Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30-Tage-Probemitgliedschaft starten
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 24,69
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Meganet France
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 22,09

Klaviersonaten Box-Set

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 27,14 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Schubert: Piano Sonatas
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Box-Set, 15. August 2014
"Bitte wiederholen"
EUR 27,14
EUR 21,44 EUR 42,38
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
29 neu ab EUR 21,44 1 gebraucht ab EUR 42,38

Hinweise und Aktionen


Daniel Barenboim-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Klaviersonaten
  • +
  • Piano Duos
Gesamtpreis: EUR 42,13
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Franz Schubert
  • Audio CD (15. August 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 5
  • Format: Box-Set
  • Label: Deutsche Grammophon (Universal Music)
  • ASIN: B00L2TCMVS
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.946 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
7:19
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
2
30
7:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
3
30
5:13
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
4
30
9:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
5
30
5:26
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
6
30
5:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
7
30
9:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
Digital Booklet: Schubert: Piano Sonatas
Digital Booklet: Schubert: Piano Sonatas
Nur Album
Disk 2
1
30
7:55
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
2
30
5:40
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
3
30
6:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
4
30
6:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
5
30
7:17
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
6
30
4:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
7
30
7:43
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
8
30
13:24
Nur Album
9
30
4:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
10
30
5:30
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
Disk 3
1
30
10:52
Nur Album
2
30
12:29
Nur Album
3
30
7:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
4
30
5:29
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
5
30
9:08
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
6
30
12:50
Nur Album
7
30
9:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
8
30
8:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
Disk 4
1
30
16:31
Nur Album
2
30
9:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
3
30
4:31
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
4
30
9:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
5
30
15:53
Nur Album
6
30
8:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
7
30
5:39
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
8
30
11:41
Nur Album
Disk 5
1
30
11:08
Nur Album
2
30
7:44
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
3
30
3:42
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
4
30
10:00
Nur Album
5
30
20:06
Nur Album
6
30
10:08
Nur Album
7
30
4:23
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 
8
30
8:37
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,50
 

Produktbeschreibungen

Daniel Barenboim - Schubert Sonaten
Neueinspielung: zum 60. Aufnahmejubiläum der lebenden Legende. Schuberts 11 vollendete Sonaten, gesammelt in einer Cap-Box “Schuberts Sonaten sind eine Offenbarung. Die Musik lacht und weint, sie ist gleichzeitig traurig und heiter. (…) Ich wollte einmal die Entwicklungslinie von der ersten bis zur letzten Sonate für mich und das Publikum darstellen. Es ist eine hochinteressante und spannende Reise.“ (Daniel Barenboim)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: MP3-Download
In den letzten Jahren hat Daniel Barenboim als Pianist einen Schwerpunkt bei Schubert. So war es folgerichtig, dass er eine (Gesamt) Aufnahme der Schubertsonaten vorlegte (nur die vollendeten, keine Fragmente).
Als Pianist muss er immer wieder ähnlichen Vorteil begegnen, er dirigierte zu viel und übe zu wenig. Vorweg, davon konnte ich bei seinen Schubert Aufnahmen überhaupt nichts hören.
Ich hatte er mit meinem eigenen inneren Vorurteil zu kämpfen, dass Barenboim sicher ein exzellenter Musiker ist, mich als Pianist aber eigentlich nie wirklich interessiert hat.
Bei Schubert war die Konkurrenz großartiger PianistInnen wirklich nicht klein: die fabelhafte Pires, die großartigen Lupu und Zacharias, dazu einzelne Sonaten, überragend interpretiert wie etwa von Leon Fleisher (nach seiner Genesung,two hands).
Also die Ohren frei machen für diese Interpretation, war keine ganz einfache Aufgabe.
So unbefangen, wie es mir möglich war, hat mich seine Version von Schubert doch sehr überzeugt: ein sehr ansprechender Anschlag (wenn auch nicht so überwältigend wie bei der Pires) und dann eine Haltung, die ich bei Schubert sehr schätze: so natürlich wie möglich an dieser Musik heranzugehen, ohne sie zu zergrübeln (so empfinde ich Alfred Brendel) selbst die berühmte B- Dur Sonate wird von allem Anfang an nicht überfrachtet. Mir gefällt dies ausgezeichnet.
Quasi P.S. die Aufnahme kam 2015 auf den Markt. Inzwischen hat Barenboim einen neuen, für ihn gebauten Flügel:"Er ist viel transparenter, wunderbar durchsichtig - man hört wie auf den Grund eines Tons. Das ist eine akustische Trennschärfe, die mich fasziniert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
bisher kannte ich nur die letzten sonaten von schubert. hier beginnt das vergnügen schon mit der ersten sonate. ich freue mich darauf, weiter zu hören.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein großer Komponist + ein großer Pianist = eine wunderbare Kombination!

Barenboim hört hin, trumpft auf, lässt es geschehen und drängt bei Belieben! Ganz toll!
1 Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta) (Kann Kundenrezensionen aus dem "Early Reviewer Rewards"-Programm beinhalten)

Amazon.com: 3.9 von 5 Sternen 3 Rezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wonderful recordings of marvelous music 8. November 2015
Von pmathis - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
I must admit, until approx. 3 - 4 years ago, I mostly shunned Mr. Barenboim due to his reputation as a "record it all, and more than once" artist.
Only his Brahms concerto recordings with Barbirolli and the Beethoven Concertos with Klemperer made it into my collection (because I like the conductors).

Then, I came across his DG Beethoven Sonata Cycle, liked his beautiful piano sound and his organic/ fluent "I play only for myself " and very "non-intellectual" approach, bought as a follow up his Mendelssohn, Chopin and Liszt on the same Label and found the same qualities, finally understanding that I missed a marvelous Artist all the time.

Same with his Schubert sonata cycle (superb sound by the way, recorded in the former Teldec Studios); with a beautiful big, rounded, burnished "heart-on-your-sleeve" piano sound, Barenboim takes the listener with him on a journey through this wonderful sonatas, lingering here and there (Verweile doch, du bist so schön) but everything is done with excellent taste and wonderful insight. Nothing feels ill considered or judged.

So, ignore the nay-sayers, get this wonderful box and indulge yourself with the equivalent to a tasty box of 1st class chocolate / pralines....

And give it a place of honor right next to the Kempff and Pollini recordings....
4 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Five Stars 26. Dezember 2014
Von Matthew Ga Hang Chan - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Good and complete recordings
17 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen On the Sea of Shallows 19. September 2014
Von Bernard Michael O'Hanlon - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD
As I hear it, this is a polished and professional sight-read by an old hand. Schubert's sonatas are less public utterances and more like pensées, personal revelations and keepsakes. Internalisation is all important in this domain. Here, it's in shorter supply than Rare Earths. Consider the development in the first movement of D 784, written at the time when Schubert contracted red spots on his undercarriage. It's one of most terrifying passages in music. Eventually we all behold the Paler Rider; this is Schubert's moment of terror, born of the realisation that he himself has catalysed doom, an event-horizon is at hand and there's no escape from the nothingness. It warrants a visceral response in the very least. Here, how comfortably Barenboim skirts the abyss. Indeed, it's remarkable that an artist of his reputation could so capitulate at this juncture - the French in 1940 put up more of a fight. It's not even a failure of nerve as that implies he's measuring himself against this demonic utterance. And what of the finale of the same sonata? Should it not be a remembrance of things past rather than a quirky rondo of sorts? I don't understand this. Moreover, these faults are characteristic of the wider set where blandness and faux-angst are regnant. Name the keystones - say the developments in the first movements of D 845 or D 960 or the self-contained episode in the finale of D 958: not once does Barenboim bet the house. One has to ask: does this music actually mean anything to him as a homo sapiens?

Compare this set with Kempff, Richter and the best of Brendel (say, the 1987 cycle) and it makes one wonder if Barenboim, lord of domains and master of none, has reached the limits of shunt. Could it be time for another New Year's Eve Concert in Vienna, aglitter with tinsel, bon-bons and streamers aplenty?
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.