Facebook Twitter Pinterest
EUR 7,96 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von BestSellerRecordshop
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus Guernsey (Kanalinseln). Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: zoreno-deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 8,02
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: moviemars-amerika
In den Einkaufswagen
EUR 8,02
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Klav.Konz.a-Moll/Klav.Konz.21

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,96
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 14. März 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 7,96
EUR 7,96 EUR 0,64
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch BestSellerRecordshop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
11 neu ab EUR 7,96 5 gebraucht ab EUR 0,64

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: R Schumann, W.a. Mozart
  • Audio CD (14. März 2002)
  • SPARS-Code: ADD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: EMI Classics (EMI)
  • Spieldauer: 59 Minuten
  • ASIN: B00005YUBB
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.045 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Konzert für Klavier und Orchester Nr. 21 C-dur KV 467
  2. Klavierkonzert a-moll op. 54


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 20. Februar 2005
Format: Audio CD
Lipattis Interpretation des Schumann-Konzerts setzt noch immer Maßstäbe. Zwar kann man bei einer Aufnahme aus den späten 40-er Jahren natürlich keinen DDD-Klang erwarten, aber wenn man sich trotzdem auf dieses Hörerlebnis einlässt, wird man von einer musikalischen Sternstunde belohnt: So tief empfunden aber auch unprätentios hat man dieses Konzert selten gehört, technisch herausragend und musikalisch berückend. Das gilt auch für das Mozart-Konzert. Mit Sicherheit einer der größten Pianisten des vergangenen Jahrhunderts. Dringende Kaufempfehlung!!!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von K.H. Friedgen TOP 500 REZENSENT am 10. März 2006
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Natürlich sind historische Aufnahmen aus den späten 1940er Jahren für Leute, die den digitalen Klang von heute im Ohr haben, gewöhnungsbedürftig. Wer aber nur auf den Klang Wert legt und kein Ohr für die einzigartige Anschlagskultur eines Dinu Lipatti hat, der hat nach meinem Empfinden vom Wesen der Musik nur sehr wenig begriffen. Im übrigen sei der Hinweis gestattet, daß es sich nur beim Mozart-Konzert um einen Mitschnitt handelt. Die Aufnahme des Schumann-Konzertes ist eine Studioproduktion vom April 1948, gemacht unter der Regie von Walter Legge in den Abbey Road Studios in London.
Diese Einspielung würde ich ohne Bedenken mitnehmen auf die berühmte einsame Insel, trotz mehr als mäßiger Klangqualität und obwohl ich erstklassige andere Aufnahmen besitze (die auch sehr gut klingen), so Zimmerman/Karajan, Brendel/Abbado, Anda/Kubelik, Serkin/Ormandy, Pollini/Abbado, Fleisher/Szell, A.Fischer/Klemperer, um nur einige zu nennen.
Der gottbegnadete Künstler Dinu Lipatti starb schon 33-jährig, 1950, an Leukämie, und der Dirigent Herbert von Karajan hat berichtet, bei der Aufnahme habe man das Gefühl gehabt, "als weile der Pianist schon nicht mehr ganz unter uns". Der Kritiker Christoph Ecke schreibt dazu: "Wir empfinden es nach, in der Versonnenheit, mit der der Künstler im ersten Satz den fliehenden Harmonien nachzulauschen scheint, und in der Unruhe der Coda des letzten Satzes: als fürchte er, das Ende nicht mehr zu erleben." Ich gestehe gerne, daß ich diese Aufnahme immer nur mit großer Ergriffenheit hören kann, und daß ich nach jedem Hören noch lange Zeit brauche, bis ich wieder in der Wirklichkeit angekommen bin.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 10. Juli 2002
Format: Audio CD
Auf dieser CD befinden sich zwei Lipattis Konzertmitchnitte. Die dokumentieren seine Technik und vor allem sein warmes und lichtvolles Klang. Mozarts Konzert das ist wunderbare Erzärlung über die Gefühle. Schumann - Gleichgewicht zwischen Klassik und Romantik. Diese Aufnahme soll sich in jeder Klassik - Sammlung befinden.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren