Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Korsika: Bike Guide. 33 M... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Alexander Achill
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Aktuelle Ausgabe - Augenscheinlich einmal pfleglich angelesenes u. sehr gut erhaltenes Exemplar mit nur leichten Gebrauchsspuren am Einband. Daher als Mängelexemplar am unteren Buchschnitt gekennzeichnet.Versand sofort.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Korsika: Bike Guide. 33 MTB-Touren. Mit GPS-Tracks Taschenbuch – 17. Juni 2015

2.9 von 5 Sternen 19 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 9,99
63 neu ab EUR 19,90 6 gebraucht ab EUR 9,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Korsika: Bike Guide. 33 MTB-Touren. Mit GPS-Tracks
  • +
  • Korsika: Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 80 Touren. Mit GPS-Tracks.
  • +
  • Korsika Nord - Corse du Nord - Weitwanderweg GR20: Wanderkarten-Set mit Aktiv Guide. GPS-genau. 1:50000 (KOMPASS-Wanderkarten, Band 2250)
Gesamtpreis: EUR 49,79
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Im September war ich mit 3 Freunden mal wieder auf Korsika, diesmal nicht nur zum Wandern. Dank des Guides haben wir unseren Urlaub mit 5 MTB-Touren auf der Insel versüßt. Allesamt waren durchweg lohnenswert.

Tour 1: Die Runde am Cap Corse hat uns besonders wegen ihrer abwechslungsreichen Landschaft gefallen. Das steile Stück nach Poggio ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber mit genügend Mut und Fahrkönnen durchaus machbar. Der schönste Abschnitt der Tour ist auf jeden Fall der Singletrailauf dem Sentier des Douaniers direkt am Meer entlang.

Tour 3: Durch die Desert des Agriates. Einen schöneren Strand als auf dieser Runde habe ich bisher nirgends auf Korsika gesehen, obwohl ich schon zum vierten Mal dort war. Auf der ruppigen 4x4 Piste durch die verlassene Gegend hinunter zum Traumstrand kann man es richtig krachen lassen. Der Rückweg auf Trail, Piste und Teer war für uns ebenfalls leicht zu bewältigen.

Tour 28: Die Runde über den Bocca di Bonassa war die Beste unserer Touren. Trotz der Schiebepassage bergauf wurde sie zum allgemeinen Liebling erkoren. In der ewigen Abfahrt über mehr als 1000 Höhenmeter hinunter zurück zum Strand haben wir zwei andere Biker überholt. Sie waren ebenfalls von dem Singletrail sehr angetan.

Tour 12: Unterhalb der Aiguilles de Bavella durch die Wälder rund um Zonza zu biken war richtig klasse, aber teilweise auch ganz schön anstrengend. Perfekte Waldwege und richtig steile Betonrampen sind zu meistern. Im Asinau-Bach haben wir uns erstmal eine Abkühlung gegönnt.

Tour 13: Da uns der Campingplatz in Zonza so gut gefallen hat, haben wir hier etwas verlängert und sind noch die Tour durch den Ospedale-Wald gefahren.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nachdem ich die verschiedenen Rezensionen zu diesem Bike-Guide gelesen hatte, habe ich mir lange überlegt, ob ich mir den Führer kaufe. In Ermangelung an anderen Angeboten habe ich mir den Guide dann doch letztes Jahr angschafft und bereute dies auch in keinster Weise. Alle Touren, die ich gefahren bin, waren landschaftlich wunderschön und haben mir viel Spass gemacht. Was die zeitliche, konditionelle und fahrtechnische Einschätzung angeht, haben die Angaben im Guide bei mir sehr gut gestimmt. Auch hatte ich bzgl. finden der Touren keinerlei Probleme, dank GPS-Daten (Download über Rother-Verlag im gpx-Format und direkt auf das GPS-Gerät - zumindest bei Verwendung von Garmin, bei anderen Geräten habe ich keine Erfahrung - übertragbar) konnte man die Touren ohne längere Wegsuche flüssig bewältigen. Zwar habe auch ich erlebt, dass man nicht mehr alle Wege fahren konnte (einer war gesperrt, ein anderer aufgrund eines Bergsturzes verschüttet) - nachdem dies zum Zeitpunkt des Erscheinens des Guides aber noch nicht der Fall war, kann ich hier niemandem einen Vorwurf machen. Generell bereite ich meine Touren auch bei vorliegenden GPS-Daten noch mit einer Karte vor, d.h. ich schaue mir im Vorfeld der Tour diese auf einer Karte an, schaue welche Alternative es gibt, ob die Tour sich evtl. einfach erweitern oder abkürzen lässt, etc. Für Korsika empfehle ich hier die auch im Guide angegebenen IGN-Karten.

Etwas schade finde ich, dass die Schwierigkeit der Touren nicht in den S-Graden der Singetrail-Skala (siehe z.B.[...]) angegeben ist. Meines Erachtens würde dies eine möglichst objektive Einschätzung der Trailschwierigkeiten erleichtern.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieser Bikeführer ist klasse für Menschen die:

1. Lust haben ihr Bike über Elektrozäune, Stacheldrahtzäune zu heben
2. Gatter auf denen Privat steht,zu ignorieren
3. Konditionelle Topathlethen im Spitzenbereich die die merkwürdigen Zeitangaben einhalten können
4. Downhillfreaks die eine perfekte Bergabtechnik besitzen - weil sie sonst eeeeeeeewig schieben müssten
5. es nicht so genau mit den konditionellen und zeitlichen Angaben nehmen und somit Lust auf böse Überraschungen haben, was die Zeitplanung, Verpflegung oder körperliche Defizite betrifft

Ich radel selber seit 20 Jahren MTB und habe den Führer nun 2 Jahre dabei und habe verschiedene Touren bzw. Abschnitte ausprobiert. Die Zeitangaben kann man nur einhalten wenn man Topathlet und perfekt austrainiert ist. Sonst kann es schon mal vorkommen dass man locker das 1,5 bis 2 fache an Zeit braucht. Auch auf den konditionell leicht beschriebenen Touren. Das fahrerische Können sollte je nach Tour sehr gute Downhilleigenschaften aufweisen sonst wird aus der Radtour schnell eine Wandertour. Die konditionellen Angaben mögen aus Sicht eines Radprofis der mehrere tausend Kilometer auf dem Mountainbike pro Jahr verbringt zutreffend sein, für andere überhaupt nicht sondern einfach nur desaströs und tourvermiesend. Ich finde es darüberhinaus schwierig MTB Touren auszuschreiben bei denen man über Elektrozäune, Stacheldrahtzäune oder Privatgrundstücke muss, nur damit man ein paar Prozent mehr auf der Singletrailstatistik hat.

Als Tipp für diejenigen die den Führer verwenden: Rechnet das Doppelte an Zeit ein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen