Facebook Twitter Pinterest

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 40 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
EUR 11,42 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 3 auf Lager Verkauft von Empor

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,44
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: buy smart -24-
In den Einkaufswagen
EUR 11,45
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 11,48
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: green-brain-krautrock
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,29

Klaus Renft Combo NR 1

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 11,42
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 5 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Renft Nr. 1
"Bitte wiederholen"
Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 10. Oktober 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 11,42
EUR 11,42 EUR 20,42
Vinyl, 1973
"Bitte wiederholen"
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Empor. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 neu ab EUR 11,42 3 gebraucht ab EUR 20,42

Hinweise und Aktionen



Wird oft zusammen gekauft

  • Klaus Renft Combo NR 1
  • +
  • Renft
  • +
  • Wer die Rose ehrt
Gesamtpreis: EUR 40,96
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
2:56
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
2
30
4:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
3
30
2:07
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
4
30
3:09
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
5
30
3:03
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
6
30
2:24
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
7
30
4:01
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
8
30
3:36
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
9
30
3:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
10
30
3:41
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 
11
30
4:06
Jetzt anhören Kaufen: EUR 0,79
 

Produktbeschreibungen

Beatles oder Stones - Renft oder Puhdys? Das waren unter Fans immer entscheidende Bekennerfragen. Die "Renfts" bekannten sich mit ihrem ersten Album zu bodenständigem Blues und folkinspirierten Songs und können auch heute noch auf bekennende Fans bauen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Polter, Rainer VINE-PRODUKTTESTER am 30. April 2010
Format: Audio CD
Die Texte von Kurt Demmler, hauptsächlich aber die von Gerulf Pannach, besonders "Wandersmann" und "Trug sie Jeans", gingen damals Lichtjahre über das von der politischen Zensur der DDR Erlaubte hinaus; "Trug sie Jeans" ist eine bittere Anklage gegen die Polizei, die ein Mädchen zu Tode hetzte, ähnlich wie DooDoo (Heartbreaker) von den Stones, nur ohne Drogen, und der Gesang ist absichtlich undeutlich verhallt, um nicht die Grenze der maximalen Provokation der Staatsorgane zu überschreiten. Es war sowieso schon ein Tanz auf dem Vulkan, auch "Ketten werden knapper" (>...in jedem Land!). Wie haben wir aufgehorcht, damals; noch 15 Jahre später war die Platte ein gesuchtes, preisliches hoch gehandeltes Kultobjekt. Amiga, die Plattenfirma, lehnte es ab, die Scheibe herzustellen, aber nicht, sie auszuliefern. Daraufhin ließen Renft die Scheibe bei "Melodia" in der Sowjetunion herstellen; die es nicht interessierte, - bzw. wohl die Texte nicht übersetzten? - und so klang das Vinyl auch (wir sagten damals, die Russen würden Sand mit Vinyl mixen). Die CD klingt um Lichtjahre besser, ich verstehe nicht, wie ein anderer Gegenteiliges behauptet; na ja, die Vinyl-freaks sind manchmal eben auf dem digitalen Ohr schon etwas taub...Ach ja, die Textzensur der Stasi hatte wohl geschlafen oder mit der Melodia-Finte nicht gerechnet. Aber von da an war das Schicksal von Renft besiegelt - und die Stasi-Uhr tickte. Trotzdem war es später sehr naiv, zu hoffen, die Zensur würde Texte wie das Lied vom "Großen und kleinen Otto" durchgehen lassen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
1974 - auf dem Schulhof dudelt ein Kofferradio "Kinder ich bin nicht der Sandmann". Mein Kumpel Gerd sagt:"Die kenne ich. Das ist Renft. Von denen gibt's sogar 'ne LP." Hä, Renft? Also ab in den Plattenladen und tatsächlich, da stand sie. Dann schnell das letzte Taschengeld zusammengekratzt und die Scheibe gekauft...
Es ist meine erste und kostbarste Platte, wahrscheinlich 100 mal oder öfter gespielt. Natürlich habe ich sie mir zwischenzeitlich noch mal als CD besorgt, um das Original zu schonen (obwohl hier der Sound nicht so richtig rüberkommt).
Tja, was soll man zu den Titeln sagen. Jeder steht für sich, ich kann und will keinen hervorheben. Persönliche Favoriten wechselten ständig!
Die Texte sind nicht alle vollständig zu verstehen, lange habe ich z.B. über eine Passage in "Trug sie Jeans" gerätselt, na ja.
Also, wer Renft noch nicht kennt; bitte probieren. Für alle Renft-Fans in meinem Alter; das wäre doch ein prima Geschenk für Kinder und Enkel!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Erinnerungen an meine Jugend ... mit Gänselieschen .... wer damals jung war, wird es lieben und da damals nicht jeder die Amiga-Platte haben konnte, habe ich nun endlich Renft als CD. Ich habe Renft noch im legendären Gasthof Gaschwitz gehört, vor dem Auftrittsverbot ab 1975 ...
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden