find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Juli 2006
....bietes dieses Buch. Einen riesigen Überblick über Konfliktsystematiken und -verläufe (natürlich auch sein 9-Stufen Modell), eine herausfordernde Beschäftigung mit der Theorie neben und hinter den Modellen und daher auch eine gewisse Schwere beim Lesen. Eher dann doch ein wissenschaftlichtes Lehrbuch als ein Handbuch für Praktiker....
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2003
An Qualität kaum zu überbieten. Glasls Buch ist wohl zu einem Standardwerk für Konfliktmanagement und z.T. auch für Konfliktteorien geworden. Für einen Einstieg in die Thematik ist das Buch jedenfalls unschlagbar; auch die zahlreichen bibliographischen Angaben lassen nichts zu wünschen übrig. Sowohl die Stufen der Konfliktlösung als auch die Auseinandersetzung mit der Begriffsdefinition (was sind Konflikte) sind empfehlenswert.
Schade, dass es sich noch nicht bei allen wissenschaftlichen Disziplinen herumgesprochen hat, dass es sich bei dem Buch um weit mehr als um ein Werk für Wirtschaftswissenschaftler handelt und ebenso gut in der Soziologie, Psychologie, Pädagogik etc. eingesetzt werden kann.
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2009
Das Buch beschreibt sehr detailliert die Vorgehensweise im Konfliktmanagement. Das gefällt mir grundsätzlich sehr gut. Allerdings: Die Ausführungen empfinde ich teilweise als sehr theoretisch. Und es werden sehr häufig Fachbegriffe verwandt, die zwar für Psychologen sich sofort erschliessen mögen - nicht aber unbedingt für Führungskräfte denen Psychologie fremd ist. Missfallen hat mir die Kritik an Sichtweisen von konkurrierenden Experten.

Herr Glasl nutzt das anthroposophische Menschenbild als Modell, die anthroposophische Ausrichtung wird im gesamten Buch deutlich. Hin und wieder werden Begriffe aus der Anthroposophie benutzt, die mir fremd sind so dass mir die Interpretation der Bedeutung im Kontext schwer fällt.

Das Buch liest sich nicht einfach so, es erfordert insbesondere von Personen die sich erstmals mit Konfliktmanagement beschäftigen erhebliches Durchhaltevermögen - bietet aber eine umfassende und systematische Einführung. Würde ich es nochmals kaufen? Jein! Zum Einstieg mag es leichter verdauliche Literatur geben.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der "Glasl" gilt als das Standardwerk zum Thema Konfliktmanagement. Auf über 400 Seiten behandelt Glasl wesentliche Aspekte zur Diagnose von Konflikten, Eskalationsstufen und zu Strategien der Konfliktbehandlung. Das Werk ist also umfassend, aber eher "wissenschaftlich" trocken geschrieben. Der antroposophische Hintergrund hat mich zu Beginn etwas irritiert aber auch neugierig gemacht. Die praktische Relevanz (z.B. seine Einordnung von Mediation als angemessenes Konfliktverfahren) halte ich teilweise für fragwürdig.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2012
Das ist ein Standard- Buch für Konfliktbearbeitung. Und ich brauche es für meine Weiterbildung. Guter Aufbau, plausible Darstellung, alles toll!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2001
Ein eher theoretisch orientiertes, sehr umfassendes Grundlagenwerk zum Thema. Gibt einen fundierten und guten Überblick. Unverständlich bleiben mir allerdings die unnötigen, deutlich normativ wertenden, anthropologisch geprägten Eingangskapitel (Menschenbild, ...). Was hat die Kritik an den als "Staatsreligion" und "Meinungszensur" gebrandmarkten Staatsschulen mit Konliktmanagement zu tun? Ansonsten durchaus empfehlenswert.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2003
Nun, Friedrich Glasls Buch "Konfliktmanagement" in der 7. Auflage von 2002 verdient höchstes Lob, was den Inhalt betrifft. Kurz und prägnant oder bei Bedarf ausführlich und mit der nötigen Tiefe schreibt er über alles, was bei Konflikten und deren Bearbeitung eine Rolle spielt. Insofern bin ich mit diesem Aspekt des Buches äußerst zufrieden
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden