Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,18
+ EUR 2,95 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Kollateralschaden: Roman Gebundene Ausgabe – 30. Juli 2008

2.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
EUR 2,99
5 gebraucht ab EUR 2,99

Der Weltbestseller aus den USA
Basierend auf einer wahren Geschichte - der Roman "Unter blutrotem Himmel" von Bestsellerautor Mark Sullivan hier entdecken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Ein formal trockenes Experiment, eine gut gemeinte Sozialanklage - das alles hätte leicht aus dieser Konstruktion werden können, wenn da nicht Olga Flors großes Erzählgeschick wäre, das 'Kollateralschaden' zu einer höchst erfreulichen Lektüre macht." Rainer Moritz, Die Presse, 15.08.08

"Dass es keinen Balzac des Einzelhandels braucht, um diesen Stoff zur tiefgründigen Gesellschaftsgroteske zu machen, beweist die österreichische Schriftstellerin mit einem Werk solider Klugheit. (...) Spätestens mit ihrem jetzigen dritten Roman ist Olga Flor als hochbegabte Spezialistin für soziale Lagen ausgewiesen." Paul Jandl, Neue Zürcher Zeitung, 09.09.08

"Eine Entdeckung: Eine großartige Parabel auf das geordnete und manipulierte, überaus leicht störbare und vollkommen überforderte Leben, das wir führen, auf unsere Ängste und Träume... Ein glänzendes Stück Literatur." Martin Ebel, Tages-Anzeiger, 18.09.08

""Kollateralschalden" (ist) zu den erfreulichen Hervorbringungen dises Literatur-Herbstes zu zählen." Klaus Nüchtern, Literaturen, 10/08

"Bereits mit ihrem Debüt "Erlkönig" sowie mit dem klaustrophobischen Alpendrama "Talschluss" hatte sich Olga Flor als Virtuosin des Ensemble- und Familiendramas erwiesen. Bei ihr verbindet sich der emotionslos sezierende Blick der Naturwissenschaftlerin mit dem Talent zur dramaturgisch breit angelegten Groteske. Hinzu kommt eine typisch österreichische Unerbittlichkeit, die durchaus an Thomas Bernhard oder Elfriede Jelinek erinnert." Katrin Hillgruber, Frankfurter Rundschau, 14.10.2008

"Ein sehr ungewöhnlicher und gerade dadurch spannender Roman." Die Welt, 03.01.09

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Olga Flor, geboren 1968 in Wien, aufgewachsen in Wien, Köln, Graz, wo sie heute lebt. Sie studierte Physik. Reinhard-Priessnitz-Preis 2003, Otto-Stoessl-Preis 2004. Ihr erster Roman, Erlkönig, erschien 2002, Talschluss folgte 2005 bei Zsolnay.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

am 2. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 20. November 2008
Format: Gebundene Ausgabe
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden
am 7. August 2008
Format: Gebundene Ausgabe
8 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|Kommentar|Missbrauch melden

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?