Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 13,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Kochen für Teilzeit-Vegetarier: Vegetarische Rezepte mit Fisch- oder Fleisch-Variante (GU Themenkochbuch) von [Kintrup, Martin]
Anzeige für Kindle-App

Kochen für Teilzeit-Vegetarier: Vegetarische Rezepte mit Fisch- oder Fleisch-Variante (GU Themenkochbuch) Kindle Edition

4.4 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 13,99

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Gehören Sie auch zu denen, die mehr und mehr auf vegetarischen Pfaden wandeln, auf Fleisch und Fisch trotzdem nicht ganz verzichten wollen? Weil Steak, Schnitzel und Co. hin und wieder einfach zu gut schmecken? Für alle, deren Motto lautet - Reduktion ja, völliger Verzicht nein - ist dieses Buch gemacht: Die rund 60 Rezepte sind rein vegetarisch, werden aber allesamt von einer ausführlichen Variante begleitet, die zeigt, wie Fleisch, Geflügel oder Fisch jeweils integriert werden können. Was - am Rande bemerkt - die Rezeptanzahl verdoppelt! Außerdem in jedem der fünf Rezeptkapitel auf speziell gestalteten Sonderseiten zu finden: zwei bis drei Lieblingsgerichte in klassischer Form, also mit Fleisch, Geflügel oder Fisch, und in kreativer vegetarischer Abwandlung. So können Sie Tag für Tag aufs Neue und nach Lust und Laune entscheiden, was heute auf den Teller kommt - mehr als perfekt für alle Teilzeit-Vegetarier!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Martin Kintrup kochte schon während seines Studiums mit Begeisterung. Deswegen hat er die Lust am Kochen, Essen und Genießen mittlerweile zum Beruf gemacht. Er kochte einige Jahre im »Prütt-Café« in Münster. Er hat so viele Ideen, dass er ständig neue abwechslungsreiche Gerichte entwickelt, privat wie auch für Gäste. Er zeigte bereits bei zahlreichen GU-Titeln wie "Vegan vom Feinsten", "Vegetarisch für Faule" oder "Pesto, Salsa & Co. selbst gemacht" ein Händchen für den gelungenen Mix aus klassischen und neuen Rezepten.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 5143 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; Auflage: 2 (11. März 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00BS2IGXM
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 28 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #285.925 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?


  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Super Kochbuch, gut strukturiert + fofografiert, Auswahl der Gerichte sehr vielfältig, gut nachzukochen, gelegenttlich etwas aufwändig.mit zu vielen Zutaten, 2*
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Ich gebe es zu: Ich bin ein Teilzeitvegetarier - eigentlich sogar ein Teilzeitveganer. Nicht, weil ich inkonsequent wäre oder aus schlechtem Gewissen - sondern einfach weil ich ab und zu mal Fleisch mag aber nicht brauche und mich bemühe, gesund zu leben ohne allzuviel Schaden anzurichten.

Gerade deshalb war ich sehr neugierig auf dieses Buch und was es mir bieten würde. Die Rezepte sind auch durchaus ansprechend - aber ehrlich gesagt habe ich durch die Lektüre etwas bemerkt: Ich liebe meine vegetarischen und veganen Gerichte. Wenn ich vegan koche, dann nicht "um etwas wegzulassen" sondern weil mir die Sachen schmecken. Ich mag einfach meine Kokoscurrysuppe, meine Rohkostgerichte mit essbaren Blüten und Avocadocreme und all diese Dinge. Ich liebe meine vegetarischen Aufläufe und Salate und da vermisse ich gar kein Fleisch. Ich habe nicht das Bedürfnis nach Gerichten, die ich sowohl "mit" als auch "ohne" zubereiten könnte. Vegan zu essen hat für mich nichts mit Weglassen zu tun. Es ist eine ganz andere Art sich zu ernähren und mit Genuss zu essen... Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass man einen überzeugten Fleischesser mit einem solchen Buch dazu bekäme, das Fleisch wegzulassen. Also irgendwie eine blöde Idee?

Nein, das Buch hat mich auf eine gute Idee gebracht, doch dann ist der Titel eigentlich falsch... Richtig würde es bei mir heißen:
"Kochen für Familien mit Vegetariern" oder so, denn das ist der größte Vorteil, den die Rezepte dieses Buches bieten. Es zeigt, wie man Gerichte so zubereiten kann, dass man ohne großen Aufwand Vegetarier und Fleischesser glücklich machen kann mit demselben Basisrezept.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tanja Heckendorn TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Mai 2013
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Der erste Eindruck täuscht zuweilen. Wenn man den Buchdeckel aufklappt, liest man den Titel des ersten Rezepts "Veggie-Schnitzel mit etwas Unbehagen, da der Wunsch nach einer teilweisen vegetarischen Ernährung kaum bedeuten kann, dass man zu Fleischersatzprodukten greifen möchte, die rein optisch das traditionale Fleischgericht ersetzen! Aber wer tiefer in die Rezeptliste eindringt, wird bald feststellen, dass die Befürchtung, sich als Teilzeitvegetarier ausschließlich mit Tofu, Seitan und Co zu befassen, unbegründet ist. Vielmehr sind die meisten Rezepte phantasievoll ausgestaltet und bieten Gemüse satt. Viele frische Kräuter und andere Tuningideen werden präsentiert und beweisen, dass die vegetarische Küche anspruchsvoll, aber sehr lecker sein kann. Und wer möchte, kann die Gerichte durch Fleisch oder eine Fischvariante ergänzen.

Das Kochbuch wird in fünf Kapitel unterteilt: Salate, Suppen und Eintöpfe, Kartoffeln, Gemüse und Hülsenfrüchte, Pasta und Nudeln, Reis und Getreide. Jedes Rezept wird mit einem Foto des verzehrfertigen Gerichts präsentiert, wobei oft die rein vegetarische Version und manchmal zusätzlich die erweiterte Fleisch/Fischvariante abgebildet werden. Die Bilder machen Appetit und man findet zu jeder Saison das passende Gericht, z.B. jetzt im Mai das "Kartoffel-Spargel-Gratin", Seite 62, welches man nach Belieben mit Räucherlachs ergänzen kann.

Manchmal sind die Rezepte etwas kompliziert in der Herstellung und mögen den Hobbykoch abschrecken. Für ein Rezept braucht man z.B. einen Topf mit Dämpfeinsatz und manch exotische Zutat z.B. aus dem Asia-Laden ist unter Umständen nicht immer leicht zu bekommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Eskalina TOP 500 REZENSENT am 26. April 2013
Format: Taschenbuch Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Mittlerweile gibt es ca. 6 Millionen Vegetarier in Deutschland. Ein Teil von ihnen sind Gesundheitsvegetarier, einige sind Vegetarier geworden, weil ihnen Fleisch nicht schmeckt, doch den größten Anteil machen mittlerweile die Vegetarier aus, die aus moralischen Gründen auf Fleisch verzichten. Nach den ganzen Skandalen der letzten Zeit gibt es nun auch immer mehr „Teilzeit-Vegetarier“, Menschen, die mehrmals in der Woche auf Fleisch verzichten. Laut des Vegetarierverbundes Deutschland würden“ pro Jahr 140 Millionen Tiere weniger gegessen werden und die Treibhausgase von 6 Millionen Autos eingespart werden“, wenn alle Bürger nur einmal in der Woche auf Fleisch verzichten würden.
Genau an diese Teilzeitvegetarier, die nicht ganz auf Fleisch und Fisch verzichten wollen, richtet sich das GU-Kochbuch. Das Buch enthält 60 vegetarische Rezepte und dazugehörige Varianten mit Fleisch, Geflügel und Fisch.

Es gibt die Kapitel: Salate, Suppen und Eintöpfe, Kartoffeln, Gemüse und Hülsenfrüchte, Nudeln, sowie Reis und Getreide.

Dass Vegetarisch nicht immer nur Tofu und Rohkost bedeutet, ist mittlerweile zum Glück nicht mehr unbekannt und so finden sich in diesem Kochbuch so abwechslungsreiche Rezepte wie: Süßkartoffel-Zitronengras-Suppe (optional mit Garnelenspießen), Langos mit Schnittlauchquark (optinal mit Räucherlachs), Ofen-Ratatouille (plus Lammkoteletts), Kürbisflammkuchen (mit Speck), Gemüse-Linguine (z.B. mit Schweinemedaillons), Pasta mit Grapefruitschaum (vielleicht mit Kaviar) und viele andere mehr, die sehr lecker klingen und zeigen, dass man sich nichts verbieten muss.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover