Facebook Twitter Pinterest
Silent Hill 3 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 21,99
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: maximus2014
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Silent Hill 3

Plattform : PlayStation2
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
4.6 von 5 Sternen 67 Kundenrezensionen

Preis: EUR 25,71 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Music-Shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 21,99 17 gebraucht ab EUR 3,85 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,75

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • Silent Hill 3
  • +
  • Silent Hill 4 - The Room
Gesamtpreis: EUR 45,13
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B0000992TU
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 13,4 x 1,4 cm ; 118 g
  • Erscheinungsdatum: 23. Mai 2003
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 67 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.501 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Heather ist gefangen, allein, voller Angst. Sie ist umgeben von einer aus den Fugen geratenen Welt voller Schrecken, erfüllt von unheimlichen Geräuschen, blutgetränkten Wänden und grotesken Kreaturen, die in der Dunkelheit lauern.

Was ist dies für ein Ort? Was ist geschehen? Wie gelangte sie hierhin? Wie kommt sie nach Hause?
Sie muss die Antworten finden, doch es gibt niemanden mehr, den sie fragen könnte. Für Heather bleibt jetzt nur noch ein Ausweg: Sie muss um ihr Überleben kämpfen!

Voraussetzungen

Sony Play Station 2

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Schon in den ersten Sekunden wird Ihnen klar, worauf Sie sich eingelassen haben. Sie sind in einem Vergnügungspark, doch statt vergnügter Menschenmassen sehen Sie nur zwei Leichen im blutverschmierten Hasenkostüm. Was ist hier passiert? Was sind das für Geräusche? Wie kommen Sie hierhin? Und noch wichtiger: wie kommen Sie hier wieder weg? Ehe Sie sich's versehen, rennen Sie schon auf den Schienen der Achterbahn herum. Ist dies der Ausweg? Und wieso fährt die Achterbahn überhaupt, wo doch gar keine Besucher hier sind....
In diesem Teil der Kultserie spielen Sie zur Abwechslung das Mädchen Heather, das gerade auf dem Heimweg von einem Einkaufsbummel im Einkaufszentrum ist. Sie wird von einem Privatdetektiv angesprochen, der wirres Zeug redet, und lässt ihn vor der Eingangstür zur Damentoilette warten, während sie selber durchs Fenster verschwindet. Der einzige Weg führt aber nur wieder in das Einkaufzentrum zurück, in dem bald nichts mehr so sein wird, wie vorher.
Bei der Grafik haben sich die Leutchen von Konami wieder einmal selbst übertroffen. Das gilt insbesondere auch für die Gestaltung der Parallelwelt, bei der sich offensichtlich der Malermeister der Hölle persönlich nach Belieben austoben durfte. Wer sich hier zu lange aufhält, wird unweigerlich den Wunsch verspüren, erst einmal Duschen zu müssen. Was mir noch besser gefällt, sind die Geräusche. Die Hintergrundsounds sind so dermaßen krank geraten, dass man wirklich jederzeit mit einer Herzattacke rechnet.
Wie immer findet man am Anfang des Spiels die obligatorische Lampe, die einem dann nicht selten das einzige Licht spendet, um sich in der weitläufigen Gegend überhaupt zurechtzufinden.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich bin ganz begeistert von diesem Spiel, denn es ist, wie ich finde, einer der besten Teile der Serie. DIe Grafik ist top (sogar besser als die des Nachfolgers) und das Gameplay fantastisch. Die Ladezeiten halten sich selbst auf der Playstation 2 sehr in Grenzen, sodass man sich fast Ladezeitenfrei in die schaurige Athmosphäre der Silent-Hill Teile einleben kann. Die Story ist auch sehr spannend, dass Spiel ist sehr abwechslungsreich und fesselt jeden Spieler garantiert bis zum Abspann in des Sessel.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Trilogie ist komplett. Ist der 3. Teil ein würdiger Nachfolger ?
Vom ersten Teil der noch auf der Playstation 1 erschien war ich absolut fasziniert. Damals grafisch auf höchstem Niveau und einer Oscarreifen Story. Aber hier geht es ja um den 3. Teil der Serie. Dennoch möchte ich einen kurzen Vergleich zwischen Teil 2 und Teil 3 vorweg nehmen. Die Überschrift sagt es eigentlich schon: Legte man bei Teil 2 besonderen Wert auf Angst die sich heimlich im Kopf eines jeden Gamers ausbreitet, soll heissen an die Psyche geht, wird man bei Silent Hill 3 mit dem puren Horror konfrontiert. Die Optik stimmt einfach und erschliest einen komplett neuen Bereich der "Angst". Die Story von SH3 gibt einige Geheimnisse und Rätsel preis die sich in den 2 Teilen zuvor regelrecht "angestaut" haben. Jetzt bricht der Damm !!!! :o)
Wer ist Heather wirklich ???
Was ist in Silent Hill wirklich pasiert ???
Und vorallem - gibt's eine Fortsetzung ???
Letzteres kann nur der Hersteller entscheiden. Nun aber zurück zum Spiel. Was ist neu ? Mehr unterschiedliche Monstertypen, die schneller sind und eine bessere KI haben und jede Menge neue Waffen. Das Gameplay geht einigermasen okay von der Hand. Viel hat sich in dem Punkt nicht geändert. Besonders das Zuschlagen fällt immer noch schwer und träge aus. Die Grafik ist rundum gelungen und der integrierte "Dirtfilter", (den man ein- und ausschalten kann) bringt das gewisse etwas.
Der Sound ist wie immer der absolute Oberhammer. Kein ungewolltes rauschen oder knistern - NICHTS. (Am besten über die Anlage laufen lassen). Der Soundtrack ist chartverdächtig und unterstützt die Atmosphäre sehr gut.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
RESIDENT EVIL ist stylish. Die Hauptfiguren hätten alle eine Chance in der Modebranche. Silent Hill war seit dem ersten Teil schon anders. Und auch Teil 3 ist wieder ein abartiger, grotesker und bedrückender Albtraum geworden. Man fragt sich ernsthaft, ob einigermassen "normale" Menschen so was erschaffen können. In der Rolle des jungen Mädchens Heather ist Gänsehaut garantiert, wenn man versucht die Geheimnisse um Silent Hill zu lüften... und ganz nebenbei als Fan des ersten Teils fast schon Freudentränen vergiesst, wenn plötzlich klar wird, dass die Story von SH3 eng verbunden ist mit der aus SH1.
ATMOSPHÄRISCH lebt der Titel natürlich hauptsächlich von seiner Präsentation. Überall gibt es Blut, Leichen, Chaos und andere optisch groteke Dinge zu sehen. In Kombination mit der Silent Hill typischen nicht ganz durchsichtigen Geschichte, die erst im Laufe des Spiels klar wird, gibt das alles dem Spieler ein spannungsgeladenes Horrorfeeling, das man kaum in Worte beschreiben kann.
GRAFISCH hat man es hier mit einem fantastischen Titel zu tun. Die Hauptfiguren sins extrem detailliert - die Umgebungen schwanken zwischen einer extrem tollen Detailfülle und leichter Detailarmut (was aber selbst im Extremfall im Vergleich zu Enter the Matrix immer noch Welten besser ist ). Oftmals sieht man sowieso nicht viel, weil die dunkle Umgebung nur von Heathers Taschenlampe ausgeleuchtet wird - absolut toll umgesetzt. Man orientiert sich grafisch mehr am ersten Teil mit seiner oft rostigen Umgebung und meiner Meinung nach bedrückenderen Atmosphäre als es bei Teil 2 der Fall war. Manche Monster, von Ihrer Art her alle pervers, sind grafisch genial, andere optisch eher durchschnitt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden