Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 3,76
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Der Kommissar und das Schweigen: Roman (Die Van-Veeteren-Krimis, Band 5) Taschenbuch – 1. Mai 2003

3.2 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 1. Mai 2003
EUR 9,50 EUR 0,01
MP3 CD
"Bitte wiederholen"
EUR 7,39
1 neu ab EUR 9,50 98 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück ab EUR 1,50

Frühling - Höchste Zeit, die Bücherregale neu zu befüllen.
Entdecken Sie tolle Neuerscheinungen oder stöbern Sie in den Themenbereichen Freizeit und Garten, Fitness, Kochen und vieles mehr. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Beliebte Taschenbücher
    Entdecken Sie Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Amazon AusLese: Jeden Monat vier außergewöhnliche eBook-Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR und - jetzt neu - Taschenbuch-Neuerscheinungen für je 7,99 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm oder melden Sie sich gleich beim Amazon AusLese Newsletter an.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Arno Strobel meets Matthias Schweighöfer: Der exklusive Thriller zur Amazon Original Serie
Jetzt die Thriller-Neuerscheinung "You Are Wanted" von Spiegel-Bestsellerautor Arno Strobel entdecken und gleich loslesen.

Produktinformation

Interview mit dem Autor H??kan Nesser: Jetzt reinlesen [593kb PDF]

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Sich auf ein Vergnügen zu freuen, ist auch schon ein Vergnügen, so heißt es bei einem deutschen Klassiker, und was könnte vergnüglicher sein als ein wohl verdienter Urlaub. Ganz so unproblematisch sieht das bei Håkan Nesser, inzwischen wohl auch schon ein Klassiker des schwedischen Kriminalromans, nicht aus. Zwar hat sich sein lakonischer Kommissar Van Veeteren vor dem Ärger mit seiner Ex-Frau in die Planung einer Kreta-Reise einschließlich Urlaubsflirt geflüchtet, doch bevor er abreisen kann, erreicht ihn ein Hilferuf aus der Provinz. Im kleinen beschaulichen Sommerfrischenidyll Sorbinowo erhält der stellvertretende Polizeichef anonyme Anrufe, die vom Mord an einem jungen Mädchen aus einem der zahlreichen Ferienlager berichten und, schlimmer noch, weitere Verbrechen ankündigen.

Noch mysteriöser wird die Geschichte durch die Tatsache, dass die Leitung und die Teilnehmer des Ferienlagers, allesamt Angehörige einer obskuren Sekte, nichts von einem verschwundenen Mädchen wissen wollen. Bei seinen Gesprächen mit dem charismatischen Führer der "Kirche des reinen Lebens" und seinen willigen Helferinnen bekommt Van Veeteren außer nichtssagenden Glaubenssätzen keinerlei Informationen -- was nicht verwunderlich ist, musste der Sektenleiter doch bereits vor Jahren eine Gefängnisstrafe wegen sexueller Belästigung von Minderjährigen absitzen. Als ein zweites Opfer gefunden wird, und der selbst ernannte Heilige über Nacht das Weite sucht, scheint der Fall klar zu sein. Doch je weiter Van Veeteren in das Netz der Sektierer und die Welt ihres religiösen Fanatismus eindringt, desto undurchsichtiger und verwirrender werden seine Nachforschungen. Am Ende schließlich kann nur der Zufall die schreckliche Wahrheit offenbar werden lassen und die nächste Bluttat verhindern.

Nessers Stärke liegt in der unnachgiebigen Reduktion seiner Geschichten auf das Wesentliche. Spannung entsteht hier nicht, wie bei seinen Kollegen Åke Edwardson, durch die unerträgliche Irrationalität der Tat oder, wie bei Meister Mankell, durch die Verwicklung von Lokalem und Globalem. Bei Nesser steht die eher traditionelle Frage nach dem Täter im Vordergrund -- und zugleich der zunehmende Zweifel an den schweigenden Schuldzuweisungen der Guten, die genau zu glauben wissen, wer die Bösen sind. So gewinnt die Geschichte gerade wegen ihres minimalistischen Stils zunehmend an verstörender Energie, von deren Wirkung man sich auch nach dem überraschenden Ende nicht sofort befreien kann. Und gerade weil Nesser sich moralisierende und sozialkritische Einfärbungen konsequent versagt, wirken seine Beschreibungen unmittelbar und direkt als Erkundungen der Hilflosigkeit gegenüber dem unerklärlichen Kern jedes Verbrechens. --Peter Schneck -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Pressestimmen

"Ein großartiges Buch, ein verzweifeltes Buch. Nie war Nesser besser!" (Die Welt)

"Wie Håkan Nesser den widerwilligen Van Veeteren auf die Spur des Mörders setzt, ihn zwingt, den Fall zu lösen, das ist erstklassige Krimilektüre." (Hörzu)

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Ein misteriöser anonymer Anruf bei der Polizei. Ein Mädchen soll aus dem Ferienlager einer Sekte verschwunden sein.
Nichts deutet darauf hin, dass wirklich etwas geschehen ist. Nirgends wird ein Mädchen vermisst, niemand hat etwas gesehen.
Weil die lokale Polizei im Dunkeln tappt, wird Kommissar Van Veeteren um Hilfe gebeten.
Im Dickicht der obskuren Sekte sucht er nach Ansatzpunkten. Seine Ermittlernase sagt ihm, dass irgend etwas nicht stimmt.
Warum verweigert die Sekte jegliche Zusammenarbeit ?
Welche Rolle spielen die wenigen Nachbarn in der bewaldeten Region ??
Noch während Van Veeteren ermittelt, wird eine Mädchenleiche im Waldgebiet entdeckt.
Handelt es sich um das vermisste Mädcvhen aus dem Internat ????
Hakan Nessers Roman schildert neben den klassischen Inhalten auch die Gefühlswelt des alternden Kommissars Van Veeteren.
Nicht ganz so sozialkritisch wie bei Henning Mankell erhält der Leser einen Einblick in die Persönlichkeit des Kommissars.
"Der Kommissar und das Schweigen" ist ein guter Krimi, auch wenn an manchen Stellen etwas die Glaubwürdigkeit fehlt. So ist nicht ganz nachvollziehbar, warum gerade Van Veeteren diesen "Fall" bekommt, obwohl noch überhaupt kein Mord oder ähnliches zu vermuten ist.
Diese Ungereimtheiten können jedoch den Lesespass nicht trüben.
Wer mit Hakan Nesser Krimis anfangen will, sollte auf die chronologische Reihenfolge achten. Leider sind die Romane in Deutschland zeitlich ungeordnet erschienen.
Die richtige Reihenfolge ist wohl:
Das grobmaschige Netz - Die Frau mit dem Muttermal - Das falsche Urteil - Das vierte Opfer - Münsters Fall - Der Kommissar und das Schweigen - Der unglückliche Mörder - Der Tote vom Strand
Da noch nicht alle Romane in deutsch erschienen sind, ist dies nur eine vorläufige Reihenfolge.
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Lange hat es gedauert, bis dieser fünfte Roman der Kommissar-Van-Veteeren-Reihe des schwedischen Krimiautoren Hakan Nesser als Taschenbuch vorliegt. Leider ist die chronologische Reihenfolge vom Verlag völlig vernachlässigt worden, auch wenn die einzelnen Romane nicht so stark miteinander verknüpft sind wie die Kurt-Wallander- oder Martin-Beck-Reihen.
"Der Kommissar und das Verbrechen" von 1997 ist inhaltlich zwischen "Die Frau mit dem Muttermal" und "Münsters Fall" angesiedelt und markiert der großen Wendepunkt in der Krimireihe um den kauzigen, stets schlecht gelaunten und verschwenderisch genussvollen niederländischen Kommissar aus Maardam. In einem ländlichen Ferienort sind aus einem streng religiösen Landschulheim zwei Mädchen verschwunden, die beide sexuell missbraucht und ermordet aufgefunden werden. Während alle zurst den despotischen Sektenpfarrer und seine hörigen Jüngerinnen verdächtigen, folgt der hinzugezogene Ermittler Van Veteeren zurst seiner Ratlosigkeit und später seinem Instinkt, um durch Grips und einen Zufall auf die richtige Spur zu kommen.
Während Van Veteeren in den Romanen zuvor verbissen den nicht vorhandenen Spuren folgt, so tut er hier das Gegenteil - er läuft davon! Die Grausamkeit der beiden Kindermorde, gepaart mit exstentialistischen Fragen, Altersfrust, sexueller Unlust und dem Bestreben nach einem Neuanfang bewegen den sonst dominanten
Charakter zur Rückzug ins innere Exil. Er quartiert sich in Nachbarstädten ein, philosophiert, versteckt sich und überlässt seinen ratlosen Kollegen die Ermittlungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch war das dritte,welches ich von Hakan Nesser gelesen habe.Zum ersten Mal fand ich die Geschichte stellenweise etwas langatmig,die Spannung fehlte mir oft etwas.
Ansonsten jedoch ist Hakan Nesser wieder ein tadelloser Krimi geglückt,der widerum in winer wunderschönen,klaren Sprache verfasst ist.
Seine Stammleser werden zufrieden sein,allen Einsteigern empfehle ich mit "Der unglückliche Mörder" oder "Das grobmaschige Netz" zu beginnen.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Aus dem Ferienlager einer Sekte verschwinden zwei Mädchen, doch der Priester und die Aufseherinnen verweigern jede Mitarbeit, selbst als die beiden Leichen gefunden werden. Kommissar Van Veeteren, der über den Ausstieg aus dem Beruf nachdenkt, ist ratlos. Alle Spuren versanden, und selbst als auch noch der Priester ermordet wird, ist keine Lösung der mysteriösen Vorfälle in Sicht. Erst durch einen Blick ins Telefonbuch fällt sie ihm praktisch per Zufall in den Schoß. Hakan Nesser spielt auch in diesem Roman geschickt mit den Erwartungen der Leser, die dann nicht eingelöst werden, weil der Schlüssel ganz woanders liegt. Ärgerlich ist aber auch im Fall dieses schwedischen Autoren die Veröffentlichungspolitik des Verlags. In "Münsters Fall", von Nesser 1998 geschrieben und im Vorjahr in Deutschland erschienen, hat Van Veeteren bereits den Dienst quittiert, während in dem jetzt erschienenen Roman, den der Autor schon 1997 verfasst hat, seine Beweggründe geschildert werden.
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden