Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
37
4,7 von 5 Sternen
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2016
Wir haben dieses Buch meinem Vater, einem angehenden Rentner, zum 60. Geburtstag geschenkt. Er kann bislang sehr wenig kochen ,aber möchte, sobald der Ruhestand beginnt, damit anfangen, um meine Mutter im Haushalt zu entlasten.

Auf dieses Buch bin ich nach einiger Recherche gestoßen und es gefällt mir sehr gut. Die Fotoanleitungen sind wirklich praktisch und hilfreich und klären Fragen, die beim reinen Lesen des Rezeptes vielleicht auftreten. Zum Beispiel steht im Rezept "Kartoffeln würfeln", was einen Anfänger vor die Frage stellt, wie groß oder klein die Würfel sein sollen. Hier kann man sich am Bild orientieren und fühlt sich bei jedem Zwischenschritt sicher, wenn das eigene Ergebnis so aussieht wie auf dem Bild. Toll finde ich ,dass das Buch Anfängern auch etwas zutraut. Neben absolut simplen Mahlzeiten wie Rührei und Schinkentoast (die ebenfalls mit Bilderanleitung beschrieben werden) gibt es eben auch anspruchsvolle Gerichte wie Fisch, Meeresfrüchte und Braten. So traut man sich auch mal an schwierigeres heran und wächst mit seinen Erfolgen. Auch Suppen, Salate und Nachspeisen kommen nicht zu kurz und die hübschen Bilder regen den Appetit an und ermuntern zum Nachmachen.

Man hat das Gefühl, der Autor hat eine wahre Engelsgeduld. Selbst winzige, für Menschen mit minimaler Küchenerfahrung selbst erklärende Schritte werden ausgiebig erläutert und in Bildern dargestellt. So geduldig wäre kein Kochlehrer und genau deshalb ist das Buch für Anfänger perfekt- ich kann mir nicht vorstellen, dass da noch Fragen offen bleiben. Wenn man dann etwas Kocherfahrung hat, kann man die Bilde rja entsprechend überfliegen und überspringen, um sich nicht zu langweilen.

Ich habe selbst eine Torte nach der Anleitung gemacht und sie wurde hervorragend. Mein Vater hat sich bislang aus Zeitmangel an nichts versucht, aber ich hoffe, das ändert sich bald.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich selbst bin eigentlich eher ein Gelegenheits-Koch im Anfängerlevel. So gesehen, habe ich mir vor etwa 2 Jahren das Dr. Oetker Schulkochbuch zugelegt. Dieses ist bereits seit vielen Jahrzehnten ein Klassiker und hat mir auch schon unzählige Male geholfen, ein schmackhaftes Mahl zuzubereiten.
Gräfe und Unzer (GU) hat nun ein vergleichbares Buch heraus gebracht, das sich ebenfalls an den Anfänger wendet. Ich will eines vorab sagen: Ich gebe beiden Büchern 5 Sterne! Dennoch gibt es Unterschiede und die will ich im Folgenden herausstellen:

Aufmachung
Das Dr.-Oetker-Buch (OE) ist eindeutig das gediegenere, traditionellere Kochbuch. Es bietet zwar, wie das GU-Buch, sehr schöne Fotos zu nahezu jedem Gericht, aber Text und Fotos sind streng von einander getrennt. Das GU-Buch ist zwar etwas großformatiger, die Schrift jedoch kleiner als bei OE, noch dazu manchmal über die Fotos gesetzt. Für schlechte Augen kann das schon mal ins Unleserliche gehen. Auch sind einzelne Textpassagen farbig gedruckt, im Kapitel "Eier, Kartoffeln, Nudeln und Reis" sogar in Gelb.
Kurzum: GU macht das modernere, flippigere Buch, OE das entspannter zu lesende.

Fotos
Beide Bücher bieten sehr schöne, appetitanregende Fotos. Leider sind die bei GU manchmal ganzseitig, mit über den Hintergrund gedrucktem Text. Dafür bietet GU mehr Fotos, teilweise auch von Zwischenschritten bei der Zubereitung.

Texte
Beide Bücher beschreiben die Zubereitung der Gerichte sehr detailliert und anfängerfreundlich. GU streut manchmal eine etwas lockerere Sprache ein ohne dies jedoch zu übertreiben.

Rezepte
Die Rezepte sind in beiden Büchern vergleichbar. Zu Beginn gibt es Infos über die Zutaten, die Zubereitungszeit und die Nährwerte. Die Rezepte sind jeweils gut nachvollziehbar beschrieben. GU ist bei den Rezepten teilweise einen Hauch ungewöhnlicher, beschreibt die Zubereitung von Spaghetti Carbonara beispielsweise mit Knoblauch und Muskat, was ich so bisher nicht kannte, aber durchaus lecker schmeckt. Die Grundrezepte sind bei OE vielleicht etwas klassischer, aber auch OE gibt zuweilen Tipps für Varianten.

Ich finde beide Bücher ausgezeichnet. GU hat auf den ersten Blick die flottere Aufmachung, OE dagegen hat das handlichere Format und ist besser zu lesen. Ich kann grundsätzlich aber beide Bücher empfehlen!
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2014
Ich habe mir das Buch geholt, kurz nachdem ich von zu Hause ausgezogen bin :) Konnte natürlich NICHT kochen, das hat sich aber durch das Buch geändert. Richtig tolle bebilderte Anleitungen, sodass nichts schief gehen kann. Auch ist es sehr hochwertig von außen und die Innenseiten sind mit liebe gestalten und mit nützlichen Tips versehen. Auch die Rezeptauswahl ist Top! Neben Grund-Rezepten aus allen Bereichen gibt es auch "weiterführende" Rezepte die dank der tollen Anleitung ganz easy peasy gelinen! Danke GU, dass ich jetzt kochen kann!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2015
Das Buch ist eines meiner absoluten Lieblinge. Schöne klassische Rezepte und wirklich lecker. Die Frikadellen z.B. sind ganz toll, aber auch andere Rezepte haben es in meine Lieblingsgerichte geschafft. Definitive Kaufempfehlung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Grundsätzlich bietet das Grundkochbuch von GU eine überaus hochwertige und umfangreiche Ausstattung mit vielen Bildern die zumindest bei den Grundrezepten alles Schritt für Schritt und auch aussagekräftig erklären. Der Umfang ist schier gigantisch, was sich auch im Gewicht des Buches niederlegt, man sollte sich seine Rezepte also lieber rauskopieren, denn mal eben irgendwo in der Küche platzieren, wird je nach Platzverhältnissen etwas schwierig. Trotzdem möchte ich dieses Kochbuch gerne einmal aus zwei verschiedenen Perspektiven bewerten.

Der Kochanfänger
-----------------------

Das wäre in diesem Falle ich, denn meine Kochkenntnisse beschränken sich wirklich auf ein Minimum. Das hat mir in den letzten Jahren auch gereicht, aber so langsam entdecke ich die (vererbte) Lust am Kochen und möchte auch selbst gerne etwas ausprobieren. Mit meinen Fähigkeiten, die sich auf Nudeln und ähnliches beschränken, komme ich da natürlich nicht weit und von manch einem Basisrezept habe ich null Ahnung. Für diese Zielgruppe ist das GU Kochbuch wirklich eine super geniale Fundgrube, denn wirklich alle Grundrezepte die man braucht, werden in einfach verständlichen Schritten beschrieben und in großen, gut verständlichen Bildern erklärt. Auf diese Grundrezepte bauen dann weitere Rezeptideen auf, die es mehr oder weniger in sich haben. Hier würde ich mich als Frischling bei einigen Sachen dann doch gewaltig überfordert fühlen und für ein "Grundkochbuch" sind vielleicht auch Scampis und ähnliches nicht so wirklich angebracht.

Der Kochprofi
------------------

Zum Vergleich möchte ich gerne die Meinung meiner Mutter wiedergeben, die sich sehr dem experimentellen Kochen verschrieben hat - man könnte es auch "frei Schnauze" nennen. Dadurch aber hat sie schon viel Erfahrung gesammelt und konnte mir glaubhaft versichern, dass die Grundrezepte für die Anfänger wirklich einfach und verständlich aufbereitet sind. Doch auch sie als Profi konnte im Buch einige tolle neue Rezepte finden, die sie aber wiederrum ebenfalls nicht als "anfängertauglich" einschätzen würde.

Man sieht also, dass in GUs Grundkochbuch so ziemlich jede Zielgruppe auf seine Kosten kommt, vor allem aber die Frischlinge. Bei den Rezepten ist alles dabei, von grundlegend über exotisch bis deftig und der süßen Verführung zum Nachtisch. Man bekommt für sein Geld ein sehr ausgewogenes und qualitativ hochwertiges Kochbuch, das ich nur jedem Hobbykoch und denen die es werden wollen, ans Herz legen kann.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Ich habe bereits eine große Kochbuchsammlung und bin kein Anfänger in der Küche. Das Buch bereichert mich dennoch enorm. Es enthält fast ausschließlich alltagstaugliche, aber keineswegs nur alltägliche Rezepte. Es steht bei mir seit Wochen an erster Stelle, wenn ich Anregungen brauche, was man abends mal machen könnte, und ich finde, egal ob Fisch, Fleisch, Gemüse oder Suppen, immer etwas, worauf sich die Familie sofort einigen kann. Die Rezepte sind nicht abgehoben, aber sehr abwechslungsreich - es ist zwar ein Grundkochbuch, aber ein solches, das auch Klassiker aus anderen Ländern aufgreift. Was ich bis jetzt nachgekocht habe, hat mich durchweg überzeugt, und auch für Gerichte, die ich schon früher häufig gemacht habe und für die ich nicht unbedingt ein Kochbuch benötigen würde, fand ich noch Anregungen, wie es noch leckerer werden kann. Es gibt Grundrezepte, die mit zahlreichen Bildern illustriert und sehr ausführlich beschrieben sind und viele Kniffe enthalten, die man so nicht überall findet. Diese Grundrezepte lassen sich außerdem mittels einer kostenlosen App einfach aufs Smartphone laden und stehen so auch zur Verfügung, wenn man gerade beim Einkaufen ist und sich fragt, was man denn so alles braucht, um ein bestimmtes Gericht zu machen. Das finde ich extrem praktisch und hilfreich, denn ich kaufe fast immer auf dem Heimweg von der Arbeit ein. Zusätzlich gibt es eine Menge weiterer Rezepte, die größtenteils auch bebildert und ebenfalls sehr gut beschrieben sind. Ich finde sowohl die Auswahl an Rezepten als auch die Rezeptbeschreibungen selbst hervorragend. Das Buch hat sich in kurzer Zeit zu einem meiner absoluten Lieblingskochbücher gemausert - und meine Frau, die sich sonst eher bei Chefkoch bedient, ist genauso begeistert und nutzt es auch.

Klare Kaufempfehlung und volle Punktzahl!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2014
Haben das Buch als Geschenk für eine junge Kochanfängerin gekauft. Das Buch ist so gut aufgebaut, dass wir es gleich für uns auch nochmal gekauft haben. Da sind die Basics echt gut erklärt. In manchen Rezepten wird auch die Schriftfarbe nach jedem "Schritt" gewechselt. Das finde ich super. Da kann man sich sehr gut orientieren und muss nicht ständig das halbe Rezept lesen um zu wissen wo man grade beim Kochen ist. Absolut zu empfehlen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Mir gefällt das Kochbuch sehr gut.
Es ist super anschaulich, hat tolle Bilder und erklärt hervorragend viele Grundlagen und einfache (aber leckere) Rezepte.
Man bekommt prima Tipps, selbst bei Gerichten, die man schon zig mal gekocht hat! Als Basiskochbuch hervorragend geeignet!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2016
Es sind sehr gute Rezepte aufgeführt die hauptsächlich für Koch-Anfänger gedacht sind. Die Bebilderung ist nicht bei jedem Rezept gegeben. Das schöne ist jedoch das alle Rezepte mit den im "normalen" Haushalt vorhandenen Zutaten kochbar sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich bin keine Kochanfängerin und habe bereits recht viele Kochbücher. Dieses hier war eigentlich nur für meine Tochter gedacht, die manchmal für ein paar Tage sturmfreie Bude hat und dann gern kocht. Meistens mit Freundinnen, die darin noch nicht so geübt sind, deshalb wollte sie gern dieses Basiskochbuch haben.

Es hat sich allerdings herausgestellt, dass dieses Buch auch für Geübte interessant ist. Allein schon, weil es ansprechend gestaltet ist und noch den einen oder anderen Trick zeigt, den ich noch nicht kannte. Als Norddeutsche freue ich mich zum Beispiel über die detaillierten Anleitungen zu Knödeln und Spätzle.

Die Erklärungen zu den Rezepten sind mit Fotostrecken so anschaulich unterstützt, dass wirklich nichts schief gehen kann. Neben den Grundrezepten gibt es jeweils auch Variationen und Ergänzungen. Das deckt eine große Bandbreite ab, wobei die traditionellen Gerichte (auch die mediterranen) eben traditionell auch etwas fleischlastig sind. Es finden sich jedoch auch einige vegetarische Rezepte im Buch, oder zumindest vegetarische Abwandlungen der traditionellen Rezepte. Die Rezepte sind absolut alltagstauglich, es sind aber auch festliche Gerichte enthalten.

Die Rezepte sind in folgende Kategorien unterteilt: Suppen und Salate; Eier, Kartoffeln, Nudeln und Reis; Gemüse; Fisch; Fleisch und Geflügel; Süßes und Desserts.

Alle Rezepte, die wir bisher ausprobiert haben, waren problemlos nachzukochen und sehr lecker.Sehr gut gefiel uns zum Beispiel das Ofengemüse mit Zitronenöl, das wunderbar in die Frühlingszeit passt.
Unser absoluter Favorit bisher (wir haben ja noch nicht alle Rezepte durchprobiert) sind die Französischen Crêpes, die mit Orangenschale verfeinert werden und so gut schmecken, dass wir das Rezept noch am gleichen Tag wiederholt haben. Davon sollte man also von vornherein mindestens das doppelte Rezept planen.

Total praktisch ist die kostenlose App zum Buch, mit der man viele der Rezepte scannen kann. Die App erstellt dann zum gespeicherten Rezept eine Einkaufsliste. Das ist für mich sehr nützlich, weil ich zumeist auf dem Rückweg vom Sport einkaufe.

Ich finde dieses Basiskochbuch sehr gelungen. Und kann meine Tochter damit beruhigt allein (kochen) lassen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden