Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
27
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 24. Oktober 2015
Zum Aufbau des Buches:
Das Buch ist immer in einer Art Doppelbildseite gestaltet, welche links und unten Tiere oder Pflanzen separat zeigt. Hier kann mein Kind nachhören, wie das Tier heißt und es versuchen nachzusprechen. Mehr Informationen oder Tiergeräusche erfährt es hier nicht.
Zwischen dem Bild und den separaten Bildern, die übrigens keine Bildausschnitte sind, befindet sich ein Informationstext (eine Einführung in das Bild) zu dem Kapitel. Diesen Text muss ich als Leser meinem Kind vorlesen. Er wird nicht vom Stift vorgelesen. Darunter befinden sich immer drei Fragen zum Bild. Die Antworten findet man im Bild wieder und durch darauffahren bekommt mein Kind bestätigt, dass es das richtige gefunden hat. Die Fragen werden wiederum vorgelesen, wenn man mit dem Stift auf das in orangenem Kästchen eingerahmt Fragezeichen fährt. Im Bild selbst reden dir Kinder kurze Anregungssätze, die zum Nachahmen mein Kind anleiten. So stellte sich mein Kind bei einem Spaziergang im Wald mal hin, schloss die Augen und lauschte, was es hören kann und sagte: "wie im Buch der Junge."
Zusätzlich gibt es kleine orangene Kreise durch die mein Kind kurze Zusatzinformationen erhält. Diese sind meist 2-3 Sätze lang.
Die Kapitel sind zu diesen Themen gestaltet:
* Tiere im Frühlingswald
* wer zwitschert denn da
* Vielfalt des Regenwald
* wer lebt am plätschernden Wildbach
* Leben im Verborgenen
* Was tut sich nachts im Wald
* Ameisengewimmel im Nadelwald
* Es regnet im Laubwald
* Waldarbeiter im Einsatz
* Der Schutzschild des Baumes
* Pilzesammeln im Herbstwald
* Geheimnisvolle Spuren im Schnee
* Lösungen
Das Meiste wird von einer männlichen klaren Stimme gesprochen, nur die Personen im Buch werden von anderen Stimmen gesprochen.

Als sehr positiv empfinden wir, dass die Seiten alle gleich aufgebaut sind. Ich muss nur die Einführung vorlesen, mein Kind kann sich dann alleine mit der Doppelseite beschäftigen. Leseanfänger sollten ggf. zuerst die separaten schweren Tiernamen vorlesen lassen und dann die Einleitung lesen. Die Länge der Informationen ist genau richtig für den Einstieg für 4 bis 7 jährige. Wer mehr über Tiere oder Pflanzen wissen möchte muss sich dann anderswo die Infos holen.
Enttäuscht und daher einen Punkt Abzug sind wir darüber, dass man z.B. keine Tiergeräusche hört von z. B. Kolibri, Brüllaffe oder Amsel, Hirsch usw. Das hätte unserer Meinung noch hinzu gepasst. Und dass man den Einstiegstext nicht vorgelesen bekommen kann.
Mein Kind sagte deutlich, dass ihm das Buch sehr gefällt.

Übrigens, wenn man auf die Zusatzinformationen verzichten kann, kann man das Buch auch ohne Stift lesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Das Buch ist mittlerweile unser drittes TING-Buch. Unsere Kinder lieben es die einzelnen Seiten nach Geräuschen zu erkunden. Besonders gut kommt der Papagei, die Eule, der Hirsch sowie die Motorsäge an. Nicht so gut finde ich, dass für die selben Tiere auf unterschiedlichen Seiten immer das selbe Geräusch verwendet wurde, wie z.Bsp. das immer gleiche Piepsen für die Maus. Weiterhin hätte man die Möglichkeiten des TING-Stiftes weiter ausreizen können, einige Seiten hätten ruhig noch mehr Geräusche vertragen können. Einige Geräusche sind auch eher unspektakulär, wie ein schnuppernder Hase. Alles in allem ein gelungenes, schön bebildertes Buch, aber nur 4 Punkte wegen der sich wiederholenden Geräusche und der ungenutzten Möglichkeiten.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2014
Das Buch ist prima und meine Tochter liebt es. Allerdings gibt es das Buch "normal" (so wie hier) und eine Ausgabe für den Ting-Stift. Wir wollten das Buch eigentlich für den Ting-Stift kaufen und die Enttäuschung war dann groß.Weil die Kleine aber schon das "normale" Buch so liebt, hat Omi jetzt noch mal die Ting-Version geschenkt und die Maus ist glücklich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2015
Es ist ein schöner Mix zwischen Geschichte und Wissensvermittlung. Die Geschwister gehen in den Wald - in der Geschichte. Am Rand ist das Wissen abgebildet und wir nutzen es immer zur Vorbereitung der Waldtage in der Kita und haben das Buch auch schon oft mit in die Kita genommen.
Toll
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2015
Wirklich schön aufgemacht und lehrreich, aber dass für diese Altersklasse der eigentliche Text nicht vom Stift gelesen wird, hat mich dann doch enttäuscht. Das gibt ed bei der Konkurrenz nicht! Da werden auch die Kapitel immer vorgelesen.
Ich hätte gerne 3,5 Sterne gegeben, wenn das möglich gewesen wäre.
Mit dem Buch könnten auch Kindergartenkinder total selbständig arbeiten, wenn eben die Texte alle mit auf dem Ting-Stift wären.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
Wir haben schon so manche Ting Bücher zu Hause aber dieses ist im Vergleich zu den anderen schlecht. Da sind die Kinder und Eltern der Kinder abgebildet und ein Kind sagt was aber alle anderen Menschen auf dieser Seite nicht. Auf einer anderen Seite aber dann doch, jedenfalls der Papa. Es ist nicht klar wo man den Stift in den Bildern positionieren muss um was zu hören. Und witzig, so wie die anderen Bücher für Kinder, ist es auch nicht. Schade.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 16. August 2014
Dieses Buch macht den Wald lebendig - neben dem heimischen Wald zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten gibt es auch eine Seite zum tropischen Regenwald.
Die Tiere werden benannt, einige Tiergeräusche kann man sich anhören und es gibt Erklärungen.
Schade ist, dass man nicht wirklich sieht, bei welchen Tieren Geräusche zu erwarten sind und bei welchen nicht. Kleinere Kinder kann das frustrieren. Bei einigen Tieren würde ich auch Geräusche erwarten, aber es kommen keine.
Meine Tochter liebt die TING-Bücher und kann sich lange damit beschäftigen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2014
Unsere Kinder lieben es die einzelnen Seiten nach Geräuschen zu erkunden. Besonders gut kommt der Papagei, die Eule, der Hirsch sowie die Motorsäge an.
Weiterhin hätte man die Möglichkeiten des TING-Stiftes weiter ausreizen können, einige Seiten hätten ruhig noch mehr Geräusche vertragen können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2014
Tolles Ting-Stift Buch. Sogar unser jüngster 2 jähriger Sohn hört sich oft die vielen Tierstimmen an. Zu den Tieren gibt es auf jeder Seite am Rand kurze Infos wie sie heißen. Die Vogelstimmen sind wirklich super! Sehr empfehlenswertes Tingbuch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2014
Das Buch ist schön gestaltet und der gedruckte Text ist interessant und sehr informativ, aber wie manche anderen Rezensenten schon erwähnt haben, ist die Vertonung etwas unlogish konzipiert. Nicht nur ist es unklar wo die Geräusche zu erwarten sind, sondern sind die vertonten Fragmente generell zusammenhanglos und an deutlich jüngere Kinder gerichtet als der Text.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden