Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 7,90
  • Sie sparen: EUR 0,93 (12%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Kleine wahre Lügen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,15
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Celynox
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: derallerletztekrieger
In den Einkaufswagen
EUR 11,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Topbilliger
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Kleine wahre Lügen

3.9 von 5 Sternen 66 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,97
EUR 5,14 EUR 1,99
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Dieser Titel nimmt an der folgenden Aktion teil: 4 DVDs für 22 EUR 2 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Dieser Titel nimmt an der folgenden Aktion teil: 4 DVDs für 22 EUR Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Kleine wahre Lügen
  • +
  • Der Vorname
  • +
  • C'est la vie - So sind wir, so ist das Leben
Gesamtpreis: EUR 21,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: François Cluzet, Marion Cotillard, Benoît Magimel, Gilles Lellouche, Jean Dujardin
  • Künstler: Carine Sarfati, Alain Attal, Christophe Offenstein, Laurent Couraud, Hugo Sélignac, Gaetan David, Pierre Gamet, Hervé de Luze, Philippe Chiffre, Guillaume Canet, André Logie
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 8. Dezember 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 145 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 66 Kundenrezensionen
  • ASIN: B005DJ77IG
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.874 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sommer am Cap Ferret. Wie jedes Jahr hat der erfolgreiche Restaurantbesitzer Max seine Freunde in sein Strandhaus eingeladen. Freunde, von denen er vieles weiß, aber einiges nicht wahrhaben will: Da ist zum Beispiel der Chiropraktiker Vincent, der vor kurzem festgestellt hat, dass er heimlich in Max verliebt ist; oder Antoine, der unermüdlich von seiner Ex redet und allen damit ganz schön auf die Nerven geht; oder Éric, der auch mit Mitte 30 noch immer meint, jede ins Bett kriegen zu können; und Marie, die hofft, sich hier vor einem hartnäckigen Pariser Verehrer verstecken zu können; sowie Max`Ehefrau Vero, die sich für alle verantwortlich fühlt – vor allem wenn es um die biodynamisch richtige Ernährung geht. Ein Urlaub unter Freunden mit Gruppendynamik pur. Doch die Fassade, hinter der sich jeder einzelne zu verstecken sucht, beginnt zu bröckeln, als sie die Realität einholt: Denn ein Freund fehlt – Ludo. Nach einem schweren Unfall liegt er im Krankenhaus und die anderen müssen nun überlegen, wie sie mit dieser außergewöhnlichen Situation umgehen sollen.

Movieman.de

Im neuen Film von Schauspieler/Autor/Regisseur Guillaume Canet geben sich die französischen Stars die Klinke in die Hand, allen voran Canets Verlobte Marion Cotillard ("Inception"). Für "Kleine wahre Lügen" sollte man schon ein gewisses Faible für französische Filme haben, wird dann aber auch mit treffend charakterisierten, echten Filmfiguren belohnt, denen man abnimmt, dass sie befreundet sind und bei denen man als Zuschauer das Gefühl hat, alle irgendwie auch zu kennen - nämlich aus dem eigenen Bekannten- und Freundeskreis. Die französische Tragikomödie schickt sein Publikum durch alle Emotionen. Es gibt viel zu lachen, aber eben auch berührende und tieftraurige Momente, die schon für ein paar Tränchen sorgen können. Guillaume Canet schafft es nach seinen beiden exzellenten Vorgängerfilmen, der bösen Satire "Bad Bad Things" und dem brillanten Thriller "Kein Sterbenswort", scheinbar ohne Anstrengung, auch noch ein drittes kleines Meisterwerk in Folge hinzulegen. Fazit: Aberwitzig lustig, berührend und auch ein bisschen traurig - eine Hymne an das Leben! Trotz der relativ langen Laufzeit ein kurzweiliges Filmvergnügen.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das mit nicht sonderlich reichhaltigen Schwarznuancen ausgestattete Bild leidet hin und wieder unter mildem Rauschen (grüne Wand im Hintergrund, 00:09:30), kann aber ansonsten mit angenehmen Schärfewerten (Bleistiftnotiz auf Zettel 00:37:30) und leuchtenden Farben aufwarten. Auch in Kamerabewegungen bleibt die Schärfe recht konstant. Artefakte halten sich weitestgehend im Hintergrund. Insgesamt recht ansprechende Werte. Im Vergleich zur deutschen Fassung klingt die französische  Version ein wenig körniger und mit mehr räumlichen Anteilen in Kulisse und Dialogen ausgestattet. Dennoch kann auch die deutsche Synchronisation, die vor allem sprachlich etwas leiser angelegt ist, durch eine recht breite Raumauslastung überzeugen. Natürliche Geräusche werden dabei genauso plastisch wiedergegeben wie synthetische Effekte oder der Soundtrack. Das Bonusmaterial ist sehr ausführlich. Making of, ein zweites, das sich mit der Surfszene befasst, Extraszenen mit Einleitung, Patzer, eine weitere Featurette und so weiter sind sehr sehenswert. --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Wie sagt der Covertext "eine mitreißende Komödie, deren Lebensfreude ansteckend ist" !? Es gibt vieles was mir nach dem 2,5 stündigen Werk in den Sinn kommt, aber ganz sicher weder "Komödie" noch "Lebensfreude".
Die Handlung in aller Kürze: Der wohlhabende aber gestresste Max lädt wie jeden Sommer seine Freunde in sein Haus am Atlantik ein. Kurz zuvor verunglückt einer von ihnen schwer und liegt - in Lebensgefahr schwebend - im Krankenhaus. Die Gruppe beschließt dennoch wegzufahren, wenn auch nur für 2 Wochen. Nach und nach lernt man jeden besser kennen und erkennt die Abgründe unter der sonnigen glatten Oberfläche.
Die knapp 2 Stunden des Urlaubes am Meer sind genial. Tolle Schauspieler, tolle Kulisse und vor allem so nah am Leben. Zu beobachten wie jeder versucht den schönen Schein zu wahren und die Fassade immer wieder tiefe Risse bekommt ist wirklich gelungen. Der Part vor dem Urlaub fand ich anstrengend, es hat gedauert bis ich mit den Figuren warm geworden bin. Der Schluss ist zu dick aufgetragen.
Aber insgesamt hat mich der Film nachhaltig beeindruckt.
Ach so, tolle Musik übrigens.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Jeden Sommer lädt der gutsituierte Pariser Restaurantbesitzer Max ein paar Freunde in sein Ferienhaus an der Atlantikküste ein.
Dieses Jahr jedoch ist alles anders als gewohnt:
Einer der Freunde, Ludo, liegt nach einem schweren Unfall im Krankenhaus und kann deshalb nicht dabeisein,
Familienvater Vincent gesteht Max kurz vor der Abreise seine für ihn entdeckten homoerotischen Gefühle, womit Max nur schwer umgehen kann,
zwei der Freunde sind gerade von ihren Freundinnen verlassen worden, wobei Antoine den anderen mit seinem Liebeskummer und dem endlosen Reden von seiner Ex ziemlich auf die Nerven geht, während Eric diese Tatsache lieber vor den anderen verheimlichen will
und Marie, die ihre zahlreichen Affären immer ganz bewusst unverbindlich gestaltet, ist diesmal an einen Verehrer geraten, der sich nicht so leicht abschütteln lässt.
So versucht jeder der Freunde, die sich doch so lange und vermeintlich auch so gut kennen, nach außen den Schein zu wahren, doch nach und nach beginnen die Masken zu fallen...

"Kleine wahre Lügen" ist ein wunderbarer Ensemblefilm, der bunt und vielschichtig wie das Leben daherkommt und dabei auf entlarvende Art zeigt, wie man oftmals auch unter Freunden angestrengt daran arbeitet, die Fassade des eigenen Lebens aufrecht zu erhalten und ja nicht zu viel von sich preiszugeben.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
... unter diesem Titel läuft dieser grandiose französische Film zur Zeit in einigen deutschen Programmkinos an (z.B. Abaton in Hamburg).

In Frankreich haben diesen Film mehr als 5 Milllionen Kinozuschauer gesehen. In Deutschland wird er leider relativ klanglos untergehen und das deutsche Veröffentlichungsdatum auf DVD steht noch nicht fest, wenn er überhaupt kommt.

Sommer in Frankreich. Eine Gruppe von Freunden fährt jährlich in das Haus von Max (Francois Cluzet), einem erfolgreichen Pariser Hotelier, an die Atlantikküste (Cap Ferrat in der Nähe von Bordeuax). Doch wenige Tage zuvor wird einer der Freunde durch einen tragischen Unfall aus dieser Gruppe gerissen und liegt schwerverletzt auf der Intensivstation. Kurz zuvor gesteht ein mitreisender Freund Max, dass er mehr als Freundschaft für ihn empfindet.

Erste Spannungen kommen im Rahmen der Diskussion auf, ob man die üblichen vier Wochen sorglos in Urlaub fahren kann, wenn ein Freund schwerverletzt im Krankenhaus liegt. Aus den vier Wochen werden so zwei.

Der Regisseur (Guillaume Canet) baut einen Spannungsbogen auf, wie es nur die Franzosen zur Meisterschaft bringen können: Die Themen kreisen um Liebe, Sex, Selbstbestätigung, Lebenslust und -angst und natürlich den tragischen Unfall des sonstigen Spaßmachers im Freundeskreis (Jean Dujardin). Partnerschaften zerbrechen und . Max ist am Ende seiner Nerven, kann seinen Streß nicht abbauen und nervt alle Freunde. Aus Siegern werden Verlierer, Machos werden weich, für alle wendet sich nach und nach das Blatt. In der geschlossenen Gruppe kommt es zu Spannungen und unerwarteten Wendungen.

Dies alles vor der Traumkulisse von Cap Ferrat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ensemblestück, das sowohl die liebenswerten Seiten als auch die Schwächen jedes einzelnen Charakters ganz genau herausarbeitet, so dass der Zuschauer alle Personen gut kennenlernt. Dies geschieht mit der heiteren Leichtigkeit eines Sommers am Strand, jedoch bricht der bittere Alltag immer wieder ein in die Idylle.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden