Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Korruption und Sünde (HER... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von cheabo
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Kostenloser Versand durch Amazon. Rechnung mit ausgew. MwSt. Kann leichte Lagerspuren aufweisen, ungelesenes Exemplar.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Korruption und Sünde (HERDER spektrum) Taschenbuch – 1. April 2014

4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 7,99 EUR 1,56
63 neu ab EUR 7,99 10 gebraucht ab EUR 1,56

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Korruption und Sünde (HERDER spektrum)
  • +
  • Über die Selbstanklage
Gesamtpreis: EUR 17,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jorge Mario Bergoglio, geb. 1936, Jesuit, 1998-2013 Erzbischof von Buenos Aires, 2001-2013 Kardinal, seit dem 13.3.2013 Papst Franziskus. Michael Sievernich, geb. 1945, Jesuit, Professor em. für Pastoraltheologie an der Universität Mainz, Prof. an der Phil.-Theol. Hochschule St. Georgen in Frankfurt/Main.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Christoph Müller TOP 1000 REZENSENT am 18. April 2014
Format: Taschenbuch
Es ist eine grundsätzliche Weise, auf die sich Papst Franziskus in seiner Zeit als Erzbischof von Buenos Aires zu Wort gemeldet hat. Umso wertvoller ist es, dass der Herder-Verlag die früheren Schriften Jorge Mario Bergoglios in die deutsche Sprache übersetzen lässt. Mit dem Büchlein „Korruption und Sünde“ ist ein weiterer Ruf in die Gegenwart getan, den es zu lesen lohnt.
Der Jesuit Michael Sievernich beschreibt in seiner Einführung, was den Kern des Bergoglio-Textes ausmacht: „Es kommt also darauf an, Teufelskreise der privaten und institutionellen Korruption zu durchbrechen und an der Hervorbringung positiver Regelkreise des Guten mitzuwirken, die Anreize zur Verantwortung bieten. Es geht also nicht nur um ein persönlich reines Gewissen, sondern auch um die ethische Sorge für nicht – korrupte Institutionen in Verantwortung vor Gott und in Solidarität mit den anderen.“ (27)

Papst Franziskus scheint es schon in früheren Jahren nicht um Anklage und Furcht gegangen zu sein. Vielmehr wird in seinen Gedanken spürbar, dass er Kirche und Gesellschaft gestalten will. Er schaut realistisch auf den Alltag der Menschen und der Gesellschaft. Bergoglio rechnet mit der Anfälligkeit des einzelnen Menschen, wenn er über das Ordensleben heute schreibt: „Dann beginnt sich die Seele mit den Produkten zu befriedigen, die der Supermarkt des religiösen Konsumismus bereithält. Mehr als je zuvor wird das Ordensleben im Sinne einer immanenten Verwirklichung in der Erlangung beruflicher Zufriedenheit bestehen, bei anderen in der Selbstgefälligkeit, der man sich aufgrund der entgegengebrachten Hochschätzung hingibt …“ (73)

Die Weitsichtigkeit des heutigen Papstes Franziskus wird erkennbar.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Jorge Mario Bergoglios Alarm hinsichtlich der Korruption als Hauptursache unserer schwerwiegendsten gesellschaftlichen und persönlichen Krisen trifft ins Schwarze.
Die Einführung von Michael Sievernich zeigt die Kluft zwischen politischer Praxis und philosophisch-theologischen Idealen auf, nimmt aber dabei Bergoglios Aufruf etwas von seinem Schwung.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich hatte mir von dem Buch eine klarere Ansage erhofft. Ich komme bald zu der Überzeugung das auch dieser past sich leider nicht klar durchsetzt. Seine Überzeugung und sein Leben war früher ein anderes. Schade. Die katholische Kirche könnte klare und deutliche ansagen gut vertragen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden