Facebook Twitter Pinterest
EUR 21,99 + EUR 2,99 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 2 auf Lager Verkauft von karunsode
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 26,77
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Freaksshop1
In den Einkaufswagen
EUR 39,75
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: VIDEOSPIELE Loreth
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Castlevania: Curse of Darkness

Plattform : PlayStation2
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
4.8 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch karunsode. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
PlayStation2
  • PlayStation 2, Deutsch
6 neu ab EUR 21,99 5 gebraucht ab EUR 4,37 1 Sammlerstück(e) ab EUR 24,75

Wird oft zusammen gekauft

  • Castlevania: Curse of Darkness
  • +
  • Castlevania
Gesamtpreis: EUR 41,34
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PlayStation2
  • ASIN: B000AM1LAG
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 13,2 x 1,6 cm ; 181 g
  • Erscheinungsdatum: 16. Februar 2006
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.516 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PlayStation2

Produktbeschreibung

Die legendäre Castlevania Serie kehrt zurück mit einer neuen Story und einem neuen Helden. Hector, einer der zwei Devil Forgemasters sowie einst trainiert unter Dracula, flüchtet desillusioniert von den Idealen seines Mentors aus der Wallachai. Jetzt, drei Jahre nachdem Dracula in einem Kampf von den Belmonts besiegt wurde, taucht Isaac, ein ehemaliger Freund und treuer Devil Forgemaster, urplötzlich auf und weist die Exekution von Hectors Geliebten an. Angetrieben von Rache kehrt Hector in die Wallachai zurück, um Isaac herauszufordern und seine Geliebte zu rächen ...

Features:
* Benutze "Devil Forgery"- Fähigkeiten um eigene Verbündete im Kampf gegen Dracula zu entwickeln und zu verbessern
* Erhöhter Anteil an Rollenspiel-Elementen - sammele Erfahrungspunkte und entwickele deinen Charakter weiter
* Eine mitreissende Storyline eingebettet in wunderschöne Level-Szenarien
* Hoher Wiederspielwert duch eine verstärkte Anzahl an freischaltbaren Extras
* Entwickelt von Castlevania-Mastermind Koji "Iga" Igarashi.

Produktbeschreibung des Herstellers

Castlevania: Curse of Darkness entfernt sich inhaltlich vom traditionellen Kampf zwischen Dracula und dem Belmont-Clan. Stattdessen führt der Titel eine komplett neue Storyline und einen neuen Haupt-Charakter ein: Im Mittelpunkt des Spiels steht Hector, ein ehemaliger Gehilfe des Fürsten der Finsternis. Entwickelt unter der Aufsicht des preisgekrönten Produzenten und Schöpfer der Serie, Koji Igarashi, entführt Curse of Darkness die Spieler in eine actionreiche Geschichte von Verrat und Rache. Es geht auf eine Reise durch eine weitläufig gestaltete Welt mit wunderbar gerenderten Umgebungen, die von furchterregenden Feinden bevölkert wird und geradewegs in die Ruinen von Draculas Schloss führt.

Desillusioniert von den Idealen seines Mentors floh Hector einst aus Vallachia, um den Kampf gegen Dracula den Belmonts zu überlassen und ein normales Leben zu führen. Jetzt, drei Jahre nachdem Dracula in der letzten großen Schlacht geschlagen wurde, verbreitet sich der nach seinem Tod entfesselte, magische Fluch erneut über ganz Europa. Erfüllt vom Wunsch nach Rache für den Tod seiner Geliebten, kämpft sich Hector bis zu den Ruinen von Draculas Schloss durch. Dort gerät er in ein verwickeltes Netz von Intrigen – ohne zu wissen, dass der finstere Plan einzig zu dem Zweck entwickelt wurde, ihn nach Hause zu locken.

Im neuen Castlevania wenden die Spieler erstmals die Fähigkeit der „Devil Forgery“ an. Sie ermöglicht es, hilfreiche Mitstreiter zu erschaffen – sogenannte „Innocent Devils“ –, die den Spielern im Kampf gegen eine Vielzahl mächtiger Gegner zur Seite stehen. Mehr als 30 Verbündete mit unterschiedlichen Fähigkeiten helfen Hector, etwa indem sie schwere Türen öffnen oder den Helden durch die Lüfte tragen. Diese Kampfgefährten sind eine große Hilfe, wenn es darum geht, die vielfältigen Gegnerhorden zu bezwingen, gefährliche Fallen zu überwinden oder knifflige Puzzles zu lösen. Curse of Darkness wird außerdem mehr RPG- und Adventure-Elemente als sein Vorgänger enthalten. Wie schon im gefeierten Castlevania: Symphony of the Night gewinnen die Spieler mit fortschreitendem Spielverlauf Erfahrungspunkte, wodurch sich die Stärke der Spielfigur erhöht.

Die Spieler verfügen außerdem über eine Vielzahl an mächtigen Waffen, die ihnen die Ausführung beispielloser Kombo-Attacken zur Überwindung der gefährlichsten Gegner erlauben. Im Verlaufe des Spiels entfaltet sich eine fesselnde Story, zudem enthält Curse of Darkness eine erweiterte Anzahl von freispielbaren Features, die tiefe Einblicke ins Castlevania-Universum ermöglichen.

Castlevania: Curse of Darkness führt auch die Tradition großer und orchestraler Soundtracks, für welche die Serie bekannt und berühmt ist, fort. So schuf Michiru Yamane einen komplett neuen Soundtrack, und erstmals in der Geschichte der Serie bereichert die Darbietung eines Sängers das Geschehen. Russell Watson, der als Tenor schon mit Klassik- und Popgrößen auftrat und bekannt ist für seine emotionalen Popballaden, singt das End-Thema des Spiels “True to Your Dreams” – eine Interpretation, die einen echten Höhepunkt im Verlaufe des Spiels setzt und dem außergewöhnlichen Soundtrack ein neues Element hinzufügt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Plattform: PlayStation2
Curse of Darkness war nämlich mal wieder so ein Action-Adventure, das mich so richtig gepackt und süchtig gemacht hat. Diese Verhaltensweise ist bei mir durchaus selten, da ich in der Regel kein sehr großer Fan von diesem Genre bin, mal von einigen Ausnahmen (Dynasty Warriors und Devil May Cry gefielen mir ziemlich gut) abgesehen.
Aber wenn ich so nachdenke, kann man sagen, dass das Gameplay im gewissen Sinne eine Art Mischung von Dynasty Warriors und Devil May Cry ist.
Ich wiederhole mal kurz die Handlung:
Nachdem die Geliebte des Devilforgemasters Hector umgebracht wird, macht er sich auf den Weg um sich an dem zweiten Devilforgemaster, Isaac, (mit dem er bis vor 3 Jahren unter Dracula gedient hat, bis er sich von diesem jedoch abgewendet hat), zu rächen.
Wo man zu Beginn noch in den Überresten des alten Schlosses von Graf Dracula startet, verfolgt man im Verlauf des Spieles Isaac durch ganz Valachia und kommt so in viele verschiedene Außenareale (teilweise sind es jedoch auch Gebäude).
Dies ist eine Neuerung in der Castlevania Serie: Die Handlung spielt jetzt nicht nur innerhalb den Gemäuern des Schlosses vom Grafen, sondern man kann das Gebiet drumherum in Rumänien besuchen.
Diese sind meistens durch Passagen verbunden, man kann sich natürlich auch hin- und herwarpen lassen.
Kommen wir nun zum Kampfsystem:
Man prügelt halt in der dritten Person auf Gegner ein....wie in Devil May Cry z.B. Neu sind jedoch die Innocent Devils.
Das sind Monster, die man an verschiedenen Stellen im Spiel bekommt und die Hector im Kampf helfen.
Es gibt fünf verschiedene ID (ich kürze hiermit das lange Wort ab) Klassen, nämlich Battle, Bird, Mage, Fairy und Devil, und noch eine geheime sechste.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PlayStation2
Ich war sehr skeptisch als ich mir das Spiel kaufen wollte, ich hatte nur so viel von diesem "oscar-verdaechtigem" Titel gehoert. Also habe ich es mir besorgt (was nicht einfach war). Und Als ich sie playse angeschmissen habe ist mir sofort die MAESSIGE GRAFIK aufgefallen, welche aber nach maximal 2 spielstunden kein problem mehr darstellte. Ich hatte fast 25 Stunden spielzeit aufm spielestand als ich das spiel beendet hatte (zum ersten mal) denn mann kann zu meiner ueberaschung, sogar einen Geheimcharakter freispielen. aber zuruck zum spiel selbst, es ist sehr interesant, wenn auch schlicht aufgebaut:). Ein weiterer geniestreich ist das man die Gegner bestehlen kann welches zum teil einfach und spassig ist doch teilweise auch schwer und frustrierend( besonders wenn mann dann nur einfaches und sinnloses Zeug stielt wie 100 goldm.)Geld habe ich im spiel nicht einmal gebraucht. Nun ja ein weiteres cooles extra ist das man sich seine waffen selbst zusammenbasteln kann per geklautes und gefundenes Material. Und zu guter letzt hatt man natuerlich auch noch helferlein (unschuldsteufel) die einem ueber das spiel begleiten und einem bei raetseln (und besonders kaempfen) helfen koennen,

FAZIT: Das Spiel ist etwas fuer Hack and slay fans der castelvania

Lative, es bietet Langzeitmotivation und riesiegen spielspass

(fuer fans des stupiden hack and slay verfahrens) eine recht

interesante auch wenn sie nicht aufschlussreich ist ^^.

Positiv: - Unschuldsteufel helfer stehen zur verfuegung

- Lange spielzeit und motivation

- waffen basteln (aexte handschue schwerter usw.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PlayStation2
(basierend auf US Version)
Darcula ist wieder da... und diesmal scheint er den Sprung in die 3te Dimension sogar sehr gut geschafft zu haben. Oder besser gesagt: ER hat es geschafft, besser als sonst!
Castlevania CoD ist definitiv das beste 3D Castlevania bisher.
Woran liegt`s?
Nun, die Story ist einfach mal wieder etwas anderst. Kein Belmont der loszieht um Dracula zu bekämpfen (nicht direkt) sondern einer von Draculas "engeren Bekannten".
Als Hector, ein Devil Forgemaster, zieht der Spieler hier los um sich für den Tod seiner geliebten zu rächen und um gegen Draculas Fluch anzutreten.
Dabei wird er quasi von einem alten Bekannten, Isaac (herrlich in Szene gesetzt und wohl der Character mit der besten Synchro und genialsten Persönlichkeit ever), herausgefordert seine alten Fähigeiten, die er unter Dracula erlernt hat, wieder neu zu erwecken.
Eben dieser Devil Forgemaster bringt ein gigantisches neues Element in die Serie... das Devilforging (ah nein, da wär keiner drauf gekommen).
Was genau ist das? Nun, Man kann es grob mit Pokemon vergleichen. Es werden "Grundmonster" erschaffen die sich je nach Waffe die man im Spiel benutzt langsam entwickeln und immer neue Formen und Fähigkeiten annehmen.
Diese Fähigkeiten können sowohl Heilzauber, Angriffszauber, aber auch einfach nur normale Kampftechnken oder diverse Kniffe, um z.B. Türen oder Schatztruhen zu öffnen, sein. Die Möglichkeiten sind hier nahezu unbegrenzt und es macht einen gigantsichen Spaß seine Monster zu entwickeln.
Damit nicht genug, denn ab einer bestimmten Anzahl an Erfahrung legen diese Monster "Eier", um genau zu sein "Devilshards" mit denen eine neue Generation der selben Rasse gezüchtet werden kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PlayStation2