Facebook Twitter Pinterest
EUR 38,18 + GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Nur noch 2 auf Lager Verkauft von Ihr-Heimkino-
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 35,19
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: maximus2014
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Warhammer: Mark of Chaos

Plattform : Windows 2000, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
3.5 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen

Preis: EUR 38,18 GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Ihr-Heimkino-. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Standard
  • PC, DVD, Win, Deutsch
6 neu ab EUR 35,19 14 gebraucht ab EUR 2,40 1 Sammlerstück(e) ab EUR 9,99

Wird oft zusammen gekauft

  • Warhammer: Mark of Chaos
  • +
  • Dawn of War 2: Chaos Rising - [PC]
Gesamtpreis: EUR 46,17
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Version: Standard
  • NEU: Video-Rezensionen! Drehen Sie mit Ihrer Webcam Ihre eigene Video-Rezension zu diesem Artikel und laden Sie sie bei Amazon.de hoch. Hier klicken.


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B000I2J5GU
  • Größe und/oder Gewicht: 1 x 1 x 1 cm ; 45 g
  • Erscheinungsdatum: 24. November 2006
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 33 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.429 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Version: Standard

Das Echtzeit-Strategiespiel "Warhammer: Mark of Chaos" legt den Schwerpunkt klar auf das Schlachtfeld und nicht auf Basenbau. Mit vier spielbaren Armeen (Imperium, Chaos, Skaven und Hochelfen) und weiteren Rassen (Orks, Zwerge, Vampirgrafen und Goblins) zieht der Spieler in düstere Schlachten. Armeen können gezielt zusammengestellt und aufgerüstet werden. Die Vergabe von Fähigkeitspunkten hebt die Helden auf einen neuen Level. Dadurch entsteht eine schier unendliche Zahl an taktischen Möglichkeiten. Absolutes Sahnestück ist der "Army Painter". Dank ihm ist der Spieler in der Lage, seiner Armee einen einzigartigen Look zu geben sowie die eigenen Kriegsbanner im Spiel zu integrieren. Das Echtzeit-Strategiespiel "Warhammer: Mark of Chaos" legt den Schwerpunkt klar auf das Schlachtfeld und nicht auf Basenbau.

Achtung: Das Spiel gibt es in zwei verschiedenen Covervarianten welche nach dem Zufallsprinzip hergestellt bzw. versendet wird.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: Standard
Warhammer - MoC erweist sich in der Praxis leider nicht als so aussergewöhnlich, wie der E3 Trailer und diverse Vortests erwarten liessen.

Allerdings bleibt nach genauerer Betrachtung noch immer genug positives übrig um eine Empfehlung nicht nur für Warhammer-Enthusiasten aussprechen zu können.

Positiv:

° Stimmige und spannende Hintergrundwelt auf Basis des Tabletop/FRPG`s

° Sehr detaillierte und individuelle Einheiten mit Wiedererkennungswert

° Sehr detaillierte Effekte

° Zoom und 360° Ansicht sind sinnvoll nutzbar und erhöhen den Spielspass massiv

° Interessante Zwischensequenzen in Spielegrafik

° Der E3 Trailer!

° Orchestraler Soundtrack mit 7.1 Unterstützung

° Passende Synchronsprecher in der deutschen Fassung (die englische OV ist jedoch besser)

° Helden sind sehr mächtig und haben teils interessante Hintergrundstories

° Solo-Missionen für Helden möglich

° Massenschlacht mit zahlreichen Einheiten zwischen 20 – 60 Mitgliedern

° Duell-Funktion sinnvoll umgesetzt

° Mehrspieler-Modus vorhanden-> Bei Nutzung sollte man allerdings schon eine CPU um die 3,0 GHz besitzen...

° Relativ kurze Missionen verhindern Langeweile bzw.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
Also als aller erstes möchte ich sagen das es schon beinahe eine Zumutung ist , was uns da Deep Silver und Bandai Namco (Publisher) als "Support" bezeichnen!

Gäbe es nicht engagierte Forums Mitarbeiter und Fans von Warhammer, hätte ich das Spiel vermutlich schon weggeschmissen.

Aber genug davon, das Spiel Mark of Chaos stand auf meiner Must Have Liste ganz ganz oben, somit hatte ich auch nahezu grenzenlose Erwartungen was das Spiel betrifft.

Die Grafik ist das abolut beste am Spiel, detaillreich, abwechslungsreich, einfach wunderschön und dennoch kein Hardware Fresser wie zum Beispiel Gothic 3 und Co.
Alles in allem merkt man das die Entwickler die meiste Zeit damit verbracht haben die Grafik-Engine zu programmieren, ich will jetzt nicht sagen das das was schlechtes wäre, aber sie haben die restlichen Punkte einfach zu sehr vernachlässigt wie zum Beispiel Balance, Kampagnen (zumindest die vom Imperium, die Chaos Kampagne ist traumhaft!) und Bug Fixing, denn davon strotzt das Spiel, Bugs! Für alle die nicht wissen was ein Bug ist, ein Bug ist ein Fehler im Programm, zum Beispiel funktioniert das ausrüsten der Helden im Inventar via Drag & Drop nicht usw.

Im endeffekt ist das Spiel trotz der Bugs spielbar, etwas umständlich aber spielbar und durch die Rollenspiel Anleihen bin ich grad das vierte Mal dabei es durchzuspielen weil es immer was zum ausprobieren gibt und man immer neue Enheiten Aufstellungen und Taktiken ausprobieren will.

Und dadurch das die Rezesion mittlerweile schon ganz schön lang ist ...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: Standard
Meine Erwartung an MoC war ein herausragendes Taktikspiel mit Strategie und Rollenspielelementen.

Bekommen habe ich eine halbfertige Mischung aus guten aber unvollendeten Ansätzen. Doch zum Spiel:

Nach einem sehr schönen, stimmungsvollen Intro beginnt man das Spiel als Imperialer Hauptmann oder aufstrebender Chaoskrieger, die Vorgeschichte und Startfertigkeiten der Hauptpersonen sind festgelegt aber zumindest die Fertigkeiten können im Spielverlauf personalisiert werden.

Nach einem kleinen Video beginnt die erste Schlacht,

zur Taktik sei gesagt:

Die Steuerung ist leicht verständlich aber präzise, zumindest solange man nicht mehr als 1 Einheit gleichzeitg steuern will.

War es, meiner Erinnerung nach, in alten Titeln wie ShogunTW oder Warhammer SdGH noch möglich seine Einheiten in einer Formation aufzustellen und diese dann IN Formation die Stellung wechseln zu lassen...so scheinen die meisten modernen Taktikspiele auf dieses Lebenswichtige Feature zugunsten von besserer Graphik zu verzichten.

Zumindest sollte es für ein TAKTIKSPIEL mit stark begrenzten Ressourcen lebenswichtig sein.

Alle Basiseigenschafen der Einheiten werden bei ausgewählter Einheit angezeigt, Sonderfähigkeiten und wirkende Effekte werden meist im "Rucksack" der Einheit angezeigt.

Etwas befremdlich ist es, daß die Einheiten teilweise im Feld und im Lager unterschiedliche Werte anzeigen, so wurde im Lager für die Eliteritter des Phanterordens zb. 2TP/Modell, im Feld aber 4TP/Modell angezeigt.

Die Warhammerregeln wurden ziemlich gut umgesetzt aber oft scheitert die Umsetzung dann an seltsamen, unverständlichen Fehlern, so bleibt zb.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Version: Standard