ein Spieler an der Reihe, so hat er zwei Zugmöglichkeiten: Er kann eine Karte in eine Expeditionsreihe legen oder er legt eine Karte offen auf ein Ablagefeld. Die Expeditionskarten gibt es in fünf verschiedenen Farben, jeweils mit den Werten 2 bis 10. An jedes Expeditionsziel können nur Karten einer bestimmten Farbe angelegt werden. So führt der Weg in die Tiefen des Meeres über blaue Karten, der in den Regenwald über grüne Karten. Sobald alle Karten vom verdeckten Stapel nachgezogen wurden, endet das Spiel und es folgt die Wertung der Expeditionsrouten. Wer nach drei Runden den meisten Ruhm geerntet hat, gewinnt das Spiel.

Inhalt: 1 Spielplan, 45 großformatige Expeditionskarten, 15 großformatige Wettkarten.



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Das Spielprinzip von "Lost Cities" ist in nur wenigen Sätzen schnell erklärt und man kann sofort loslegen. Trotz der einfachen Regeln ist das Spiel sehr spannend, da man bei fast jedem Zug Risiken eingehen muss und dabei die ausgelegten Karten des Gegenspielers nicht aus den Augen verlieren darf - mit "Wettkarten" kann man seinen Einsatz verdoppeln, verdrei- oder sogar vervielfachen (was natürlich auch nach hinten losgehen kann).
Alles in allem ein wirklich sehr schön aufgemachtes und extrem kurzweiliges Spiel für zwei. Die Spielzeit von ca. 10 min. pro Runde macht "Lost Cities" zu einem der besten Spiele für zwischendurch und wird wohl immer und immer wieder auf den Tisch kommen.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
"Fesselnde Exspedition für zwei", so lautet der Untertitel dieses Spiels für 2 Spieler. Wer jetzt ein schön gestaltetes Spielfeld mit Dschungel und Wüste erwartet und ein Spiel, bei dem man Entscheidungen über Routen treffen, Gefahren ausweichen und Ausrüstung disponieren muss, der wird enttäuscht. Lost Cities ist ein einfaches Kartenspiel, was man eigentlich auch mit einem normalen 52-er Kartenspiel spielen könnte, wenn es denn eine 5 Farbe hätte.

Das Spiel erinnert stark an "Keltis" ohne eigentlichem Spielfeld. Kein Wunder, ist es doch vom selben Autor. Auf die Spielregeln gehe ich hier jetzt nicht ein. Das haben schon andere fleissige Rezensenten gemacht.

Das Spiel ist in 2 Minuten erklärt und eine Runde in 7-10 Minuten gespielt.

"... in Lost Cities steckt mehr, als es zunächst den Anschein hat." steht in der Anleitung. Und diese Aussage trifft zu 100% zu. Hat man die Anleitung gelesen, kann man sich zunächst nicht vorstellen, dass das Spiel langfristig Spaß macht. Aber weit gefehlt. Jede Runde muss man erneut knifflige Entscheidungen treffen: Lege ich die Karte aus und verbaue mir dadurch die Ablage kleinerer Karten? Lege ich die Karte auf die allgemeine Ablage sodaß sie mein Gegenspieler nehmen könnte? Fange ich noch eine neue Reihe an, obwohl das Spiel gleich zu Ende ist?

Meine Frau und ich nehmen dieses Spiel oft zur Hand und bei einer Runde bleibt es dann nie. So simpel das Spiel auch ist, es macht einfach Spaß. Wer ein Spiel für 2 Personen, welches schnell mal gespielt ist, sucht, der wird hier fündig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ein Spiel für ZWEI, das auch bei mehrfachem Spielen spannend bleibt. Bei einer Mischung aus (Karten-)Glück und Strategie kommt es auch darauf an, den/die Gegenspieler(in) richtig einzuschätzen und die Risiken gut zu kalkulieren.Oft entscheidet die letzte Karte das Spiel. Dabei ist nicht von vorne herein klar welcher Spieler sie bekommt, oder - was noch wichtiger ist - ablegen darf.Die Spielgeschichte (Expeditionen zu verlorenen Städten) ist ganz nett, aber nicht unbedingt zwingend. Die (fünf) Farben der Spielkarten sind bei abendlicher Wohnzimmerbeleuchtung oft schlecht zu unterscheiden.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich bin durchaus ein Fan von einfachen Brett- oder Kartenspielen, vor allem wenn sie wie hier speziell für zwei Spieler gemacht sind. Der Name Rainer Knizia versprach dann auch gutes Spieldesign und Spaß - doch im Falle von "Lost Cities" bin ich sehr enttäuscht. Das Spielprinzip ist sehr einfach und eine Runde dauert kaum länger als zehn Minuten, das ist ganz nett für zwischendurch, aber nach der dritten Runde beginnt es langweilig zu werden. Wirklich viele Strategieansätze bietet das Spiel nicht, so dass es irgendwann immer das gleiche ist, ohne große Spannung. Wer ein gutes, spannendes und vor allem strategisches Spiel für zwei Spieler sucht, ist mit "Carcasonne - Die Burg" oder ganz einfach Backgammon besser beraten. Den Preis von fast 15 Euro finde ich übrigens sehr übertrieben für die sehr übersichtliche Anzahl von Spielmaterial.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dieses Spiel ist ein voller Erfolg. Schön und liebevoll gestaltet, kurze, leicht verständliche Regeln mit Sucht-Faktor und kleines handliches Format, somit auch für Reisen geeignet.
Die Spieler müssen ihre Karten strategisch vor sich auslegen, so dass jede Farbreihe zumindest 20 Punkte erreicht, denn diese 20 Punkte werden idR am Ende abgezogen, sobald eine Karte bei der Farbe ausliegt. Insgesamt gibt es 5 Farben mit je 12 Karten (jeweils Zahlenwerte von 2-10 sowie 3 Wettkarten). Die Zahlenkarten müssen für jede Farbe separat ausgelegt werden und zwar aufsteigenden. Wettkarten können nur gelegt werden, wenn noch keine Zahlenkarte bei der betreffenden Farbe ausliegt. 1 Wettkarte verdoppelt das Ergebnis der Reihe, bei 2 Wettkarten wird das Ergebnis verdreifacht und bei 3 Wettkarten folglich vervierfacht. Das Ergebnis errechnet sich aus der Summe der ausgelegten Zahlenwerten abzgl. der 20 Punkte.
Ein Spiel geht über 3 Runden und dauert ca 30 min.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden